Xbox Series X: Umsatzstärkste Hardware-Plattform im Juni in den USA

Die Xbox Series X|S war im Juni 2021 die umsatzstärkste Hardware-Plattform auf dem US-Markt.

Laut den neuesten Daten des Branchen-Tracking-Unternehmens NPD Group konnten der Konsolen-Markt im Juni in den USA einen großen Erfolg verzeichnen. Dieser sei zu einem Großteil auf das gesteigerte Interesse an der neuen Konsolengeneration zurückzuführen.

Verbraucher gaben insgesamt 401 Millionen US-Dollar für neue Konsolen aus, was einem Anstieg von 112 % gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr entspricht.

Laut NPD-Analyst Mat Piscatella handelt es sich dabei um die höchste Summe innerhalb eines Juni-Monats seit 2008. Damals wurden 617 Millionen US-Dollar erreicht.

Insgesamt kann das erste Halbjahr 2021 im Vergleich zu 2020 eine Steigerung der Ausgaben der Verbraucher um 45 % vorweisen und steht damit aktuell bei 2,3 Milliarden US-Dollar.

Microsofts Xbox Series X|S war im Juni die umsatzstärkste Plattform und konnte sogar den vorherigen Juni-Bestwert für Xbox-Konsolen aus dem Jahr 2011 übertreffen.

Den ersten Platz für die höchste Stückzahl verkaufter Konsolen des Monats schnappt sich die Nintendo Switch. Auf das gesamte erste Halbjahr 2021 führt die Nintendo-Konsole sogar bei verkauften Stückzahlen und erwirtschafteten Umsatz.

Auch Sonys PlayStation 5 verkauft sich trotz beschränkter Verfügbarkeit rekordverdächtig und bleibt weiterhin die sich am schnellsten verkaufende Konsole (tragbare Geräte ausgenommen) während der ersten acht Monate in der Geschichte der USA.

33 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Moe Skywalker 37285 XP Bobby Car Raser | 19.07.2021 - 14:03 Uhr

    Glückwunsch. Mir gefällt es aber das MS gesamt gesehen nicht auf der Spitze ist. So müssen sie sich weiterhin viel Mühe geben und uns tolle Sachen anbieten.

    0

Hinterlasse eine Antwort