XIII Remake: Entwickler und Publisher entschuldigen sich für schlechten technischen Zustand des Spiels

Sowohl Entwickler als auch Publisher von XIII Remake entschuldigen sich für den schlechten technischen Zustand des Spiels.

Spieler des XIII Remakes haben nach der Veröffentlichung am 10. November negative Kritik geäußert.

Das von PlayMagic entwickelte und durch Microids vertriebene Spiel scheint in keinem guten technischen Zustand auf den Markt gekommen zu sein. Auf Steam befindet sich die Wertung etwa bei über 550 Rezensionen auf „Äußerst negativ“.

In einem gemeinsamen Statement von Entwickler und Publisher entschuldigte man sich für den momentanen Zustand und die technischen Probleme des Shooters.

Im Statement heißt es unter anderem:

„Zuallererst möchten wir uns aufrichtig für die technischen Probleme des Spiels entschuldigen. In seinem gegenwärtigen Zustand entspricht XIII nicht unseren Qualitätsstandards, und wir haben volles Verständnis für die Frustration der Spieler. Die Pandemie hat sich auf vielen Ebenen auf die Produktion des Spiels ausgewirkt. Die Heimarbeit für die Teams hat zu unerwarteten Verzögerungen im Entwicklungszeitplan und im Qualitätssicherungsprozess geführt.“

Wie Kotaku anmerkt, sei die Corona-Krise eine schwache Ausrede beider Unternehmen für die abgelieferte Qualität des Spiels. Schließlich sei das Remake keiner wichtigen Deadline unterlegen und der Zeitdruck dürfte demnach gering gewesen sein.

Ein Update für das Spiel dürfte bald erscheinen. Ein geplantes Day One-Update konnte man nicht liefern, da man mehr Zeit benötigte.

Darüber hinaus arbeite man einer Roadmap mit kostenlosen Inhalten, darunter neue Level, Waffen, Skins und Modi für den lokalen Multiplayer.

39 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. scott75 52340 XP Nachwuchsadmin 5+ | 16.11.2020 - 19:03 Uhr

    Hab es zwar installiert aber zocke noch Yakuza L A D und Cold War , gut zu wissen daß man es dann eben noch nicht starten muss , war bei Saturn schon runtergesetzt die Limited Steelbook Edition . Danke für diese wichtige Info für mich .

    0
  2. CognomenValentulus 2605 XP Beginner Level 2 | 16.11.2020 - 20:01 Uhr

    Ich habs auch über Steam gekauft und ich hatte Richtige Sound Bugs, spielbar ist es trotzdem. Aber die KI wirkt alles andere als „fertig“ desweiteren kann man online Gar nicht spielen da sie es nicht hinzugefügt haben. Sprich: nur Lokales Lan/wlan spielen ist möglich. Bin auch einer von den 550 die das spiel auf steam negativ bewertet haben.

    0
  3. switchler 980 XP Neuling | 16.11.2020 - 20:44 Uhr

    Was soll den sowas ? Entschuldigungen bringen einem da auch nichts.
    Sowas gehört verschoben bis es passt. Eine absolute Frechheit .

    1
  4. Monolith90 4290 XP Beginner Level 2 | 17.11.2020 - 00:54 Uhr

    Ist natürlich einfacher es jetzt auf Corona zu schieben!
    Wenn man weiß das es noch unfertig ist dann bringt man es auch nicht auf den Markt ganz einfach.

    0
  5. MacCoin 15180 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 17.11.2020 - 03:21 Uhr

    Das hört man so oft, warum bringen sie das Spiel dann nicht erst raus wenn es fertig ist?

    0

Hinterlasse eine Antwort