Xboxdynasty: Umfrage: Batterien oder fest verbauter Akku? Was ist euch am Controller lieber?

Aus aktuellem Anlass möchten wir von euch erfahren, ob ihr an eurem Controller lieber Batterien oder fest verbaute Akkus verwenden würdet.

Microsoft hat bekannt gegeben, dass der Xbox Series X-Controller, wie auch die Xbox One-Controller, auf Batterien setzt. Wer möchte, kann sich dann zusätzlich ein Akku-Pack kaufen oder aufladbare Batterien verwenden.

Doch, welche Lösung ist euch lieber? Batterien mit optionaler Akku-Pack-Lösung oder doch lieber einen fest verbauten Akku, wie bei Sony und den PlayStation-Controllern?

In einer neuen Umfrage möchten wir von euch erfahren, welche Lösung für euch die bessere Wahl ist. Fest verbauter Akku, wie bei PlayStation oder Batterien mit Akku-Option wie bei Xbox?

Welche Akku-Lösung am Controller ist euch lieber? Gebt jetzt eure Stimme ab und berichtet von euren Controller-Erfahrungen in den Kommentaren.

Welche Akku-Lösung am Controller ist euch lieber?

 

112 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Nalfant 1720 XP Beginner Level 1 | 04.04.2020 - 18:04 Uhr

    Ich hab jetzt seit ca 2 Jahren Akku packs von wish. Bis jetzt keine Einbußen in Haltbarkeit, haben zwar nicht eine so hohe akkuleistung halten aber trotzdem ca 5-6 Std. durch. Da ich eh nur alleine spiele kann immer einer laden.

    2
    • Commandant Che 66040 XP Romper Domper Stomper | 04.04.2020 - 18:25 Uhr

      Das ist praktisch.
      Ich habe einen 2m langen USB-Kabel, den ich bei Bedarf hinter meinem Sofa an die Steckdose stöpsle. 😉

      2
  2. Aeternitatis 23510 XP Nasenbohrer Level 2 | 04.04.2020 - 18:32 Uhr

    Am besten finde ich wechselbare Batterien bzw. Akkus. Fest verbaut ist für den A…..

    2
  3. Fenistair 0 XP Neuling | 04.04.2020 - 18:35 Uhr

    Finde optionale Akkupacks oder separate Akkus am besten. Zwar muss man ein paar Kröten mehr bezahlen aber auf Dauer rentiert sich das und ist umweltfreundlicher. Und man muss nicht gleich den Controller wechseln, wenn der Akku platt ist.

    4
  4. Senseo Mike 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 04.04.2020 - 19:24 Uhr

    Mein Tipp
    Ein gescheites, digitales Ladegerät für AA und AAA Akkus kostet schlappe 30€
    8 AA Panasonic Eneloops mit 1900mAh (haben in Wirklichkeit 2100) kosten 20€

    Mit dieser Investition habt ihr immer Energie für Xbox, Wecker, Fernbedienug usw.
    Bei mir hat nur noch der Rauchmelder Batterien, der Rest läuft mit Eneloops.

    Die Dinger halten ewig, ca. 1 Woche beim Dauerzocken und bestimmt 2 Wochen im normal Betrieb.
    Kann ich wirklich empfehlen.

    4
    • Kenty 15585 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.04.2020 - 20:19 Uhr

      Ich habe hier auch die Eneloops im Einsatz und kann bisher nicht klagen bzw. ich kann sie auch empfehlen. Die halten länger als vorher die Ansmann AA Akkus, egal ob da bei den Ansmanns vorher 2700, 2850 oder 2900 draufstand. Ob sie dann über die Jahre abbauen kann ich noch nicht sagen, da ich sie bisher nur ein Jahr im Einsatz habe. Übrigens für Controller und Headset.

      2
      • Senseo Mike 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 04.04.2020 - 20:39 Uhr

        Habe die 8 Eneloops 1900 seit 2014 im Einsatz, auch im Wechsel mit Controller, Wecker, Fernbedienung.
        Sind immer noch tadellos, auch dank Akkupflege in der Ladestation.
        Ich möchte gar nicht wissen, wieviel Batterien in der Zeit draufgegangen wären.

        2
    • MacCoin 5860 XP Beginner Level 3 | 04.04.2020 - 20:58 Uhr

      Habe auch die Eneloops, aber ich glaube mein Ladegerät gibt den Geist auf…. Welches ist denn empfehlenswert??

      2
      • Kenty 15585 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 04.04.2020 - 21:18 Uhr

        Weil ich vorher die Ansmann Akkus gehabt habe verwende ich immer noch das Ansmann Comfort 4 mit LCD Anzeige. War nicht teuer und zeigt immer schön in 4 Stufen den Ladezustand an. Bisher macht es auch keine Probleme und hat wegen meiner Zockerei auch viel zu tun. Wahrscheinlich gibt es aber bessere, aber mir reicht es und es hing im Saturn neben den Akkus 😀

        2
      • Senseo Mike 28240 XP Nasenbohrer Level 4 | 05.04.2020 - 10:37 Uhr

        @MacCoin
        Ich empfehle dir auf jeden Fall eine Ladestation mit Einzelschacht Überwachung.
        Die sorgt dafür, das jeder Akku nur die Menge Saft bekommt, die er auch benötigt.
        Ausserdem haben diese kleinen Ladegeräte Programme zur Akkupflege, damit kann man älteren Akkus (bedingt) neues Leben einhauchen.
        Und wenn es mal schnell gehen muss, kannst fü die Akkus in einer halben Stunde laden, was aber nicht so gut für die Lebensdauer ist…
        Die ganz billigen Ladegersäte um die 10 Euro Laden zwar auch Akkus, sind aber wirklich nicht zu empfehlen,
        Wie gesagt, das Zauberwort heißt Einzelschachtüberwachung, und ab ca.30 Euro im Netz zu bekommen. Meins ist von Technoline (z.Zt. 31€) und seit 6 Jahren im Einsatz.

        2
  5. McLustig 113550 XP Scorpio King Rang 2 | 04.04.2020 - 19:32 Uhr

    Wenn ich manchmal lese oder höre „Controller mit Batterien sind so nervig und teuer, man muss ständig Batterien kaufen!“ dann denk ich nur: wieso haben immer noch nicht alle Leute wiederaufladbare Batterien?!

    4
  6. SanVio70 30000 XP Bobby Car Bewunderer | 04.04.2020 - 20:11 Uhr

    Bin mit den Original Microsoft Akkus sehr zufrieden. Finde ich persönlich besser als fest verbaut. Kennt man ja leider von Smartphones usw. Ein bisschen schade, dass der Elite 2 auch auf fest verbaut setzt.

    2
  7. konschi 680 XP Neuling | 04.04.2020 - 20:41 Uhr

    Also ich finde auch Batterien oder Akkus besser,weil falls mit den Batterien oder Akkus was sein sollte,kann mann die einfach austauschen und muss nicht den Controller einschicken.

    3
  8. Holy Moly 46594 XP Hooligan Treter | 04.04.2020 - 22:46 Uhr

    Die Fragestellung ist ja schon „leicht“ tendenziös. 😅 Aber gut. Ist ja eine Xbox Seite.

    Bin generell ein Fan von nicht fest verbauten Akkus. Das leichte tauschen, und die damit verbundene Einsparung nicht das komplette Gerät in dem der Akku verbaut ist tauschen oder wegschmeißen zu müssen (hallo ihr Handy Hersteller 😒), ist der Vorteil schlicht hin. In einer Welt welche komplett auf (immer häufiger) schwachsinnigen Konsum ausgerichtet ist, ist die damit verbundene gewollte obseleszenz natürlich der renner.

    3

Hinterlasse eine Antwort