Xbox Store

KW27 2018: RESIDENT EVIL 2, The Journey Down: Chapter Three und mehr mit extra Rabatt

Im Store der Xbox One sind in der 27. Kalenderwoche 2018 neue Spiele eingetroffen. Wir zeigen euch, welche Games neu im Store KW27 2018 den Weg auf eure Festplatte suchen.

In der 27. Kalenderwoche 2018 sind im Store der Xbox One neue Spiele dazu gekommen. Wir zeigen euch, welche Games im Store KW27 2018 ab sofort zum Download bereit stehen. Wie immer verschaffen wir euch einen kurzen Überblick über alle Neuankömmlinge.

Xbox One Neuveröffentlichungen KW27 2018

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Crunkin Jamaica 11765 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 06.07.2018 - 09:25 Uhr

    Warum happig das ist ein komplett neu programmiertes Spiel hat nix mehr mit dem Original zutun was vor 20 Jahren erschien klar Story und Setting sind geblieben aber alles andere konpletz neu Vergleich mal das original mit dem Remake Gameplay und dann wirst du sehen der Preis ist gerechtfertigt da steckt verdammt viel Liebe und Arbeit drin kannst du vergleichen mit Doom original und dem 2016er Remake das sind Welten nicht so ein 08/15 remaster wie die anderen




    6
  2. Tombsnrelics 1180 XP Beginner Level 1 | 06.07.2018 - 13:46 Uhr

    Der Preis für Resident Evil 2 Remake ist völlig in Ordnung. Es ist ein völlig neu entwickeltes Spiel. Allerdings würde ich mir zweimal überlegen, ob ich es in Deutschland vorbestelle. Die USK wird sicher einige Schnitte verlangen, bzw. gleich komplett indizieren. Im Spiel gibts Gedärme, Blut, Verstümmelungen und Gewalt ohne Ende, schlimmer als im Original. Das geht bestimmt nicht „Uncut“ durch. Also lieber abwarten und sich dann im Januar die Pegi-/US-Version kaufen.




    1
  3. XLegend WolfX 8010 XP Beginner Level 4 | 06.07.2018 - 14:02 Uhr

    CoD blackops ist 10€ wert hat nicht mal ne Kampagne? Und jetzt wird auch fur 70-90€ verkauft 🤣🤣




    0
  4. Commandant Che 23220 XP Nasenbohrer Level 2 | 06.07.2018 - 20:14 Uhr

    Für mich ist der Preis, trotz des Nachlasses bei XBL immer noch zu viel.
    Es ist und bleibt ein Remake.
    Wie viel da jetzt neu gemacht wurde, spielt weniger eine Rolle.

    Immerhin muss der Entwickler keine vollkommen neue IP auf den Markt bringen, bei dem ein Reinfall eine echte Katastrophe für das Studio bedeuten könnte.
    Es gibt genug Studios, die diese Gefahr mit einer völlig neuen IP eingehen (müssen) und trotzdem für manche Perlen 30-40€ verlangen.

    Und bitte nicht ständig die Call of Duty Spiele als Beispiel nehmen.
    Ich glaube, hier treiben sich weniger Uninformierte Zocke rum.
    Die große Mehrheit dürfte selbst wissen, ob er 60€ für ein RE2 Remake oder vielleicht doch den gleichen Betrag für einen CoD ausgibt.
    Der ständige Vergleich mit CoD nervt langsam wirklich.

    CoD ist scheiße, das hat man uns nun oft genug gesagt.
    Aber bedenkt einmal, wie viele Stunden man insgesamt mit CoD (MP) verbringt und wie viele mit RE2 verbringen wird.
    Da relativiert sich nicht nur jeder Vergleich ziemlich schnell, es löst sich gar vollständig auf.




    1

Hinterlasse eine Antwort