Xbox Series X: US-Präsident lässt Knappheit von Halbleiterchips prüfen

US-Präsident Joe Biden lässt die Knappheit von Halbleiterchips prüfen, die unter anderem in Konsolen wie der Xbox Series X benötigt werden.

Halbleiterchips sind ein unverzichtbarer Bestandteil in vielen Produkten. Unter anderem auch in Videospielkonsolen.

Durch die Corona-Pandemie gab es einerseits Probleme bei der Produktion dieser Chips, während gleichzeitig die Nachfrage von elektronischen Produkten massiv anstieg.

Dadurch werden in den USA, und natürlich auch weltweit, Industriezweige in ihrer Produktion ausgebremst.

US-Präsident Joe Biden hat daher ein Papier unterzeichnet, mit der eine 100 Tage andauernde Überprüfung von Versorgungsketten für vier kritische Produkte vorgenommen wird.

Neben Pharmazeutika, seltenen Mineralien der Erde und Großraumbatterien für Elektrofahrzeuge zählen auch Halbleiterchips dazu.

Durch die Überprüfung erhofft man sich letztendlich auch eine Verbesserung bei der Produktion von Halbleiterchips für Konsolen wie Xbox Series X|S und PlayStation 5 sowie für PCs.

Präsident Biden will für die Lösung dieses Problem erhebliche Investitionen tätigen und sagte zu diesem Thema:

„Ich weise leitende Beamte in meiner Regierung an, mit Führungskräften der Industrie zusammenzuarbeiten, um Lösungen für das Halbleiterdefizit zu finden.“

„Der Kongress hat einen Gesetzentwurf genehmigt, aber sie brauchen… 37 Milliarden Dollar, um sicherzustellen, dass wir diese Kapazität haben. Auch darauf werde ich drängen.“

80 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Viking2587 39820 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.02.2021 - 15:58 Uhr

      Absolut…das wird ewig andauern…natürlich genial, das er sich auch da bemüht, was in die Wege zu leiten, wenn nicht Er, wer dann :-D…. Aber ja…sowas dauert ewig. Bedeutet leider nicht, dass es ab morgen wieder tausende Konsolen zu kaufen gibt

      0
  1. WolfSkin87 7020 XP Beginner Level 3 | 27.02.2021 - 12:10 Uhr

    Ich hoffe das bald wieder genügend produziert werden können, damit ich auch endlich eine kaufen kann.

    0
  2. Killswitch0408 150885 XP God-at-Arms Bronze | 27.02.2021 - 13:18 Uhr

    Mal schauen ob das was bringt, bräuchte eine neue Grafikkarte, aber um die Preise lasse ich es im Moment mal.

    0
  3. Maxolomeus 17280 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 27.02.2021 - 13:54 Uhr

    „um Lösungen zu finden“, sorry aber das erscheint alles nicht sehr sinnvoll. Lieferketten waren immer wieder unterbrochen, was zu Probleme geführt hat, Material und Personal in Fabriken ist seit Monaten überlastet und produziert über Kapazität, was zu Verschleiß und Qualitätsproblemen führt. Gleichzeitig wird damit versucht der Rückstand aufzuholen, Rohmaterialien werden aber auch nicht mehr und sofern dann noch Kunden mehr abnehmen wollen, als sie eigentlich im Forecast stehen haben, wird es eh lustig. Da können die gerne nach Lösungen suchen, aber dafür müsste sich die Lage auch erst einmal entspannen

    0
  4. ZockerEnte 67645 XP Romper Domper Stomper | 27.02.2021 - 16:14 Uhr

    Geht das es da wirklich um Konsolen, die gar nicht in Amerika produziert werden?

    0
    • Zecke 29845 XP Nasenbohrer Level 4 | 27.02.2021 - 16:18 Uhr

      Ich glaube das hat ganz andere und banale Gründe. Als wenn es denen um Konsolen ginge. Das klingt einfach nur menschlich und fair.

      Die haben Schiss dass ihnen die Ersatzelektronik für ihr Waffenarsenal ausgeht. Die ganzen Lenkkörper und Drohnen steuern sich nicht von alleine. Wenn es um ihre Armee geht ist der Präsident total egal ob Demokrat oder Republikaner. Da sind alle gleich.

      1
      • Dr.Strange 8020 XP Beginner Level 4 | 27.02.2021 - 21:22 Uhr

        Würde ich nicht unterschreiben, dann der Mangel an Halbleiterchips betrifft sehr viele Branchen und Biden tut gut daran zu untersuchen wie man diesen entschärfen kann. Natürlich geht es dabei auch darum die Abhängigkeit von China in vielen Bereichen zu unterbinden bzw. einen Ausweg zu suchen.

        0
  5. Mass1vePlay 5680 XP Beginner Level 3 | 27.02.2021 - 20:44 Uhr

    Biden liebt ja „Interventionen für den Frieden“. Ein paar Drohnen über China, da rücken die vielleicht mehr raus. /darkhumor off

    Keine Ahnung was genau das bringen soll. Lieferprobleme sind Lieferprobleme. Unwahrscheinlich das Biden 37 Milliarden dafür ausgeben will, denn das Geld müsste ja wahrscheinlich an die Quellen fließen, also zum großen Teil auch ins Ausland.

    0
  6. AndreausWickede 700 XP Neuling | 28.02.2021 - 02:52 Uhr

    Ich vermute das der Präsident das nicht nur für Microsoft macht. Halbleiterchips sind ja für sehr viele Produkte unbedingt nötig. Das Trump sich mit China gezofft hat, war bestimmt auch nicht hilfreich.

    0
  7. SturmFlamme 33790 XP Bobby Car Geisterfahrer | 28.02.2021 - 13:29 Uhr

    Mich käst es an, dass ich mir einen AV-Receiver holen will, aber die Teile einfach nicht verfügbar wegen diesen Chips sind. Entweder war es HDMI 2.1 und nun die Halbleiterchips.
    Und dadurch, dass die so knapp sind, wird es auch nicht wirklich zu einem Preisverfall kommen.
    Aber das Wireless Headset ist bestellt und meine Teufel 5.1-Anlage erfüllt auch ihren Zweck.
    P.S.: Bin ich froh, meine Series X beim GameStop vorbestellt zu haben.

    0
  8. MiklNite 42540 XP Hooligan Schubser | 02.03.2021 - 22:07 Uhr

    Solang er nicht selbst solche Chips herstellen kann, kann er prüfen und prüfen und prüfen ;).

    0

Hinterlasse eine Antwort