Yakuza: Like a Dragon: Künftige Spiele als rundenbasierte Rollenspiele geplant

Der Entwickler Ryu ga Gotoku Studio hat bestätigt, dass Yakuza: Like a Dragons rundenbasiertes Kampfsystem keine Ausnahme war.

Nachdem der Entwickler Ryu ga Gotoku Studio zusammen mit SEGA das kommende Lost Judgment angekündigt hat, kann man aus einem Interview mit IGN schon etwas über die Kampfsysteme der kommenden Spiele erfahren.

Laut Yakuza-Schöpfer Toshihiro Nagoshi und Produzent Kazuki Hosokawa soll die Judgment-Reihe demnach die zukünftige Action-Serie des Studios werden. Währenddessen soll Yakuza ein rundenbasiertes Rollenspiel-Erlebnis bleiben.

„Die Yakuza-Serie hat sich in ein rundenbasiertes RPG verwandelt. Auf der anderen Seite hat das Ryu ga Gotoku Studio im Laufe der Jahre Ressourcen und Know-How angesammelt, um knallige und aufregende Actionspiele zu entwickeln, die mühelos zu genießen sind. Wir haben beschlossen, dass wir unser charakteristisches Action-Gameplay in Lost Judgement weiterleben lassen sollten.“

Yakuza: Like a Dragon ist für Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 5 und PlayStation 4 sowie PC verfügbar. Im Microsoft Store könnt ihr das Spiel zurzeit für 59,99 € kaufen.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 129255 XP Man-at-Arms Onyx | 11.05.2021 - 06:31 Uhr

    Ich finde Rundenbasierende Kämpfe mittlerweile als überholt. Früher war das ganz Ok, heute stört das für mich massiv den Spielfluss auch wenn Sie gut gemacht sind.
    Bin mit der Yakuza Reihe aber auch so nicht warm geworden um ehrlich zu sein

    0
  2. c0re82 7640 XP Beginner Level 4 | 11.05.2021 - 07:16 Uhr

    Ja warum nicht. Spiele Like a Dragon momentan und für mich funktioniert das ziemlich gut. Liegt aber auch zum Großteil am, auf Persona 5 angepassten, Gameplay, das sich schön schnell und intuitiv spielen lässt, wie ich finde.

    0
  3. MiklNite 58260 XP Nachwuchsadmin 8+ | 14.05.2021 - 13:39 Uhr

    Hm, gefällt mir ehrlich gesagt nicht, aber sollen sie mal machen.

    0

Hinterlasse eine Antwort