Xbox Series X: Werbespot Lucid Odyssey wurde aus Träumen gemacht

Der Xbox Series X Werbespot „Lucid Odyssey“ wurde aus Träumen gemacht.

Microsoft veröffentlichte heute einen neuen Werbespot für die Xbox Series X.

Der Spot Lucid Odyssey stammt vom Regisseur Taika Waititi (u. a. Jojo Rabbit, Thor: Tag der Entscheidung) und wurde von echten Träumen der Xbox-Gamerin MoonLiteWolf inspiriert, die mit der Targeted Dream Incubation aufgezeichnet wurden.

„Um die Träume von MoonLiteWolf einzufangen, wurde eine als Targeted Dream Incubation bekannte Methode verwendet. MoonLiteWolf wurde in einen als Hypnagogie bekannten Schlafzustand versetzt, der durch das Hypnodyne-Stirnband (EEG), das sie trug, verfolgt wurde. Als sie diesen Zustand erreicht hatte, in dem ihr leichter Schlaf und sogar Meditation möglich waren, wurde sie gebeten, sich an ihre Träume zu erinnern. „

Sehr euch hier den „Lucis Odyssey“ Werbspot an:

Click here to display content from external service.

Mehr über die Targeted Dream Incubation Methode im Behind-the-Scenes-Video:

Click here to display content from external service.

68 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sonnendeck 27245 XP Nasenbohrer Level 3 | 07.12.2020 - 20:39 Uhr

    Ganz ehrlich das nervt mit diesen kryptischen Trailern, Sony hat es heute vor gemacht die Titel vorgestellt die exklusiv für die ps5 2021 kommen, wir kennen offiziell nur halo sonst nix exklusiv für xsx

    2
    • Der C oo n 187 1945 XP Beginner Level 1 | 07.12.2020 - 21:18 Uhr

      Genau meine Meinung, einfach in 30 Sekunden ein paar Schnipsel aus kommenden games zeigen am Ende die Konsolen zeigen und fertig.

      0
    • Ibrakadabra 51445 XP Nachwuchsadmin 5+ | 07.12.2020 - 21:58 Uhr

      Sehe ich auch so. MS ist nicht in der Position solche nichtssagende Werbung zu verbreiten. Spiele müssen gezeigt werden, eine kleine schöne Ansammlung der wichtigsten Spieltitel. So und nicht anders!

      0
    • antonrumata 3800 XP Beginner Level 2 | 08.12.2020 - 05:04 Uhr

      Microsoft hat gelernt, was man tun muss, damit sich deren Produkte ins Hirn der Leute „brennen“ und ein „Will haben“-Kaufreflex auslösen! 🙂 Auch nervige Werbung bleibt hängen!

      0
  2. Maxolomeus 11560 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 07.12.2020 - 21:37 Uhr

    „It was in space… and Master Chief was DJing.“ Also wirklich… Aber unterhaltsam. ?

    1
  3. Alex DeLarge 50785 XP Nachwuchsadmin 5+ | 07.12.2020 - 21:56 Uhr

    man sieht bei sowas das ms insgeheim noch an so vielen sachen arbeitet und forscht etc.
    aber ja games sollen verkauft werden und dazu brauch man langsam trailer

    0

Hinterlasse eine Antwort