Xbox Series X: So viele Dev-Kits wie noch nie bei japanischen Entwicklern

Microsoft liefert immer mehr Dev-Kits an Entwickler in Japan aus, um einen Fuß in der Tür des stark wachsenden Marktes zu haben.

Der Verantwortliche für Geschäfte im asiatischen Markt bei Xbox, Jeremy Hinton, hat in einem Interview bekannt gegeben, dass noch nie so viele Xbox-Entwicklungskits wie momentan an japanische Indie-Studios herausgegeben wurden.

Er merkte dazu unter anderem an: „Die Indie Szene in Japan wächst und wir widmen der großen Aufmerksamkeit.“

Weiter sagte er, dass der japanische Markt wichtig für Xbox sei, auch wenn die bisherigen Bemühungen nennenswerte Absatzzahlen dort zu erreichen nicht gut gefruchtet haben. Trotzdem hält Jeremy Hinton es für gerechtfertigt ein Kontingent von Xbox Series X und Xbox Series S Konsolen in Zeiten von begrenzten Vorräten in das Land der aufgehenden Sonne zu schicken.

„Mit der Xbox schauen wir uns nicht nur Märkte an, in denen wir bereits erfolgreich sind, sondern auch Märkte, die immer noch wachsen. Und es ist klar, dass Japan ein Markt ist, den wir nicht ignorieren können.“ erklärte er weiter im Verlauf des Gesprächs.“Japan ist momentan der größte und am schnellsten wachsende Markt der Welt, mit besonders starkem Wachstum innerhalb der letzten 12 Monate.“

Ein Ziel, was man sich gegeben habe, sei auch, alle First-Party-Titel für Japan zu lokalisieren. Auch glaube Jeremy Hinton, dass die Xbox Series S wegen ihrer kompakten Größe und einem durch japanische Twitter-User kommentierte Niedlichkeit der Konsole einer erhöhten Nachfrage ausgesetzt sein wird.

Die ersten Vorbestellungen der neuen Konsolen-Hardware haben sich im japanischen Handel zumindest schnell ausverkauft, als diese dort im September 2020 auf den Markt kamen, auch wenn die Stückzahlen vermutlich nicht besonders hoch gewesen sein dürften.

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IronMike74 840 XP Neuling | 19.06.2021 - 13:09 Uhr

    Was ist denn der Unterschied zwischen einer Kunden XBOX und einem DevKit? Anders gefragt warum muss ein Entwickler ein DevKit haben und nicht eine normale XBOX? (Die kann ja dennoch von MS gesponsert sein).

    0
    • NX-P100 2600 XP Beginner Level 2 | 19.06.2021 - 13:18 Uhr

      So eine Kunden-Xbox ist ja ziemlich abgesperrt. Die führt nur signierten Code aus (von Disk oder aus dem Store) und man hat auch sonst keinerlei Zugriff aufs Betriebs- bzw. Dateisystem.
      Ein Dev-Kit gibt dir entsprechende Zugriffsmöglichkeiten, so dass du deine halbfertige Software überhaupt erst drauf bekommst oder z. B. Log-Files lesen kannst.

      3
      • Der C oo n 187 2525 XP Beginner Level 2 | 19.06.2021 - 14:47 Uhr

        Im großen und ganzen hast du recht, es ist aber möglich den developer Mode auf der Xbox frei zu schalten das kostet glaube ich um die 20€ somit kann man dann sein halbfertiges unity oder unreal engine Projekt auf der Box laufen lassen und kann sogar eine Performance Auswertungen usw. Machen. Ich würde es mal abgespecktes DevKit nennen. In dem mode kann man dann auch Emulatoren für unter anderem playstation und Nintendo nutzen.

        1
        • NX-P100 2600 XP Beginner Level 2 | 19.06.2021 - 20:02 Uhr

          Stimmt auch wieder. Wobei die Möglichkeiten da vermutlich professionellen Ansprüchen nicht genügen und kommerzielle Projekte die tatsächlich veröffentlicht werden sollen, eh über ein DevKit müssen.

          0
    • Holy Moly 96869 XP Posting Machine Level 3 | 19.06.2021 - 13:23 Uhr

      Ich kann mir gut vorstellen, das dort gewisse Lizenzen eine Rolle spielen können u./o. mann direkten/direkteren Zugriff auf bestimmte API Level bekommt. Plus vielleicht noch einen direkteren Draht zu offiziellen Xbox development Teams.

      0
    • Lillytime 88140 XP Untouchable Star 4 | 19.06.2021 - 13:26 Uhr

      Japanische Dev-Kits können zusätzlich als Reiskocher verwendet werden, deswegen auch der Erfolg. 😜😂

      2
      • Holy Moly 96869 XP Posting Machine Level 3 | 19.06.2021 - 13:35 Uhr

        Einen kleinen Wok kann mann sicher stabil in die Wölbung oben auf das Lüftungsgitter stellen. 😄

        2
    • Jeridian 8265 XP Beginner Level 4 | 19.06.2021 - 14:27 Uhr

      Vielmals haben Dev Kits mehr Ram Speicher oder zb. auch einen Port, um Daten vom PC direkt auf der Konsole laufen lassen zu können.

      0
  2. Robilein 466405 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 19.06.2021 - 13:41 Uhr

    Na da bin ich gespannt, wie sich das in Zukunft auf dem japanischen Markt auswirkt. Die Möglichkeit hätten die Entwickler jetzt.

    1
    • JAG THE GEMINI 68095 XP Romper Domper Stomper | 19.06.2021 - 13:56 Uhr

      Ich wette, wenn die Series S ein Laufwerk hätte, wäre es bestimmt ein halber Verkaufshit in Japan

      1
      • Robilein 466405 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 19.06.2021 - 14:01 Uhr

        Ne das glaube ich nicht mal. In dem digitalen und schnelllebigen Land Japan, in dem der Mobile Markt Alltag ist, kommt die Series S eben wegen dem fehlenden Laufwerk gut an.
        Japan ist weltweit auf Platz 4 was die Internetgeschwindigkeit angeht. Da werden die Games schnell auf die Series S geladen und los geht’s. Ich denke die Rechnung geht so auf.

        3
        • JAG THE GEMINI 68095 XP Romper Domper Stomper | 19.06.2021 - 17:01 Uhr

          Ok magst recht haben… Aber wenigstens ne größere Festplatte wäre wichtig gewesen. Also das sind meine 2 Faktoren, Laufwerk und/oder größere Platte und dann wäre die Series S SUPER imo

          1
          • Robilein 466405 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 19.06.2021 - 17:10 Uhr

            Ok, diesmal magst du recht haben🤣🤣🤣

            Eine größere Festplatte wäre in der Tat super. Wäre aber wahrscheinlich zu dem Preis nicht zu halten gewesen.

            2
  3. Girodu 7705 XP Beginner Level 4 | 19.06.2021 - 14:51 Uhr

    Sehr gute News! Gerade der Support japanischer Studios, hat (mir) in der letzten Generation auf der One gefehlt. Da haben andere Hersteller (aufgrund ihrer Wurzeln) noch die Nase vorn.

    Und ja viele meinen sie brauchen diese typisch Japanischen Games nicht, aber wenn diese halt nur bei der Konkurrenz verfügbar sind, dann kauft man sich dem entsprechend keine Xbox, wenn man diese Games mag.

    1
  4. Hey Iceman 238900 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 19.06.2021 - 16:52 Uhr

    Schöne NEws so haben wir die chance das es mehr Spiele auf der Xbox veröffentlicht werden.

    0
  5. Final18 35260 XP Bobby Car Raser | 19.06.2021 - 17:10 Uhr

    Für die xbox selbst wird es Japan schwierig werden aber xcloud könnte schon ein riesiger Erfolg in Japan werden. Die Japaner spielen gern mobile.

    2
  6. Daimos1603 8200 XP Beginner Level 4 | 19.06.2021 - 21:02 Uhr

    Japan ist ein extrem wichtiger Mark für Videospiele. Besonders da Sony und Nintendo dort den Ton angeben ist es für Microsoft interessant zu sehen was dort für sie möglich ist. Auch wenn es schwer wird sich dort wirklich zu etablieren.

    1
  7. Captain N 1560 XP Beginner Level 1 | 19.06.2021 - 22:50 Uhr

    Tja, je mehr Sony dem japanischen Markt den Rücken kehrt, desto mehr wird die Xbox bei den Mühen an die Spitze gedrückt, zumindest in eine ernstzunehmende Position.
    Immerhin hat Sony sein treues Japan Studio geschlossen und viele Japanische Entwickler haben auch Sony schon verlassen, weil Sie, verständlichhalber, nicht in einem sinkenden Boot sitzen wollen.
    Die beste Chance also für MS, endlich mal sich stark in Japan zu machen 😁💪

    0

Hinterlasse eine Antwort