Xbox Series X: Studie zum Benutzererlebnis im Vergleich zur PlayStation 5

Das Ergebnis einer Studie zeigt, wie es um das Benutzererlebnis auf Xbox Series X und PlayStation 5 bestellt ist.

Die Seite Built for Mars hat eine Studie zum Benutzererlebnis auf Xbox Series X und PlayStation 5 veröffentlicht.

Im Kern geht es auch um die Menüführung auf beiden Systemen und wie intuitiv und einfach es ist, zum gewünschten Ziel zu gelangen.

Für die Studie wurden etwa 30 Aufgaben in Kategorien erstellt, die auf den Konsolen erledigt und abgehakt werden mussten.

Das Ergebnis: Gegenüber der Xbox Series X waren auf der PlayStation 5 im Schnitt 29,8 % mehr Eingaben notwendig.

Um die vorgegebenen Aufgaben zu erledigen, mussten auf der Xbox im Durchschnitt aber 19 % mehr signifikante Bildschirmwechsel vorgenommen werden.

Insgesamt ist die Xbox-Menüführung dank weniger Eingaben effizienter gestaltet. Tägliche Aufgaben sind so konfiguriert, dass sie besser zugänglich sind, heißt es.

Der Studie zufolge fehlt es aber sowohl der Xbox Series X als auch der PlayStation 5 an einem einfühlsamen Design. Beide Systeme würden hunderte von offensichtlichen Fehlern bei der Benutzererfahrung machen.

Die ausführliche Studie findet ihr auf builtformars.com.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

129 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. burito361 36250 XP Bobby Car Raser | 03.11.2021 - 18:09 Uhr

    Xbox Menü ist deutlich übersichtlicher in erster Linie für viele verwirrend. weil man das bei Sony nicht so kennt. Ich besitze auch eine Konsole von Sony. dort ist es aber auch nicht schlecht. was mir am meisten gefällt der Hintergrund von den Spielen
    da könnte Xbox Brot abschneiden. Benutzeroberfläche die apps usw könnten kleiner werden bei Xbox. Ansonsten hat die Box alles drauf, vor allem sehr schnell

    0
    • Ash2X 213000 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 04.11.2021 - 13:21 Uhr

      Leider ist das Menü der PS5 noch ne Ecke schlechter als bei der PS4.
      Auch von den Funktionen – Themes gibt’s beispielsweise nicht mehr.

      0
  2. buimui 102180 XP Profi User | 03.11.2021 - 18:30 Uhr

    @Juicebrother
    Danke für deinen fachlichen Kommentar. Ab jetzt werde ich dich Dr. Prof. Retro nennen. 😜

    Du kommst mir sehr ausgeglichen vor. Wir hatten ja schon ein paar nette Gespräche über Arbeit und Zeiteinteilung und sind dort auf den gleichen Nenner.

    Natürlich ist der Übergang zwischen Spaß, Ernst, bis zuweilen Obsession sehr fließend. Wenn ein Hobby weder seelisch noch körperlich belastend wird und das Familien- und Sozialleben nicht belastet wird, finde ich alles legitim.

    Aber gerade bei Videospielen kann sich schnell eine Sucht einschleichen, die nicht zwingend schlecht sein muss, aber auch schon Existenzen zerstört hat. Kenne das noch aus meiner Schulzeit als plötzlich jeder WoW gespielt hat. Ich habe es bis heute nie ein einziges mal gespielt, weil ich es bis heute mit viel negativen assoziiere.

    0
    • juicebrother 153300 XP God-at-Arms Silber | 03.11.2021 - 19:16 Uhr

      He he, macht halt Spass, den Beruf mal in Verbindung zum Hobby zu setzen und, ja, ich unterzieh mich ich tatsächlich von Zeit zu Zeit der Selbstdiagnose, insofern ein solcher vorgang überhaupt möglich ist 😅

      Davon mal abgesehen, haben die Kollegen stets auch ein wachsames Auge mit auf die Eigenarten des Einzelnen und da geht’s dann auch allgemein sehr laut und lustig zu, wenn die vermeintlichen Erkenntnisse mit der Realität konfrontiert werden 🤭

      Wow kenn ich auch eher vom Hörensagen, nie selbst gezockt, nur zugekuckt. Und ja, auch ich assoziiere damit vor allem sozialen Isolation, Sucht und …naja, nur Schlechtes halt.

      1
      • buimui 102180 XP Profi User | 03.11.2021 - 19:28 Uhr

        Ja es sind viele abgestürzt und haben Schule geschwänzt. Ein Mitschüler aus meiner Parallelklasse, glaube 8. klasse, hat seine alleinerziehende Mutter Krankenhausreif geschlagen weil sie seinen Computer wegen seiner WoW-Sucht verkauft hat. Der kam dann ins Heim für schwer Erziehbare.

        Natürlich gehen und gingen, viele Millionen auch normal mit dem Game um. Nur ich konnte mich nie frei darauf einlassen, weil ich nur negative Auswirkungen wahrgenommen habe.

        0
        • juicebrother 153300 XP God-at-Arms Silber | 03.11.2021 - 22:03 Uhr

          Oh, echt krass, das Beispiel von deinem Bekannten. Sowas hab ich damals nie miterleben müssen. Zu Schulzeiten waren meine Eltern zwar etwas skeptischer, was Gaming und TV Konsum angeht; als sie dann aber erkannten, dass beides nicht zwangsläufig zu schlechten schlechten Leistungen, Sitzenbleiben oder gravierenden Entwicklungsstörungen führt, sind sie damit relativ locker umgegangen. Nur, was gewisse Erwachsenenfilme anging, musste ich teilweise echt erfinderich sein um sie mir ankucken zu können 😋

          Die Rede ist hier von Action- und Gruselfilmen, nicht von Nacktgedöns 😙

          Terminator, Der Blob, Jaws, Gremlins, Predator usw. musste ich teils bei Freunden, teils auf Video, teils unter Zuhilfenahme von nächtlichen black ops Einsätzen kucken 🤭

          Ich vermute mal, dass der Reiz bei WoW in der Community und der mitschwingenden sozialen Interaktion/Wertschätzung liegt, weil zumindest bei dem, was ich so gesehen hab, bieten World-, Figuren- und Questdesign oder Gameplay jetzt nix, was andere RPG’s nicht genauso gut oder gar besser hinkriegen würden. Auch Gruppenzwang wird wohl ein Faktor sein, wie ich selbst mal im Rahmen eines Destiny Clans erleben durfte 🤷‍♂️

          Weiter denke ich, dass der familäre Hintergrund allgemein und die wohl dosierte elterliche Präsenz im Alltag eines Kindes sehr viel dazu beitragen können die Entwicklung eines elementaren Sicherheitsgefühls, die Entstehung eines funktionierenden Wertesystems und den Aufbau eines unabdingbaren Grundvertrauens in die grossen, bestimmenden Prinzipien der Welt und den eigenen Platz darin fördern können 😁

          1
          • buimui 102180 XP Profi User | 03.11.2021 - 22:22 Uhr

            Wieder mal ein tiefgründiger und sehr schöner Beitrag von dir. Ich könnte Stundenlang lesen und es würde nicht langweilig werden. 👍

            0
            • juicebrother 153300 XP God-at-Arms Silber | 03.11.2021 - 22:29 Uhr

              Oh? Dann bedank ich mich mal. Zum Glück sieht niemand, wie rot ich werde; konnte nämlich noch nie gut mit Lob umgehen 😅

              1
          • dancingdragon75 131530 XP Elite-at-Arms Bronze | 03.11.2021 - 22:45 Uhr

            nächtliche Black OPs Einsätze 🤣🤣geil..

            Ich erinnere mich an eine Situation, da kam auch ein Film den ich sehen wollte.. aber nicht durfte.. mein Vater schaute den aber an und schlief dann im Sessel ein.. und das war so ein Drehsessel wo man unten drunter durch kriechen konnte.. da lag ich dann und guckte.. bis plötzlich die Wohnungstür aufging und Mutter von Spätschicht kam..
            Ich hab nur kurz Anschiss bekommen und musste ins Bett.. Vater hat aus meiner Sicht mehr Ärger bekommen 😂😂

            Und dieses leise hin und drunter kriechen.. das war mein Balck Ops Einsatz 😁

            0
            • juicebrother 153300 XP God-at-Arms Silber | 03.11.2021 - 23:31 Uhr

              Ich glaub meine lustigste Aktion hier war, als ich vom Innenfenster des Wohnwagens heraus in’s Vorzelt gespäht hab, wo mein Papa auf einem WinzschwazweissTV Critters am kucken und auch irgendwann weggeknackt war 🤭

              Da hat nie jemand was spitz bekommen, dass ich die riesige Todeskugel der fiesen Weltraumigel ausspioniert hab 😋

              0
  3. Lord Hektor 61880 XP Stomper | 03.11.2021 - 18:37 Uhr

    Zu welchen Themen heutzutage alles Studien gemacht werden ist schon witzig haha. Finde aber das Xbox Dashboard auch besser aber bin halt Xbox Zocker der ersten Stunde also nicht groß Erfahrungen mit der Playstation 😜

    1
  4. Floomox 860 XP Neuling | 03.11.2021 - 19:32 Uhr

    Im großen und ganzen ist das X Dashboard gut gelungen. Die Übersicht und Möglichkeit der Anpassungen sind eigentlich ganz zufriedenstellend, kann nicht wirklich meckern.

    0
  5. StoneBanks420 0 XP Neuling | 03.11.2021 - 19:36 Uhr

    Beide Dashboards sind ok, das passt.

    Der Xbox fehlt halt der HDR Support im Dashboard aber ansonsten alles gut.

    0
  6. Final18 65280 XP Romper Domper Stomper | 03.11.2021 - 19:43 Uhr

    Also ich finde die Menüführung schon ok bei der xbox, man gewönnt sich halt irgendwann dran. Bei der ps5 kann ich nicht mitreden, was man aber so hört soll es auf der ps4 besser gewesen sein. Das Menü der ps4 fand ich richtig gut.

    0
  7. Wallow 15165 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 03.11.2021 - 20:04 Uhr

    Ich habe Sowohl die SX und die Ps5 und ich finde das Menü der Ps5 schrecklich. Also alleine der store der X ist um Lichtjahre besser. Auch das interagieren mit Freunden bei Partys oder Spieleeinladungen geht bei der X einfach besser von der Hand. Das Design von der Ps5 ist auch übel hässlich. Obwohl die X da jetzt auch nichts besonderes ist.

    0
  8. ZnroZ 4780 XP Beginner Level 2 | 03.11.2021 - 20:16 Uhr

    Ich konnte bis jetzt jedes Spiel starten, sogar von der Platte schmeißen. Wer mit den Menü nicht klar kommt, hat ganz andere Sorgen in seinen Leben 😅

    0
  9. Krawallier 14880 XP Leetspeak | 03.11.2021 - 20:17 Uhr

    Bei mir ist idas immer so ein Hin und her, bei der Xbox 360 fand ich das Menü besser als auf der PS3. Bei der PS4 und Xbox One war es für mich zuerst auf der PS4 besser und dann später nach ein Update auf der Xbox One und jetzt auf der Series und PS5 komme ich auf der Xbox besser klar, weil es im Grunde gleich gebleiben ist, während mich auf der PS5 stört das ich immer erst angeben muss ob ich die PS4 oder PS5 Version spielen/installieren will.

    0

Hinterlasse eine Antwort