Xbox Series X: Preis ist ein kritischer Faktor laut Phil Spencer

Phil Spencer hat in einem Interview bekannt gegeben, dass der Preis der Xbox Series X ein kritischer Faktor sei.

Der Boss der Xbox, Phil Spencer, hat in letzter Zeit sehr viel über die Xbox Series X gesprochen. Microsoft zeigt sich deutlich gesprächiger über die neue Konsole der nächsten Generation als Sony und hat die Xbox Series X lange vor der PlayStation 5 offiziell vorgestellt.

Von der PlayStation 5 gibt es bis heute nicht einmal ein Bild und Mark Cerny hat nach seiner GDC-Tech-Präsentation sehr viele Fragen offen gelassen. Dies gibt reichlich Spielraum für Spekulationen und Gerüchte. So soll Sony mit der PlayStation 5 angeblich ein gewaltiges Hitzeproblem haben und beim Formfaktor schwerwiegende Fehler gemacht haben. Die Verschiebung von The Last of Us 2 auf „unbestimmte Zeit“ feuert die Gerüchteküche weiter an, genauso der Weggang des Vizepräsidenten der SIE Worldwide Studios Europe, anstatt sie zu beruhigen. Kommt das PS4-Spiel jetzt doch als PS5-Launch-Titel?

Was hinter den Kulissen vor sich geht, weiß niemand so genau. Dennoch ist es äußerst fraglich, warum sich Sony mit der PlayStation 5 so bedeckt hält. Offiziell gab es zwar schon die Leistungsdaten zu sehen und das PS5-Logo wurde auch leicht angepasst. Dazu zeigten die Spezifikationen, dass die PlayStation 5 im Vergleich der Xbox Series X deutlich unterlegen ist, was viele Technik-Experten nach der Vorstellung untermauerten.

Trotz der schwächeren Konsole will Sony den Next-Gen-Kampf mit der PlayStation 5 allem Anschein nach über den Preis und den exklusiven Spielen für sich gewinnen. Also noch mehr Spekulationen und Spielraum für noch mehr Gerüchte.

Dabei stellen sich die meisten Gamer eigentlich nur noch eine Frage: Wo wird der Preis der Next-Gen-Konsolen liegen?

Phil Spencer ist noch nicht bereit die Katze aus dem Sack zu lassen, aber zeigt sich sehr zuversichtlich – war sogar nach der PlayStation 5 Präsentation noch glücklicher und überzeugter von der Xbox Series X. Weiter sagte er im Vorfeld, dass man ein gutes Gefühl habe und beim Preis flexibel sei. Dies lässt vermuten, dass Microsoft diesmal die Preisgestaltung von Sony und der PlayStation 5 abwarten möchte.

Viele versuchen mittlerweile die technischen Details der Xbox Series X mit dem PC zu vergleichen und stellen fest, dass die Next-Gen ein kostspieliges Vergnügen werden könnte. Immerhin können Xbox Series X-Käufer viel Geld durch den Xbox Game Pass sparen und müssen sich Spiele wie Halo Infinite, Hellblade 2 und vieles mehr nicht zum Vollpreis kaufen. Das Abo kostet nur ein Bruchteil als eines der Spiele zum Vollpreis, was die Geldbörse wenigstens ein bisschen schont. Gerade als Day 1-Käufer!

Trotz der vielen Spekulationen macht Phil Spencer noch einmal deutlich, dass man sich bewusst ist, dass der Preis für viele Gamer der kritische Faktor der Next-Gen-Konsole ist. Während viele über die Power, die Grafik, Spiele und Framerate philosophieren, so steht der Preis für zahlreiche Spieler über allem. Gut zu wissen, dass Microsoft das auch weiß. Es bleibt also weiterhin spannend und am Ende könnte ein Konkurrenzkampf zwischen Microsoft und Sony auf Augenhöhe bedeuten, dass die Next-Gen doch gar nicht so teuer wird.

Das komplette Interview gibt es hier von IGN Next Gen Watch:

Wie viel Euro würdet ihr maximal für die Xbox Series X zum Launch bezahlen?

211 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. xootoo 6350 XP Beginner Level 3 | 05.04.2020 - 20:55 Uhr

    Tippe auf 449€ mit 1 Monat Gamepass Ultimate Gutschein im Lieferumfang.

    2
  2. Merowinger 13485 XP Leetspeak | 05.04.2020 - 20:56 Uhr

    Ich gebe lieber mehr Geld aus und bekomme Qualität als am Preis zu sparen und mir eine lumpige playstation zu kaufen.

    14
    • xootoo 6350 XP Beginner Level 3 | 05.04.2020 - 21:01 Uhr

      Ja die PS5 enttäuscht auf ganzer Linie wenn die wieder bei AAA+ Games wie Last of Us 2 wie ein Föhn aufdreht. Sehr schade sollte das alles stimmen. Hatte mich auf ne leise Konsole gefreut…

      5
  3. DerZeroCool 53300 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.04.2020 - 21:03 Uhr

    399€ da sie für die memory unit ihr geld rein holen …. 1tb für 199€ -.-

    5
  4. BLACK 8z 40455 XP Hooligan Krauler | 05.04.2020 - 21:07 Uhr

    Unter 500 definitiv nicht, ansonsten wäre die X damals völlig zu teuer gewesen im Vergleich zur SX was die Spezifikationen angeht.

    5
    • BANKSY EMPIRE 31165 XP Bobby Car Bewunderer | 05.04.2020 - 21:20 Uhr

      Abwarten – ich rechne mit maximal 499€.

      Die X1X war garantiert nicht subventioniert und vielleicht ja wirklich etwas überteuert?
      Welche Preise Microsoft mit Foxconn aushandelt, weiß eh keiner so genau.

      Da Subventionen bei Konsolen früher üblich waren, könnte es bei der XSX ja auch mal wieder der Fall sein – alleine um Sony Marktanteile abzugraben. Und Microsoft hätte dazu definitiv die finanziellen Mittel. Die Aussage, dass man bei der Preisgestaltung sehr flexibel sei, deutet für mich auch darauf hin, dass Microsoft erstmal den Preis der PS5 abwarten möchte, um dann darauf entsprechend reagieren zu können.

      5
  5. Johnny2k 52975 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.04.2020 - 21:29 Uhr

    Glaube auch dass MS sich nach Sony richten und das Ding notfalls subventionieren wird, die haben ja eine ganz andere Finanzkraft als Sony.

    4
    • Z0RN 224945 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.04.2020 - 22:03 Uhr

      Mal sehen, ob Sony Überhaupt die 399€ erreicht. Die SSD scheint ja schon teuer zu werden. Vielleicht muss ja Sony auf 499€ setzen, wer weiß. Es bleibt auf jeden Fall spannend.

      3
  6. Archimedes Boxenberger 220800 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.04.2020 - 21:36 Uhr

    Ich glaube dass wir alle sehr überrascht sein werden vom Preis. Irgendwie glaub ich mittlerweile, dass MS sogar unter die 499 geht auf 449 oder 399

    4
  7. marcin 4600 XP Beginner Level 2 | 05.04.2020 - 21:52 Uhr

    Der Preis ist mir relativ gleich, ich will einzig sowohl als auch wissen was an Games zu Release und in den ersten Monaten nach Release kommt.

    5
  8. Feindsender 8365 XP Beginner Level 4 | 05.04.2020 - 21:53 Uhr

    Ich glaube nach wie vor das ms die Xbox SX für einen 1 euro anbieten wird und damit die Smart Phone schiene fährt!

    24 Monate Game pass ulti montl. für sagen wir 40 euro wären 960 euro am ende.
    Mehr bräuchte man nicht man darf aber sicherlich gerne noch eine Speichererweiterung kaufen den einen oder anderen sale abgrasen könnte gut klappten Series X eben

    2
    • Z0RN 224945 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.04.2020 - 21:55 Uhr

      Könnte klappen. So etwas gibt es auch schon für die Xbox One X, aber ich glaube nur mit geringem Erfolg. ✌️

      2
    • marcin 4600 XP Beginner Level 2 | 05.04.2020 - 21:57 Uhr

      Das würde nur funktionieren wenn man beides anbieten würde. Ich glaube da nicht daran.

      Sowas wirst wahrscheinlich erst in der darauffolgenden Gen haben, wenn die ganze Geschichte nicht mehr auf Hardwarebasis im Nutzers Wohnzimmer läuft.

      2
  9. 89P13 2480 XP Beginner Level 1 | 05.04.2020 - 22:04 Uhr

    Ich rechne nicht damit dass die PS5 mit der 4.0 SSD viel billiger sein kann als die XsX. Da trau ich Microsoft nen Move zu, der Sony verdammt weh tun kann

    3
    • Z0RN 224945 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 05.04.2020 - 22:07 Uhr

      Jap die SSD und das Kühlsystem könnten den Preis bei der PS5 auch nach oben treiben. Mal abwarten. Da könnte Sony vielleicht doch bei 499€ landen.

      3

Hinterlasse eine Antwort