Xbox Series X: Spencer sieht lokale Spielekonsole noch für weiteres Jahrzehnt unterm Fernseher stehen

Xbox Chef Phil Spencer sieht eine lokale Spielekonsole noch für ein weiteres Jahrzehnt unter dem Fernseher stehen.

Ungeachtet der Ambitionen bei der Entwicklung und dem Voranbringen des eigenen, cloudbasierten Gaming-Dienstes xCloud, werden Xbox Chef Phil Spencer zufolge Spielekonsolen nicht so schnell verschwinden.

In einem Interview mit dem Game Maker’s Podcast (via wccftech) sagte Spencer, er sehe noch die nächsten zehn Jahre eine Konsole unter seinem Fernseher angeschlossen. Für ihn sei lokale Hardware die beste Art und Weise, um Spiele auf dem TV zu spielen. xCloud komme dann zum Einsatz, wenn er nicht gerade vor dem Fernseher sitze.

„Ich denke, in eine Welt zu gelangen, in der man nicht ein Gerät besitzen muss, um bestimmte Spiele zu spielen, hilft der Industrie. Das bedeutet nicht, dass der Besitz eines Geräts nicht Teil meiner Erfahrung ist. Ich denke, ich werde in den nächsten zehn Jahren eine Spielkonsole an meinen Fernseher angeschlossen haben. Die beste Art und Weise, auf meinem Fernseher zu spielen, ist für mich, das lokale Gerät zu haben, etwas herunterzuladen und zu spielen. Aber manchmal befinde ich mich nicht vor meinem Fernseher, manchmal befinde ich mich nicht vor einem Gerät mit [nativer Spielfunktion], und genau da setzen wir auf die Cloud. […] Wir meinen es wirklich so, wenn wir sagen: „Wenn alle spielen, gewinnen wir alle.“ […] Die Cloud ist wirklich ein Mittel zum Zweck.“

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. TheMarslMcFly 25480 XP Nasenbohrer Level 3 | 25.02.2020 - 12:34 Uhr

    Ich kann sehen was er meint und stimme da voll überein. Ich persönlich würde Cloudgaming zwar auch nicht nutzen wenn ich gerade nicht zu Hause vor der Konsole sitze aber wenn man dass wollen würde klingt es nach ner optimalen Lösung.

    3
  2. XeNoLuZiFeR 16115 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 25.02.2020 - 12:41 Uhr

    Ich feiere diesen Herr Spencer! Noch 10 weitere Jahre eine Konsole, super denn da bin ich völlig dabei und am besten immer noch mit Hülle & CD also nicht nur noch Digital. 🙂

    6
    • Holy Moly 43434 XP Hooligan Schubser | 25.02.2020 - 13:09 Uhr

      Phil Spencer tut der Xbox Sparte im allgemeinen gut. Mann merkt das er auch ein Gamer ist. Er hat schon ein gewisses Auge und Händchen für die richtigen Ideen und Ansätze! Ein Glück hat er diese Flachzange Don Mattrick abgelöst. Und das keine Sekunde zu früh.

      6
      • SecFischDD 38105 XP Bobby Car Rennfahrer | 25.02.2020 - 14:47 Uhr

        Kann man nur hoffen das er den Karren auch wieder aus dem Dreck zieht. 🙂. Leider sind viele „neutrale“ Medien auf der Seite von Sony und pushen alles was Sony von sich gibt. In Sachen PR muss MS noch viel tun.

        1
      • Assface 88 1140 XP Beginner Level 1 | 25.02.2020 - 18:03 Uhr

        @Holy Moly, darf ich dich dran erinnern das wir unter Don Mattrick mehr Exklusivtitel hatten als unter Phill Spencer, allein was Qualität betrifft.
        1.Titanfall
        2.Ryse
        3.Dead Rising
        4.Sunset Overdrive
        5.Quantum Break

        PS: Ja, Phill Spencer tut viel für die Xbox Sparte alleine die Koordination mit Samsung, aber wirklich viele Exklusivtitel haben wir auf der Xbox nach Don Mattrick nicht bekommen.

        1
  3. Archimedes 211220 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.02.2020 - 13:07 Uhr

    Soweit ich denken kann wurden Konsolen immer wieder tot geschrieben. Aber in Wahrheit geht es dem Konsolen business besser als je zuvor und daher gibt es auch keinen Grund warum Konsolen nicht in der kommenden Dekade erfolgreich sein werden

    2
  4. Ash2X 148220 XP Master-at-Arms Onyx | 25.02.2020 - 13:09 Uhr

    Solange die Software in Fernsehern,Verstärkern,Receivern usw so Murks ist wie heute (und sie wird ehrlich gesagt nicht besser) und nicht deutlich mehr Leistung dafür reserviert wird braucht man sich wirklich keine Sorgen zu machen.

    Selbst Smartphones sind schon aufgrund der geringen Akkuleistung kaum als Alternative zu gebrauchen.Als Bonus ist das klasse,aber das wars dann auch.

    0
  5. Harakiri Hornet 3820 XP Beginner Level 2 | 25.02.2020 - 13:12 Uhr

    Ja Gott sei dank, ich ziehe ne Konsole jedem Cloud Service oder dem PC vor. Bei mir macht der Store am PC nur Probleme konnte bis heute noch nicht die Game Services App installieren jedes Mal wenn ich auf Download klicke bricht der Download einfach mit nem Fehler ab. Gar kein Bock auf den Quatsch hab dann einfach irgendwann genervt aufgegeben.

    1
  6. stephank2711 10535 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 25.02.2020 - 13:30 Uhr

    Also mit mir hat er da auf jeden Fall schon mal einen Anhänger 🙂 Ich spiele fast nur am TV; natürlich mag eine Switch oder Cloud Service unterwegs reizvoll sein, aber mir fehlt da komplett die Zeit für; selbst meine Switch wurde wenn überhaupt mal im Urlaub mobil genutzt.

    Mir reicht die stationäre Variante vollkommen 🙂

    0
  7. Robilein 207185 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.02.2020 - 13:39 Uhr

    Bin ich auch definitiv dabei. Möchte noch viele Jahre Konsolen Features genießen, oder mich wie ein Kind zu Weihnachten freuen wenn ein Spiel im Postkasten liegt und ich es auspacke und in’s Laufwerk stecke😂👍

    Phil weiß das die Digitalisierung von so vielen Faktoren abhängt und wir noch weit entfernt davon sind. Er ist selber Zocker und behält das große ganze im Blick.

    Ich bin einfach froh das der gute alte Phil Head of Xbox ist. Er wird noch viel gutes für die Marke Xbox tun👍

    0
  8. Birdie Gamer 106080 XP Hardcore User | 25.02.2020 - 13:42 Uhr

    Naja, die Series X passt bei vielen nicht mehr ‚unter‘ den Fernseher – Etwas schlechte Formulierung 😉

    1

Hinterlasse eine Antwort