Xbox Series X: Über 6,7 Millionen verkaufte Konsolen laut Bericht

Laut einem Bericht hat Microsoft bis Ende September weltweit über 6,7 Millionen Xbox Series X- und Xbox Series S-Konsolen verkauft.

Zahlen zu verkaufter Hardware gibt Microsoft bekanntlich schon seit Jahren nicht mehr heraus. Daher wird gern auf Zahlen von Analysten zurückgegriffen.

Wie Piers Harding-Rolls von Ampere Analysis in einem Bericht schreibt, sollen sich die Verkaufszahlen von Xbox Series X und Xbox Series S weltweit bei 6,7 Millionen Konsolen belaufen.

Der Bericht schließt dabei Verkäufe bis Ende September 2021 ein und gibt auch an, dass 1,36 Millionen Konsolen allein zwischen Juli und September verkauft wurden.

Bis Ende 2020 sollen sich Schätzungen zufolge beide Konsolen weiterhin 3,5 Millionen Mal weltweit verkauft haben.

Darüber hinaus lässt sich dem Bericht entnehmen, dass sich die Xbox Series S in einigen Schlüsselmärkten besser verkauft habe als die Xbox Series X. Dadurch liegen die digitalen Verkäufe auf der Xbox höher als auf der PlayStation 5.

Die PlayStation 5 hat sich im Vergleich dazu bis Ende September über 12,8 Millionen Mal verkauft. Nintendo Switch kommt in seinem Lebenszyklus insgesamt auf 89,7 Millionen verkaufte Einheiten.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

76 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 331855 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 17.11.2021 - 17:12 Uhr

    Tolle Zahl, die Frage ist halt nur wieviele SX sich verkaufen würde wenn jeder eine bekommen würde, wenn er sie haben könnte.

    2
  2. Izranor 20480 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.11.2021 - 17:53 Uhr

    Verkauft sich wie warmes Brot, hoffentlich ist bald diese Halbleiterkrise vorbei damit es noch mehr werden.

    0
  3. Final18 55680 XP Nachwuchsadmin 7+ | 17.11.2021 - 18:07 Uhr

    Schade das die Series X so schwer zu bekommen ist 😢. Die Verkäufe wären bestimmt um einiges höher. Die one hatte fast 10 Millionen in einen Jahr. Ich hoffe das die chip Probleme bald ein Ende nehmen und alle ihre Konsole bekommen.
    Bis jetzt hat MS alles richtig gemacht 👍

    1
  4. Ranzeweih 83535 XP Untouchable Star 2 | 17.11.2021 - 21:18 Uhr

    Das sind doch gute Zahlen, wenn man bedenkt, daß die Series X nur sehr schwer erhältlich ist.

    0
  5. DrDrDevil 219825 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 17.11.2021 - 22:07 Uhr

    Sind eigentlich ganz solide Zahlen.. im Vergleich mit der One 😀

    0
    • Tobi-Wan-Kenobi 21500 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.11.2021 - 22:27 Uhr

      Nach einem Jahr hieß es … 16 m ps4 und 9.1 m Xbox one. Also eigentlich sieht’s nicht besser aus.

      0
  6. Tobi-Wan-Kenobi 21500 XP Nasenbohrer Level 1 | 17.11.2021 - 22:25 Uhr

    Ich finde die Zahlen beeindruckend wenn man die Umstände mit einbezieht. Allerdings muss ich sagen, dass ich es noch viel beeindruckender finde was Sony sich mit der PS4 aufbauen konnte, vor allem zusätzlich durch das totale Versagen der Xbox Köpfe, allen voran Master of Desaster „Deal with IT“ Don Mattrick ✌️👍😅

    Sony braucht mittlerweile schon fast nix mehr machen, nur die nächste Gen rausbringen und das Ding verkauft sich wie geschnitten Brot. Auch diese Gen ist es schon wieder doppelt soviel wie bei der Xbox. Jeder geht davon aus das die Kracher Titel mit der Zeit ja eh kommen.

    Bei der ONE war es am Anfang gar nicht mal so krass vom Unterschied, wurde mit der Zeit nur immer größer der Vorsprung von der PS4 und war am Ende ein gewaltiger Schlag in die Fr*sse wenn man zur 360 Zeit schaut.

    360 PS3 Zeit. Dort hat die 360 bis zum Ende der Gen praktisch geführt in den VK zahlen. Erst ganz am Ende wars dann 87 Millionen ps3 und 86 Millionen 360.

    Wie weit man sich mittlerweile von diesem Stand entfernt hat finde ich wirklich erschreckend. Da die Xbox ja definitiv ein sehr gutes Produkt ist.

    0
    • Kettla 680 XP Neuling | 18.11.2021 - 18:29 Uhr

      Microsoft hat ca. die Hälfte der Chips für das Cloud Gaming verbraten. Die Verkaufszahlen würden vermutlich, ohne die künstliche (extra) Verknappung (neben Corona) seitens Microsoft, auf Augenhöhe liegen. Das kann man nun gut oder schlecht finden. Ich persönlich halte nicht allzu viel vom Cloud Gaming. Microsoft wird sich aber wohl was dabei gedacht haben.

      0
      • Tobi-Wan-Kenobi 21500 XP Nasenbohrer Level 1 | 18.11.2021 - 20:51 Uhr

        Ist halt die Frage ob es wirklich so wäre. Werden wir ja vllt alle sehen können, wenn es Mal genügend Chips gibt.

        Wie gesagt, mich erschreckt das auch immer noch.. Denn die Xbox ist eine sehr gute Konsole. Die VK zahlen leiden immer noch unter Dons versagen. Ist zumindest meine Meinung. Das war der größte Push den Sony jemals bekommen hat und dafür mussten sie nicht Mal eigene Marketing Gelder aufwenden.

        0
  7. Ibrakadabra 73360 XP Tastenakrobat Level 2 | 18.11.2021 - 13:37 Uhr

    14.2 Mio. PS5 vs 6.7 Mio. Series X/S. Das Verhältnis nach einem Jahr bereits 2:1.

    0

Hinterlasse eine Antwort