Xbox Series X: Stromverbrauch mit PlayStation 5 im Vergleich

Der Stromverbrauch der PlayStation 5 wurde jetzt mit der Xbox Series X verglichen.

E.ON-Auswertung: Leistungsstarke neue Spielkonsolen bei Stromkosten von unter 45 Euro pro Jahr.

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Was bei den Deutschen dieses Jahr unter dem Tannenbaum liegt, zeigt eine aktuelle Civey-Studie im Auftrag des Energieanbieters E.ON: Fast die Hälfte (47,6 Prozent) der 18-29-Jährigen möchte eine Spielkonsole verschenken, wenn es um elektronische Weihnachtsgeschenke geht.

Passend dazu sind zum Weihnachtsgeschäft die Xbox Series X und die PlayStation 5 auf den Markt gekommen. Die neue Xbox Series X weist dabei nach den ersten E.ON-Auswertungen auf Basis eigener Berechnungen und externer Nutzer-Tests* einen leicht geringeren Stromverbrauch als die PlayStation 5** auf. Insgesamt ist der Energiebedarf trotz stärkerer Leistung nur geringfügig höher als bei den Vorgänger-Konsolen.

Gute Wahl – zu guten Strompreisen: Konsolen im Vergleich
Mit Spitzenwerten von knapp über 200 Watt ist die Xbox Series X die energieeffizientere Konsole. Bei zwei Stunden Spielzeit pro Tag liegen die Stromkosten bei circa 37 Euro im Jahr. Die neue Konsole verspricht höhere Leistung bei gleichbleibenden Stromkosten.

Im Vergleich dazu zeigt die PlayStation 5 bei externen Testläufen Spitzenwerte von bis zu 225 Watt**. Dies liegt weit unter dem Volllast-Verbrauch von bis zu 350 Watt. Die bessere Leistung und grafische Auflösung der neuen PlayStation kosten Gamer somit knapp 9 Euro mehr im Jahr als das Vorgängermodell (Sony PlayStation Pro 4 mit 35 Euro) und könnte bei künftigen und noch energieintensiveren Spiele-Titeln sogar noch weiter steigen. 

Spielkonsolen beliebtes Weihnachtsgeschenk
Die Konsolen liegen dabei aktuell hoch im Trend. Fast jeder Zweite der 18-29-Jährigen möchte eine Konsole zu Weihnachten verschenken (47,6 Prozent); bei den 30-39-Jährigen plant dies jeder Vierte (24,53 Prozent) und für mehr als jeden Fünften (26,8 Prozent) der 40-49-Jährigen kommt ebenfalls eines der Modelle in Frage. Bei Familien mit Kindern sind Konsolen unter dem Weihnachtsbaum fast so beliebt (28 Prozent) wie Smartphones (29,9 Prozent).
Eine von E.ON in diesem Jahr in Auftrag gegebene YouGov-Studie fand zudem heraus, dass die deutsche Zocker-Community 2020 um ein Drittel (33 Prozent) angestiegen ist. Konsolen dürften daher dieses Weihnachten noch häufiger auf dem Wunschzettel vieler Gamer stehen.

Stromkosten von unter 45 Euro im Jahr
Demnach zocken dabei 43 Prozent der Deutschen am PC, 35 Prozent bevorzugen die Konsole in Verbindung mit dem Fernseher. Bei letzterem ist der Verbrauch am höchsten. Je nach Spielkonsole schwanken die Stromkosten stark Die neue PlayStation und Xbox haben im Vergleich zu den Vorgängermodellen sparsamer gestaltete Modifikationen, wie beispielsweise den Ruhemodus.
Der Stromverbrauch der aktuellen Modelle ist in der untenstehenden Tabelle aufgeführt***. Zum Vergleich werden die Verbrauchszahlen der gängigsten Konsolen aufgezeigt****. Die Aufschlüsselung bezieht sich auf den Jahresverbrauch bei einer Spieldauer von zwei Stunden täglich:

  Konsole Verkaufte
Einheiten
Stromverbrauch in kWh pro Jahr* Kosten pro Jahr
1 Sony PlayStation 2 2000 157,68 Mio. 17,52 ~ 5,30 €
2 Nintendo DS 2004 154,9 Mio. 1,68 ~ 0,50 €
3 Nintendo Game Boy / Game Boy Color 1989 118,69 Mio. 0,18 ~ 0,05 €
4 Sony PlayStation 4 (Version Pro) 2013 113,6 Mio. 62,05 – 119,72 ~ 35,92 €
5 Sony PlayStation 1994 102,5 Mio. 5,84 ~ 1,80 €
6 Nintendo Wii 2006 101,64 Mio. 11,64 ~ 3,0 €
7 Sony PlayStation 3 2006 87,4 Mio. 137,97 ~ 41,40 €
8 Microsoft Xbox 360 2005 86,0 Mio.   125,56 ~ 37,70 €
9 Nintendo Game Boy Advance 2001 81,51 Mio. 1,31 ~ 0,40 €
10 Sony PlayStation Portable 2004 81,09 Mio. 4,38 ~ 1,30 €
11 Nintendo Switch 2017 68,30 Mio. 10,95 ~ 3,30 €
12 Microsoft Xbox One X 2013 48,38 Mio. 124,1 ~ 37,23 €
13 Microsoft Xbox Series X 2020 124,1 ~ 37,23 €
14 Sony PlayStation 5 (Digitale & Festplatten-Edition) 2020 146 ~ 43,8 €

* Quellen Usertests Xbox Series X:

https://www.tomshardware.com/reviews/xbox-series-x (Stand 25.11.2020)

https://www.pcgameshardware.de/Xbox-Series-X-Konsolen-268616/News/Test-nicht-zu-heiss-Lautstaerke-kein-Problem-1360256/ (Stand 25.11.2020)

https://www.pcgameshardware.de/Xbox-Series-X-Konsolen-268616/News/Test-nicht-zu-heiss-Lautstaerke-kein-Problem-1360256/ (Stand 25.11.2020)

**Quellen zur PS5

https://www.gamestar.de/artikel/playstation-5-im-test,3363681,seite3.html#wie-hoch-ist-der-stromverbrauch-der-playstation-5 (Stand 25.11.2020)

https://www.computerbild.de/artikel/cbs-Tests-Spiele-PlayStation-5-im-Test-So-fuehlt-sich-Gaming-an-29207323.html#anchor (Stand 25.11.2020)

https://www.gamestar.de/artikel/playstation-5-im-test,3363681,seite3.html#wie-hoch-ist-der-stromverbrauch-der-playstation-5 (Stand 25.11.2020)

***Berechnungsgrundlage war der durchschnittliche Stromverbrauch in Watt für konsolentypische Spiele auf Basis eigener Messungen, externer Tests und Herstellerangaben, eine angenommene tägliche Videospieldauer von zwei Stunden und ein durchschnittlicher Strompreis von 30 Cent pro kWh. Bei Konsolen mit wiederaufladbaren Akkus (z. B. Nintendo DS) wurde der Stromverbrauch näherungsweise über die Batteriekapazität/ Ladezyklen ermittelt. Für die Microsoft XBox Series X und die Sony PlayStation 5 waren eigene Berechnungen und User-Tests die Berechnungsgrundlage.

****aktuelle Konsolengeneration, deren Verkaufszahl noch steigen kann; Stand: 25.11.2020

 

94 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ibims 18215 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 01.12.2020 - 15:18 Uhr

    Nette, unnütze Info.
    Ja ich weiss Klimawandel und so, aber wenn wir doch mal ehrlich sind interessiert die Leute das nur solange sie faehnchen schwenken koennen und es nicht an die eigene Bequemlichkeit geht.
    Da wird si h jetzt kein klimakrivist ne xbox kaufen weil seine heissgeliebte playsie mehr verbraucht und einschränken wird er sich auch nicht 🙂
    Aber ok, trotz allem is die Zahl mal nett, einfach nur im zu wissen wieviel so die eigene Konsole zum monats Verbrauch bei trägt. Sonnst rechnet man sich das ja nie wirklich aus.
    Is zwar wieder vergessen bis zum wochende aber heute ist man schlauer 🙂

    0
  2. Merowinger 41000 XP Hooligan Krauler | 01.12.2020 - 15:20 Uhr

    Damit erriecht die PS5 den höchsten Energieverbrauch, den jemals eine Konsole hatte. Umso besser eine effizientere Xbox Series X zu haben. Mehr Leistung bei weniger Stromverbrauch. So muss das. 🙂

    3
  3. Lp obc 16295 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 01.12.2020 - 15:21 Uhr

    Zum Glück ist mir das egal xD
    Es braucht was es braucht, Punkt 🙂

    peeze

    0
  4. melomelv 12640 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 01.12.2020 - 15:22 Uhr

    Das sind coole Statistiken! Sieht man mal, xbox still the best

    0
  5. AkiraUmiDesu 5645 XP Beginner Level 3 | 01.12.2020 - 15:24 Uhr

    Krass dass die Switch nur so wenig verbraucht. Klar, nicht die stärkste Konsole aber hätte mir trotzdem irgendwie mehr vorgestellt.

    0
  6. XBoXXeR89 49200 XP Hooligan Bezwinger | 01.12.2020 - 15:24 Uhr

    Meine könnte den Stromverbrauch eines kleinen Industrieparks haben, juckt mich nicht?

    0
  7. BlitzFan99 720 XP Neuling | 01.12.2020 - 15:26 Uhr

    Mir ist der Stromverbrauch echt wichtig, weil ich übelst knauserig bin, deshalb ist es absolut beruhigend, dass die neue XBox ungefähr genauso viel verbraucht wie die alte.

    0
  8. PISKOPAT 675 XP Neuling | 01.12.2020 - 15:29 Uhr

    Der Stromverbrauch hat mich zwar nie interessiert aber gut zu wissen, dass es dennoch eher gering ist. Würde mir aber trotzdem kaufen, auch wenn, XSX mehr verbrauchen würde. Ich denke, dass der Verbrauch aber mehr zu nehmen wird, wenn die Spiele kein Cross Gen mehr sind und somit nur für die XSX hergestellt werden. Bleibt abzuwarten.

    0
  9. willlee1985 7575 XP Beginner Level 4 | 01.12.2020 - 15:30 Uhr

    Der Always-On Mode könnte noch Erwähnung finden. Denn nur dieses Feature kostet um die 24 € im Jahr. Bisher fand das nur bei c’t so richtig Erwähnung. Das sind fast zwei Monate Gamepass. Ich nutze den nur, wenn ich grad was runterlade, sonst den Energy Safe Mode. Daher hätte ich gerne im Ausschaltmenü die Option, wie bei der PS4. Das Feature vermisse ich wirklich. Immer in den Einstellungen umstellen nervt.

    Aber meine Fresse waren PS3 und 360 im Vergleich zur Leistung Stromfresser.

    0
    • DingChavez812 1100 XP Beginner Level 1 | 01.12.2020 - 17:48 Uhr

      Wie meinst Du, immer in den Einstellungen umstellen? Lasse die immer auf ‚Fast‘. Und geh dann, wenn sie komplett aus sein soll auf eben diese Einstellungen und dort dann auf vollständig aus. Einzig die USB Anschlüsse auf noch on. Bevorzuge aber auch das Setting, wie Sony es macht.

      0
      • willlee1985 7575 XP Beginner Level 4 | 01.12.2020 - 19:38 Uhr

        In den Einstellungen kann man zwischen Instant On und Energy Saving wählen. Wenn ich dann über den Controller ausmache, dann nimmt der den, den ich eingestellt habe. Bei der PS4 hatte man dann jedesmal die Option, wie runtergefahren werden sollte, also ausschalten oder Standby und ich würde auch hier im Bildschirm des Controllers beim runterfahren gerne zwischen Instant und Energy wâhlen können.

        0

Hinterlasse eine Antwort