ZeniMax Media: Wurde nicht übernommen, um Spiele auf PlayStation zu bringen

Microsoft übernahm ZeniMax Media nicht, um dann Spiele auf PlayStation zu bringen, so Jason Schreier.

Auf welchen Plattformen werden kommende Spiele von Bethesda und den zugehörigen Studios erscheinen, nachdem Microsoft mit ZeniMax Media den Mutterkonzern übernommen hat?

Diese Frage stellen sich viele Spieler seit die Übernahme bekannt wurde. Microsoft hat noch keine eindeutige und klare Aussage darüber für die Zukunft getroffen.

Laut Jason Schreier ist die Antwort aber klar: Microsoft hat ZeniMax Media nicht gekauft, damit die Spiele auf der PlayStation veröffentlicht werden.

Es steht außer Frage, dass Microsoft mit der Xbox die eigene Marke und Plattform stärken will. Und die vielen neuen Studios liefern auch noch neues Futter für den Xbox Game Pass.

Letztendlich werden wir erst bei jedem einzelnen Spiel sehen, welche Pläne Microsoft genau verfolgt.

162 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MiklNite 58120 XP Nachwuchsadmin 8+ | 23.05.2021 - 23:27 Uhr

    Die Aussage klingt für mich so logisch, dass man sie auch gar nicht aussprechen muss – von MS‘ Seite.

    0

Hinterlasse eine Antwort