Xbox Series X: SSDs werden bei Open-World-Spielen den größten Unterschied machen meint Chivalry 2 Entwickler

Die SSDs der Xbox Series X und der PlayStation 5 werden laut Chivalry 2 Entwickler bei Open-World-Spielen den größten Unterschied machen.

In einem Gespräch mit Wccftech sprach Torn Banner Studios, Entwickler des kommenden Mehrspieler-Hack-and-Slash-Titels Chivalry 2, über Next-Gen-Konsolen und ihre Einbeziehung von SSDs, wobei der Studioleiter und leitende Gameplay-Designer Steve Piggott sagte, dass sie „begeistert darüber sind“ und dass es „definitiv ein Schritt nach vorn“ sei.

Er hatte jedoch noch mehr zu sagen und fügte hinzu, dass die Auswirkungen von SSDs je nach Art des betreffenden Spiels wirklich unterschiedlich sein würden, wobei seiner Meinung nach Streaming- und Open-World-Titel die Spiele sind, bei denen ein Solid-State-Laufwerk den größten Unterschied ausmachen wird.

„[Die Verbesserung der SSDs] hängt wirklich von der Art des Spiels ab“, sagte Piggott. „Es gibt einige Spiele, bei denen das keine große Sache ist, aber wenn Sie etwas haben, das eine offene Welt ist oder mit Streaming zu tun hat, wird es wirklich einen Unterschied machen.“

Kürzlich sprachen die Metro-Entwickler 4A Games auch über die Hardware der nächsten Generation – obwohl sie sich viel mehr über die Funktionen der PS5 und Xbox Series X zu freuen scheinen, über die Sony und Microsoft noch nicht öffentlich gesprochen haben.

18 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes 210940 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 24.02.2020 - 10:25 Uhr

    Es hat seinen Grund warum Sony die ssd mit Hilfe von einem Open World Spiel (Spiderman) gezeigt hat. Gerade das streamen von Assetts im Hintergrund ist bei Open World spielen sicher ein mega benefit

    0
  2. FaMe 38120 XP Bobby Car Rennfahrer | 24.02.2020 - 11:32 Uhr

    Alles klar 👍🏻 jetzt weiß ich wofür dieses SSD gut ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort