Zombie Army 4: Dead War: 120 FPS für Xbox Series X, aber nicht für PlayStation 5

Der Entwickler Rebellion hat kostenlose Updates für Zombie Army 4: Dead War auf allen Next-Gen-Konsolen veröffentlicht.

Das Sniper Elite-Spin-Off Zombie Army 4: Dead War könnt ihr ab sofort auf allen Next-Gen-Konsolen mit höheren Frameraten, besserer Auflösungen sowie schnelleren Ladezeiten erleben.

Der Entwickler und Publisher des Spiels, Rebellion, verzichtet aber auf eine einheitliche Version und entscheid sich Zombie Army 4: Dead War für jede Spielekonsole anzupassen. Dadurch konnte die Hardware der jeweiligen Plattform besser ausgenutzt werden.

Auf der Xbox Series S könnt ihr Zombie Army 4: Dead War nun mit 60 FPS mit Full HD-Auflösung, also 1920×1080 Pixel, genießen. Sonys PlayStation 5 trumpft mit 4K, also 3.840×2.160 Pixel und geschmeidigen 60 FPS auf. Doch was ist, wenn euch lieber mehr Bilder pro Sekunde lieber wären? Dann müsst ihr zur Xbox Series X greifen. Für die Xbox Series X-Konsole sind die 120 FPS kein Problem und ihr könnt entscheiden, welche Einstellungen euch am besten gefallen.

Zur Auswahl stehen nur auf der Xbox Series X entweder 4K und flüssige 60 FPS oder Full HD mit butterweichen 120 FPS.

Sämtliche Änderungen gibt es hier zu sehen:

PlayStation 5

  • 4K @ 60Hz
  • Reduzierte Ladezeiten
  • DRS aktiviert – Die Auflösung des Bildes kann unter die Zielvorgabe fallen, um flüssige FPS zu gewährleisten.

Xbox Serie S

  • 1080p @ 60Hz
  • Reduzierte Ladezeiten

Xbox Serie X

  • Enthält einen Qualitäts-/Leistungsumschalter mit folgenden Einstellungen
    • Qualität – 4k @ 60Hz
    • Leistung – 1080p @ 120Hz
  • Reduzierte Ladezeiten
  • DRS aktiviert – Die Auflösung des Bildes kann unter die Zielvorgabe fallen, um eine reibungslose FPS zu gewährleisten.

Wer sich gerne mal selber an den Untoten rechen will, kann das mit dem Xbox Game Pass zurzeit sogar gratis ausprobieren.

48 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort