Xbox Series X: Xbox wird 45 % Marktanteil erreichen, sagt Michael Pachter

Laut dem Branchenanalyst Michael Pachter wird Microsoft mit der Xbox Series X|S den Marktanteil auf 45 % steigern.

Microsoft hat einige Schritte unternommen, um im Laufe der nächsten Konsolengeneration den Rückstand auf Sony zu verkürzen oder gar komplett aufzuholen.

Neben guten und vor allem kundenfreundlichen Angeboten wie dem Xbox Game Pass oder der Veröffentlichung der Xbox Series S, als günstigere Variante der Xbox Series X, wurde zusätzlich das Angebot der First-Party-Spiele durch den Kauf von Bethesda sowie diverser anderen Entwicklerstudios aufgestockt.

Die Zukunft wird zeigen, ob sich die von Microsoft gewählte Strategie auszahlen wird und ob Microsoft Sony den Platz an der Sonne des Konsolen-Marktes eventuell streitig machen kann. Geht es nach dem Branchenanalyst Michael Pachter wird zumindest Zweiteres nicht so schnell der Fall sein.

In einem kürzlich mit Gamingbolt geführten Interview gab Pachter an, dass Microsoft einen Anstieg des Marktanteils verzeichnen werde und dabei 45 % des Marktes einnehmen würde.

Zu Anfang des Interviews widmet sich der Branchenanalyst der Xbox Series S, welche ihm zufolge durchaus das Potenzial dazu habe, zukünftig den Mainstream-Umsatz zu steigern:

„Es wird wirklich interessant sein zu sehen, was mit dieser billigeren Xbox passiert, da die Kaufabsicht für dieses Ding sehr gering ist. Vor allem, weil ich denke, dass es ein gewisses Bewusstsein dafür gibt, dass sie nur über ein Drittel der Teraflops der Series X verfügt. Und ich weiß nicht einmal, was ein Teraflop ist, also weiß ich nicht, worauf es ankommt. Was ich verstehe ist, dass die Series S Spiele der nächsten Generation abspielen wird, nur nicht mit 4K und 240FPS oder was auch immer.“

„Und ich würde sagen, dass mehr als zwei Drittel der Gaming-Haushalte immer noch keinen 4K-Fernseher haben. Wenn ich also keinen 4K-Fernseher habe, interessiert mich der High-End-Fernseher nicht wirklich, es sei denn, ich kaufe einen neuen TV – denn selbst auf 1080p sehen die Spiele umwerfend aus. Ich denke also, dass der Preis ein Unterscheidungsmerkmal sein könnte, obwohl Early Adopters und Hardcore-Fans derzeit nicht allzu sehr daran interessiert zu sein scheinen.“

Der Xbox Game Pass sowie die verstärkte First-Party-Pipeline von Microsoft würden laut Pachter zwar das Xbox-Publikum vergrößern, der Marktanteil der PlayStation aufgrund der starken Präsenz auf dem europäischen und japanischen Markt wahrscheinlich aber trotzdem bei über 50 % liegen.

„Ich denke, Game Pass vergrößert das Xbox-Publikum. Ich denke, dass Game Pass, Xbox Live Gold und eine Xbox-Konsole für 40 US-Dollar im Monat [via Xbox All-Access] einen gewissen Marktanteil bringen. Ich würde also sagen, dass Xbox im besten Fall 45 % des Marktes einnimmt und Sony 55 % behält. Und im schlimmsten Fall 60-40. Microsoft wird es schwer haben, über 50 zu kommen, da Sony in Japan und Europa eine großartige Marke ist und treue Fans hat. Ich denke, Sie werden einige dieser Kunden mit der günstigeren Xbox gewinnen, einige mit dem Game Pass, einige durch die Bethesda-Akquisition und einige durch die anderen Akquisitionen, die sie getätigt haben. Aber es wird ihnen schwerfallen, insgesamt über 50 % zu erreichen.“

Schlussendlich hebt Pachter das Xbox All-Access-Programm von Microsoft hervor, welches es Käufern ermöglicht eine Xbox Series X|S inklusive 24 Monaten Game Pass Ultimate für die 24-monatige Zahlung von monatlichen Raten zu erhalten. Dieses Angebot mache den Eintritt in das Xbox-Ökosystem bequemer und zugänglicher.

„Ich denke, der Ratenkauf, wie es auch meistens bei Handys der Fall ist, macht Konsolen für viele Menschen erschwinglicher, da die meisten Menschen möglicherweise nicht 500 US-Dollar für eine neue Konsole haben. Mit diesem Monatsplan von 40 US-Dollar, mit dem Sie Xbox Live und Game Pass erhalten, müssen Sie nicht sehr viele Spiele kaufen. Sie können einen Plan von 40 US-Dollar pro Monat erstellen und eine Serie X erwerben und dann zwei Spiele pro Jahr kaufen, die nicht im Game Pass enthalten sind, sagen wir FIFA und Call of Duty, und das war’s auch schon, sonst haben Sie immer etwas zu spielen. Und das ist ein ziemlich guter Deal. Wir werden sehen, wie es ausgeht. Ich bin gespannt, ob es ihnen am Ende die letzten 5 Prozentpunkte Marktanteil einbringen wird.“

Xbox All-Access ist aktuell in den USA, UK, Australien und Neuseeland verfügbar und soll bis Ende 2020 auch in Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Norwegen, Schweden, Polen und Südkorea starten. 2021 sollen weitere Länder folgen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

69 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IVleafclover 44175 XP Hooligan Schubser | 06.10.2020 - 09:41 Uhr

    Ich vermute, dass sie 45% nicht erreichen werden.
    Falls doch wäre das ziemlich cool. Dann würden wahrscheinlich auch mehr Indie Entwickler ihre Spiele auf der Xbox rausbringen. (Neon Abyss erschien nur für Playstation und Binding of Isaac erschienen die DLCs erst 2 bis 3 Jahre später, usw.)

    1
  2. Haze79 7820 XP Beginner Level 4 | 06.10.2020 - 10:01 Uhr

    Ich gaube eher ein Kopf an Kopf renn wie bei 360er Gen was für uns Gamer am besten wäre .
    Mit ein klein Vorteil für sony wegen der fan base und Japan , aber MS wird auf jeden Fall dicke fett aufhohlen das ist sicher . Beim Umsatz wird MS die Nase vorne haben wegen Game Pass auf Handy , Tablets , Pc , Smart tv …wird auf jeden Fall eine spannende Gen

    1
    • Haze79 7820 XP Beginner Level 4 | 06.10.2020 - 10:11 Uhr

      Man ich möchte auch Analyst sein bekommt man dafür Geld ???

      0
  3. fr0ntXile 24160 XP Nasenbohrer Level 2 | 06.10.2020 - 10:07 Uhr

    Wie auch immer das sich entwickelt, es ist definitiv jetzt schon mit die spannendste Konsolen-Generation …
    MS ist nicht nur drauf und dran deutlich Sympathie-Punkte einzustreichen, mit Transparenz und einem fast schon krassen Blindkauf-Abo-Angebot!!!
    Man weiß ziemlich genau, was man bekommt!!!
    Bei PS sind noch soviel ??? Immer noch, und das so kurz vor Erscheinen…
    Auch die Art des Hands-On mutete schon unfreiwillig komiisch an(unabhängig der japanischen Influencer-Eigenheiten), kein Anfassen, kein Hoch/Runterfahren, kein „Surfen“ im UI…?
    Gab’s bisher überhaupt irgendeinen offiziellen Shot vom technischen Innenleben?? Alles Infos die passionierte Gamer interessieren…
    Wenn Sony sich nicht besinnt, oder die Extra-Hot-Special-Sauce? mal rauslässt, werden nicht wenig Marktanteile abwandern!!!
    Ziemlich spannend alles??

    1
  4. xJonny87x 5200 XP Beginner Level 3 | 06.10.2020 - 10:19 Uhr

    Einen Tag vor erscheinen der Series X/S kündigt Microsoft den Flight Simulator zum Release beider Konsolen an. Selbstverständlich im Gamepass

    0
  5. DrDrDevil 204585 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 06.10.2020 - 10:19 Uhr

    Da verstehe ich MS nicht, warum bringen sie so etwas wie das All Access Programm nicht direkt in jedes Land wo die Nachfrage groß ist ? Das ist dasselbe wie mit der Werbung außerhalb Amerika und UK.. Das ist mir echt ein Riesen rätsel

    0
    • McLustig 149630 XP Master-at-Arms Onyx | 06.10.2020 - 10:26 Uhr

      Weil MS dafür erstmal Partner finden muss, die die Finanzierungsabwicklung auch übernehmen mit allen rechtlichen Folgen im jeweiligen Land.

      0
      • DrDrDevil 204585 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 06.10.2020 - 11:24 Uhr

        Als gutes und engagiertes Unternehmen ist das eine Hürde aber kein Problem… sollten sich da wirklich mal drum kümmern.. Sony bekommt es ja auch hin ?‍♂️

        0
  6. Freelencer 4120 XP Beginner Level 2 | 06.10.2020 - 10:35 Uhr

    Ich könnte mir sogar über 50% vorstellen mal ehrlich Sony hat bei Nex Gen alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann.
    Als wenn sie das erste mal ne Konsole Veröffentlichen ich bin der Meinung wenn sony nicht so viel mist gebaut hätte wäre es auch egal das die Box viel stärker ist und spiele jetzt mehr kosten aber sie haben echt alles verhauen.

    0
  7. Moe Skywalker 42280 XP Hooligan Krauler | 06.10.2020 - 11:28 Uhr

    Finde es ja lustig wie er vom Konsolen Markt spricht und Nintendo völlig ignoriert. 45 % MS, 55 % Sony und Nintendo hat ab November nichts mehr zu melden?

    1
  8. Dr Gnifzenroe 154245 XP God-at-Arms Silber | 06.10.2020 - 11:39 Uhr

    Ich denke auch, dass MS Boden gut machen wird, aber Sony hat halt schon eine krasse Fanbasis, die auch kommentarlos den ganzen Mist schlucken, den Sony zurzeit fabriziert.

    0
  9. Gagac 16940 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.10.2020 - 11:44 Uhr

    Der Quacksalber kann reden wie auch immer er will. Seine „Prognosen“ waren bisher in den meisten Fällen sowieso falsch.

    Und als ob es nur Sony und MS gäbe. Wie kommt er darauf, dass diese beiden den Gaming-Markt alleine unter sich aufteilen? Hat er noch nie etwas von Nintendo gehört?

    Aber wie er selbst sagt hat er keine Ahnung von Konsolen und Videospielen. Deshalb soll er lieber andere Bereiche in denen er Ahnung hat „analysieren“, anstatt immer falsche Prognosen zu liefern.

    Wie Microsofts Anteil bei der neuen Generation ausfallen wird kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall haben sie aber zwei ansehnliche Konsolen und ein potentes Ökosystem geschaffen, die es Sony diesmal nicht so leicht machen werden.

    0

Hinterlasse eine Antwort