Zombie Army 4: Dead War: Entwickler spricht über Xbox Series X/S Optimierung

Im Gespräch mit Inside Xbox spricht Steve Archer über die Xbox Series X/S Optimierung von Zombie Army 4: Dead War.

Zombie Army 4: Dead War ist ab sofort im Xbox Game Pass erhältlich und Xbox Series X|S-Besitzer bekommen dazu ein kostenloses Next-Gen-Upgrade. In „Inside Xbox Series X Optimized“ spricht Steve Archer, Senior Producer bei Rebellion, über die Optimierung des Horrorspiels und erzählt, wie der Titel für die Xbox Series X|S angepasst wurde und was das für die Zukunft des Spiels bedeutet.

Dabei reizte ihn das Spiel auf der Hardware der nächsten Generation zu entwickeln mit am meisten, in der Lage zu sein, die realistische 4K-Grafik bei flüssigen 60FPS zu bringen.

„Es reizte in der Lage zu sein, die realistische 4K-Grafik bei flüssigen 60FPS zu bringen. Vor dieser neuen Generation von Xbox-Konsolen mussten wir Kompromisse bei der visuellen Qualität eingehen, um 60FPS zu erreichen, oder wir haben dem Spieler erlaubt, die visuelle Qualität hoch zu halten, aber mit einer 30FPS-Obergrenze. Die pure Leistung dieser neuen Hardware-Generation erlaubt es uns, diesen Kompromiss aufzuheben; das ist ein großes Plus für unser Spiel und für unsere Spieler.“

Verbesserungen der Spielerfahrung mit Zombie Army 4: Dead War und die Entscheidung auf eine höhere Auflösung und eine höhere Bildrate zu konzentrieren, war dem Team von Anfang an wichtig.

„Im Fall von Zombie Army 4: Dead War haben wir uns Gedanken über die Bedürfnisse unserer Spieler gemacht und darüber, was wir mit der Zeit, die uns vor dem geplanten Veröffentlichungstermin zur Verfügung stand, machen konnten. Die Erfahrung, in der visuell reichhaltigen Spielwelt von ZA4 mit 60FPS und einer super reaktionsschnellen Steuerung zu spielen, kann nicht unterschätzt werden. Die konstante Framerate sorgt dafür, dass sich die Action so flüssig anfühlt. Und generationenübergreifende Speicherstände sorgen dafür, dass die Spieler auf jeder Konsolengeneration nahtlos wieder ins Geschehen einsteigen können. Dies ist der Beginn unserer Reise und wir freuen uns darauf, die neu entdeckte Leistung und den Funktionsumfang, den uns diese neue Generation bietet, zu nutzen.“

„Zusammen mit dem großartigen Audio, das bereits in der Originalversion enthalten ist, hoffen wir, dass die Erhöhung der Auflösung und der FPS die Spieler noch mehr in das Spiel eintauchen lässt. Die Reaktionsfähigkeit, die 60FPS und 120FPS dem Spieler gegenüber 30FPS bieten, ist für viele Spieler ein großer Vorteil und man kann den Unterschied wirklich spüren, wenn die Zombiehorden anschwellen – man wird all seine Fähigkeiten brauchen, um sich aus der Klemme herauszukämpfen!“

„Basierend auf dem Nutzerfeedback war es die offensichtliche Wahl. Ursprünglich wollten wir nur 4K mit 60FPS unterstützen, aber als das relativ reibungslos lief, haben wir angefangen, über 120FPS nachzudenken. Als Produzent bin ich in der Lage, dem Team diese Fragen zu stellen, und sie sind aufgestanden und haben geliefert. Die Nutzerbasis für 120Hz-Fernseher ist jetzt relativ gering, aber da wir eine langfristige Unterstützung für ZA4 planen, hilft das, das Spiel in diesem Bereich zukunftssicher zu machen.“

Seiner Ansicht nach geben kurze Ladezeiten, die atmosphärische Grafik, die epischen Explosionen und die reaktionsschnelle Steuerung den Spielern als Gesamtpaket ein verbessertes Zombie-Army-Erlebnis. Die Möglichkeit bei zukünftigen Projekten die Hardware der Xbox Series X/S voll zu nutzen und null Ladebildschirm zu sehen, sieht Steve Archer als besonders bemerkenswert.

„Reduzierte Ladezeiten der SSD, die atmosphärische Grafik, die dröhnenden Explosionen und die reaktionsschnelle Steuerung geben dem Spieler als Gesamtpaket ein verbessertes Zombie-Army-Erlebnis, das für diese Konsolengeneration neu ist. Da das Spiel jetzt im Xbox Game Pass verfügbar ist, werden mehr Spieler das Spiel zum ersten Mal erleben können, was für uns sehr aufregend ist.“

„Für mich als Gamer ist ein Titel mit null Ladebildschirmen und wunderschön gerenderten Umgebungen das Endziel. Ladebildschirme können informativ sein (ein Ort, um dem Spieler Tipps zu geben), aber sie unterbrechen die Erzählung und das Eintauchen in den Inhalt, den man spielt, also werden sie hoffentlich in die Geschichte verbannt.“

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Shirosaki 12560 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 11.04.2021 - 16:07 Uhr

    Ich hab das Spiel vorher einmal im Koop Mittel Schwierigkeitsgrad gespielt, war eigentlich noch gut obwohl ich trotzdem zwei mal gestorben bin. Dann hab ich die Kampagne angefangen, bin bei Kapitel 3 Mission 1. Es ist aber extrem heftig beim überleben und man benötigt hier ein guten Skill. Ausweichen ist sehr wichtig! ☝️

    0
  2. MiklNite 50740 XP Nachwuchsadmin 5+ | 12.04.2021 - 06:34 Uhr

    Ich werde mal reinschauen. Kann mir gut vorstellen, dass die Next-Gen solchen Titeln wirklich sehr gelegen kommt.

    0
    • GrayHawk48 28865 XP Nasenbohrer Level 4 | 13.04.2021 - 01:15 Uhr

      Denke ich auch.

      Ich werde es auch mal anzocken – aber auf dem PC. 😀

      0
  3. SPAMTROLLER 26340 XP Nasenbohrer Level 3 | 12.04.2021 - 07:44 Uhr

    Ich finde es richtig gut.
    Ich mag den ihre Engine schon immer, die hat was ganz eigenes.🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort