Xbox Series X: Stromverbrauch mit PlayStation 5 im Vergleich

Der Stromverbrauch der PlayStation 5 wurde jetzt mit der Xbox Series X verglichen.

E.ON-Auswertung: Leistungsstarke neue Spielkonsolen bei Stromkosten von unter 45 Euro pro Jahr.

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Was bei den Deutschen dieses Jahr unter dem Tannenbaum liegt, zeigt eine aktuelle Civey-Studie im Auftrag des Energieanbieters E.ON: Fast die Hälfte (47,6 Prozent) der 18-29-Jährigen möchte eine Spielkonsole verschenken, wenn es um elektronische Weihnachtsgeschenke geht.

Passend dazu sind zum Weihnachtsgeschäft die Xbox Series X und die PlayStation 5 auf den Markt gekommen. Die neue Xbox Series X weist dabei nach den ersten E.ON-Auswertungen auf Basis eigener Berechnungen und externer Nutzer-Tests* einen leicht geringeren Stromverbrauch als die PlayStation 5** auf. Insgesamt ist der Energiebedarf trotz stärkerer Leistung nur geringfügig höher als bei den Vorgänger-Konsolen.

Gute Wahl – zu guten Strompreisen: Konsolen im Vergleich
Mit Spitzenwerten von knapp über 200 Watt ist die Xbox Series X die energieeffizientere Konsole. Bei zwei Stunden Spielzeit pro Tag liegen die Stromkosten bei circa 37 Euro im Jahr. Die neue Konsole verspricht höhere Leistung bei gleichbleibenden Stromkosten.

Im Vergleich dazu zeigt die PlayStation 5 bei externen Testläufen Spitzenwerte von bis zu 225 Watt**. Dies liegt weit unter dem Volllast-Verbrauch von bis zu 350 Watt. Die bessere Leistung und grafische Auflösung der neuen PlayStation kosten Gamer somit knapp 9 Euro mehr im Jahr als das Vorgängermodell (Sony PlayStation Pro 4 mit 35 Euro) und könnte bei künftigen und noch energieintensiveren Spiele-Titeln sogar noch weiter steigen. 

Spielkonsolen beliebtes Weihnachtsgeschenk
Die Konsolen liegen dabei aktuell hoch im Trend. Fast jeder Zweite der 18-29-Jährigen möchte eine Konsole zu Weihnachten verschenken (47,6 Prozent); bei den 30-39-Jährigen plant dies jeder Vierte (24,53 Prozent) und für mehr als jeden Fünften (26,8 Prozent) der 40-49-Jährigen kommt ebenfalls eines der Modelle in Frage. Bei Familien mit Kindern sind Konsolen unter dem Weihnachtsbaum fast so beliebt (28 Prozent) wie Smartphones (29,9 Prozent).
Eine von E.ON in diesem Jahr in Auftrag gegebene YouGov-Studie fand zudem heraus, dass die deutsche Zocker-Community 2020 um ein Drittel (33 Prozent) angestiegen ist. Konsolen dürften daher dieses Weihnachten noch häufiger auf dem Wunschzettel vieler Gamer stehen.

Stromkosten von unter 45 Euro im Jahr
Demnach zocken dabei 43 Prozent der Deutschen am PC, 35 Prozent bevorzugen die Konsole in Verbindung mit dem Fernseher. Bei letzterem ist der Verbrauch am höchsten. Je nach Spielkonsole schwanken die Stromkosten stark Die neue PlayStation und Xbox haben im Vergleich zu den Vorgängermodellen sparsamer gestaltete Modifikationen, wie beispielsweise den Ruhemodus.
Der Stromverbrauch der aktuellen Modelle ist in der untenstehenden Tabelle aufgeführt***. Zum Vergleich werden die Verbrauchszahlen der gängigsten Konsolen aufgezeigt****. Die Aufschlüsselung bezieht sich auf den Jahresverbrauch bei einer Spieldauer von zwei Stunden täglich:

  Konsole Verkaufte
Einheiten
Stromverbrauch in kWh pro Jahr* Kosten pro Jahr
1 Sony PlayStation 2 2000 157,68 Mio. 17,52 ~ 5,30 €
2 Nintendo DS 2004 154,9 Mio. 1,68 ~ 0,50 €
3 Nintendo Game Boy / Game Boy Color 1989 118,69 Mio. 0,18 ~ 0,05 €
4 Sony PlayStation 4 (Version Pro) 2013 113,6 Mio. 62,05 – 119,72 ~ 35,92 €
5 Sony PlayStation 1994 102,5 Mio. 5,84 ~ 1,80 €
6 Nintendo Wii 2006 101,64 Mio. 11,64 ~ 3,0 €
7 Sony PlayStation 3 2006 87,4 Mio. 137,97 ~ 41,40 €
8 Microsoft Xbox 360 2005 86,0 Mio.   125,56 ~ 37,70 €
9 Nintendo Game Boy Advance 2001 81,51 Mio. 1,31 ~ 0,40 €
10 Sony PlayStation Portable 2004 81,09 Mio. 4,38 ~ 1,30 €
11 Nintendo Switch 2017 68,30 Mio. 10,95 ~ 3,30 €
12 Microsoft Xbox One X 2013 48,38 Mio. 124,1 ~ 37,23 €
13 Microsoft Xbox Series X 2020 124,1 ~ 37,23 €
14 Sony PlayStation 5 (Digitale & Festplatten-Edition) 2020 146 ~ 43,8 €

* Quellen Usertests Xbox Series X:https://www.tomshardware.com/reviews/xbox-series-x (Stand 25.11.2020)https://www.pcgameshardware.de/Xbox-Series-X-Konsolen-268616/News/Test-nicht-zu-heiss-Lautstaerke-kein-Problem-1360256/ (Stand 25.11.2020)https://www.pcgameshardware.de/Xbox-Series-X-Konsolen-268616/News/Test-nicht-zu-heiss-Lautstaerke-kein-Problem-1360256/ (Stand 25.11.2020) **Quellen zur PS5https://www.gamestar.de/artikel/playstation-5-im-test,3363681,seite3.html#wie-hoch-ist-der-stromverbrauch-der-playstation-5 (Stand 25.11.2020)https://www.computerbild.de/artikel/cbs-Tests-Spiele-PlayStation-5-im-Test-So-fuehlt-sich-Gaming-an-29207323.html#anchor (Stand 25.11.2020) https://www.gamestar.de/artikel/playstation-5-im-test,3363681,seite3.html#wie-hoch-ist-der-stromverbrauch-der-playstation-5 (Stand 25.11.2020)***Berechnungsgrundlage war der durchschnittliche Stromverbrauch in Watt für konsolentypische Spiele auf Basis eigener Messungen, externer Tests und Herstellerangaben, eine angenommene tägliche Videospieldauer von zwei Stunden und ein durchschnittlicher Strompreis von 30 Cent pro kWh. Bei Konsolen mit wiederaufladbaren Akkus (z. B. Nintendo DS) wurde der Stromverbrauch näherungsweise über die Batteriekapazität/ Ladezyklen ermittelt. Für die Microsoft XBox Series X und die Sony PlayStation 5 waren eigene Berechnungen und User-Tests die Berechnungsgrundlage.****aktuelle Konsolengeneration, deren Verkaufszahl noch steigen kann; Stand: 25.11.2020

 

94 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. dakh3112 2480 XP Beginner Level 1 | 01.12.2020 - 17:54 Uhr

    Interessanter Beitrag, die PS5 und die Xbox unterscheiden sich nur marginal. Die neuen Konsolen sind aber beide krasse Stromsparer, wenn man sich RTX 3080 und 6800XT mal anguckt

    0
  2. VikingX03 4140 XP Beginner Level 2 | 01.12.2020 - 17:54 Uhr

    Finde es schön, dass solche Statistiken veröffentlicht werden und das man damit zumindest auch Informationen in dieser Richtung bekommt.
    Leider muss man sagen, dass es vielen Leuten völlig egal ist wie viel Strom durch die Leitung geballert wird.
    Wenn man manchmal liest, dass gerade im PC Bereich die dicken 1000 Watt Netzteile betrieben werden, dann finde ich das persönlich etwas bedenklich. Aber da hat ja jeder seine eigene Meinung 🙂

    1
    • x-ares-x 34630 XP Bobby Car Geisterfahrer | 01.12.2020 - 18:02 Uhr

      Das heißt ja nicht, dass 1.000 Watt verbraucht werden. Kannst Dir auch in die Xbox ein 1.000 Watt Netzteil bauen und die verbraucht nicht viel mehr…

      1
      • VikingX03 4140 XP Beginner Level 2 | 01.12.2020 - 18:07 Uhr

        Da hast du natürlich Recht aber in diesem Fall gehe ich natürlich davon aus, dass die Leistung auch abgerufen wird 🙂

        0
  3. Gothza 21700 XP Nasenbohrer Level 1 | 01.12.2020 - 18:01 Uhr

    Ich denke es wurde schon alles gesagt aber ich bin auch der Meinung das es ja fast eine Meisterleistung ist so ein potentes Gerät zu erschaffen mit so wenig Stromverbrauch 😀 wenn ich an meinen alten Tower PC denke mit nen 1000watt Netzteil omg ist das lang her ^^

    0
    • EdgarAllanFloh 17020 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 01.12.2020 - 18:10 Uhr

      Damit hast Du auf jeden Fall Greta glücklich gemacht. Neben dem Geldbeutel gibt es ja noch das Klimaargument. Vielleicht sollte Microsoft ihr auch mal einen Kühlschrank schicken.

      0
  4. EdgarAllanFloh 17020 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 01.12.2020 - 18:08 Uhr

    Wow, wow, wow. Die Switch ist ja mal echt ein Sparmonster beim Stromverbrauch. Allerdings muss man dann auch zwei Jahre sparen, um sich einen Exklusivtitel von kaufen zu können.

    Also zwei Stunden Spielzeit pro Tag kommen bei mir nicht hin. Aber selbst wenn es jetzt sechs Stunden am Tag wären, was es nicht ist, wären das pro Monat 10 Euro. Als Nichtraucher also vernachlässigbar.

    0
    • herdabschneider 0 XP Neuling | 02.12.2020 - 08:57 Uhr

      Mit einer gekauften stromsparenden Konsole macht man KlimaGreter glücklich und wenn man noch eine dazu nimmt dann freut sich George Soros auch noch *grins

      Vielleicht gibt es ja sogar Gründe warum Nintendo Spiele ihren Wert behalten und nicht schon 3 Monate nach Release im -50% Sale landet wie bei Ubisoft *grins

      Nichtraucher??? Oh das gibt eine Verwarnung hehe was erlauben sie sich eigentlich der Wirtschaft zu schaden *grins

      0
  5. Karamuto 61810 XP Stomper | 01.12.2020 - 18:09 Uhr

    Microsoft legt halt einen großen Wert darauf das sie „Klima neutral“ werden. Da gehen nämlich Produktion und Verbrauch der Konsolen mit rein. Was auch einer der Gründe ist warum die One X nicht mehr weiter geführt wird. Der Verbrauch ist zwar grundsätzlich gut, aber in der Produktion entstehen da zu viele Emissionen.

    0
  6. Hey Iceman 116725 XP Scorpio King Rang 3 | 01.12.2020 - 18:18 Uhr

    Schön das man trotz soviel Power genauso wenig strom wie die One X verbraucht wird.

    0
  7. Dr Gnifzenroe 117005 XP Scorpio King Rang 3 | 01.12.2020 - 18:28 Uhr

    Finde ich gut, dass man sich auch um den Stromverbrauch Gedanken gemacht hat. Da können Gaming PCs definitiv nicht mithalten.

    1

Hinterlasse eine Antwort