Xbox Series X: Preiserhöhung für neue First-Party-Spiele ab 2023

Die Preise von neuen First-Party-Spielen für Xbox Series X|S werden ab nächstem Jahr von 60,- auf 70,- US-Dollar erhöht.

Wie Sony und andere große Gaming-Unternehmen zuvor plant auch Microsoft zukünftig mit einer Erhöhung der Preise für seine hauseigenen Spiele.

Ab 2023 werden alle großen First-Party-Spiele, die für Xbox Series X|S entwickelt wurden, zur Veröffentlichung zum Preis von 70,- US-Dollar statt der bisherigen 60,- US-Dollar angeboten.

Angaben dazu, inwiefern sich die Preiserhöhungen regional unterscheiden werden und welche Preise in Europa, genauer gesagt in Deutschland zu erwarten sind, liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Spiele wie Forza Motorsport, Redfall und Starfield schlagen dann ab nächstem Jahr zwar mit zehn US-Dollar mehr zu Buche, werden aber natürlich weiterhin ab der Veröffentlichung Teil des Xbox Game Pass sein, wie ein Microsoft-Sprecher noch einmal bestätigte:

„Dieser Preis spiegelt den Inhalt, den Umfang und die technische Komplexität dieser Titel wider. Wie alle Spiele, die von unseren Xbox-Teams entwickelt werden, werden sie auch mit dem Game Pass am selben Tag der Veröffentlichung verfügbar sein.“

Ob in naher Zukunft auch eine Preiserhöhung der Xbox Series X|S folgen könnte, ist unklar. Im Zuge der Preiserhöhung der PlayStation 5 im August dieses Jahres hatte Xbox-Chef Phil Spencer einem solchen Schritt eine Absage erteilt, für die Zukunft allerdings nichts ausgeschlossen.

Im Oktober gab Spencer dann an, dass es sehr wahrscheinlich nicht möglich sein werde, die Preise der verschiedenen Produkte ewig auf demselben Niveau halten zu können und eine Erhöhung dieser unausweichlich werden könnte.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


181 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. cycloop 76615 XP Tastenakrobat Level 3 | 06.12.2022 - 08:27 Uhr

    Ich überlege, ob das taktische Preiserhöhung sind um bei der Übernahme mit AB und dem Ärger mit Sony besser da zu stehen

    0
    • Steven83 5880 XP Beginner Level 3 | 06.12.2022 - 09:03 Uhr

      Denke nicht, man zieht nur mit dem direkten Konkurrenten Sony gleich.
      Microsoft ist ja auch nicht die Wohlfahrt 🙂

      0
  2. biowolf 41200 XP Hooligan Krauler | 06.12.2022 - 08:27 Uhr

    Dank GPU kaufe ich kaum noch spiele, und wenn dann in Sales. Also für mich erstmal „kein Problem“

    0
  3. Bopp 6560 XP Beginner Level 3 | 06.12.2022 - 08:36 Uhr

    Das war nach Sony ja auch zu erwarten. Aber immerhin kann MS ja noch mit dem Gamepass winken.

    1
    • karmacar 2060 XP Beginner Level 1 | 06.12.2022 - 11:13 Uhr

      S0ny kann auch mit ps plus premium winken, da ist Microsoft also nicht allein auf dem Markt unterwegs. Wenn man sich aber mal die Preise von anderen Diensten wie ubisoft+ 15€/18€) anschaut ist es schon verwunderlich wie S0ny und Microsoft so günstig sein können. Vermutlich weil man die Dienste noch gut mit der 30% Provision durch reguläre Verkäufe querfinanzieren kann, aber leider wird den Abos das gleiche Schicksal erleiden wie Netflix und vorallem DAZN welche mittlerweile sehr teuer sind und viele wirklich nur noch stückchenweise abonnieren, also nur 3-4 Monate überhaupt im Jahr statt ständig und dauerhaft

      0
  4. buimui 280040 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 06.12.2022 - 08:37 Uhr

    Jetzt warten wir mal ab. Ich würde es jetzt nicht schlimm finden, weil der GP federt das ganze ja enorm ab wie ich finde. Wenn man das Spiel im GP hat, kann man ja bei Bedarf gemütlich auf einen Sale warten.

    2
  5. Gonzo 11780 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.12.2022 - 08:41 Uhr

    Ja sehr ärgerlich aber auch zu erwarten, ich denke auch, dass es eine Mischung aus „muss jetzt sein“, „wir erhöhen aber nicht so hoch wie Sony“ und „Spielt die Spiele über Gamepass und verlängert euer Abo“

    0
  6. Dr Gnifzenroe 195370 XP Grub Killer Master | 06.12.2022 - 08:41 Uhr

    Kommt nicht überraschend, aber begeistert ist man bei Preiserhöhungen natürlich nicht. Als GP Nutzer betrifft es einen nicht direkt und ist für mich ein weiterer Grund Geduld zu haben und in Sales zu jaufen.

    0
  7. MetalGSeahawk21 92110 XP Posting Machine Level 1 | 06.12.2022 - 08:54 Uhr

    Na, war zu erwarten. Alles wird teurer und ehrlich gesagt gibt es genügend Sales. Man muss ja nicht immer alles Day1 spielen.

    0

Hinterlasse eine Antwort