Xbox Series X: Spencer: Series S für Mainstream, Series X für Core-Gamer

Laut Phil Spencer ist die Xbox Series S für den Mainstream konzipiert, während die Xbox Series X Core-Gamer ansprechen soll.

Sowohl Microsoft als auch Sony bieten zwei verschiedene Versionen ihrer Next-Gen-Konsolen an. Während sich die PlayStation 5-Modelle lediglich durch ein Vorhandensein oder Fehlen des Laufwerks unterscheiden, fällt der Unterschied zwischen Xbox Series X und Xbox Series S markanter aus und beide Modelle sprechen sehr unterschiedliche Zielgruppen an.

In einem Interview mit Le Figaro äußerte sich nun Xbox-Chef Phil Spencer zu den Zielen beider Boxen. Ihm zufolge sind beide Xbox-Konsolen für jeweils verschiedene Zielgruppen konzipiert: Die Series S ist eher für den Massenmarkt und das Mainstream-Publikum gedacht, und die Serie X richtet sich an das „Core-Gamer“-Publikum, das nach der bestmöglichen und leistungsstärksten Konsole sucht:

„Wir arbeiten mit dem Vertrieb zusammen, um unsere Angebote vollständig zu erläutern und sicherzustellen, dass die Verbraucher die Fakten genau kennen, wenn sie ihre Wahl treffen. Es liegt an uns, transparent und ehrlich über die Fähigkeiten jedes Modells zu sein. Wir werden uns an die Zielgruppe anpassen. Die Serie S wird Bestandteil unserer Mainstream-Kampagnen sein. Die Serie X zielt auf die Core-Gamer-Community ab.“

59 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Zielfahnder 55975 XP Nachwuchsadmin 7+ | 23.09.2020 - 13:12 Uhr

    War auch nicht anders zu erwarten was Spencer dazu sagt.

    Ich bin Hard-Core 😍

    „#PowerYourDreams“

    0
  2. loco4 2760 XP Beginner Level 2 | 23.09.2020 - 13:12 Uhr

    Oh verdammt! ….
    ich glaube ich habe die falsche konsole gekauft! 😱😱

    1
  3. iAmMrBoxerOneX 10265 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.09.2020 - 13:18 Uhr

    Ich habe mir die XSS geholt. Sie ist schön klein und hat kein Laufwerk. Das Ding ist mir einfach sympathisch. Ich habe eh immer nur ein Spiel auf der Platte und verbringe darin viel Zeit.
    Am meisten freue ich mich aber auf die interne SSD. Ist für mich der größte Fortschritt.

    2
    • BenioX60 14580 XP Leetspeak | 23.09.2020 - 13:28 Uhr

      Ja muss ich zustimmen, die ist auch interessant. Habe aber 4K Fernseher, und manchmal schaue ich BR Disk deshalb habe die XSX vorbestellt. Aber ja, die Xss hat auch ihre Vorteile. Die ist klein, wahrscheinlich kühler und leiser. Oh man leiser , da habe ich vielleicht ein wichtiges Thema angestoßen?

      0
      • iAmMrBoxerOneX 10265 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 23.09.2020 - 14:13 Uhr

        Eine 4k Glotze habe ich auch. Aber die XSS hat ja auch noch einen Upscaler drin. Ist zwar nicht so gut wie natives 4k, aber für mich ausreichend.

        0
  4. Hey Iceman 77485 XP Tastenakrobat Level 3 | 23.09.2020 - 13:47 Uhr

    Es ist schon ein guter schachzug, einerseits eine billige Konsole für diejenigen die eh kein 4K haben und trozdem in genuss genügend Power zu haben für fantastische spiele.
    Und dann noch eine XSX für mich wo alles haben will 😀

    1
  5. Bonny666 62750 XP Romper Stomper | 23.09.2020 - 13:49 Uhr

    Die S wird sogar an Monitoren und Full HD TV´s für Core Gamer interessant. 120FPS und Full HD in Gears5 ist schon ne Hausnummer. Das haben bis jetzt auch keine Coregamer. Sagen wir es mal so: Der Preis der S ist für den Massenmarkt. Die Qualität kratzt durch die starke CPU und der SSD schon an High. Absolute Daseinsberechtigung die S. Gut gemacht MS.

    2
  6. Tobias BTSV 71660 XP Tastenakrobat Level 1 | 23.09.2020 - 13:55 Uhr

    Finde die S auch nicht schlecht. Spiele auch alles auf meiner Xbox One S, war damit sehr glücklich, die werde ich auch behalten. Kaufe mir jedenfalls die X, weil ich mittlerweile ein 4K TV habe, also will ich auch die volle Power endlich nutzen können. Und auch wegen dem Laufwerk alleine schon.

    1

Hinterlasse eine Antwort