Alpha Protocol: Alpha Protocol Review

Einleitung

Es hätte alles so schön werden können. Die Experten von Obsidian Entertainment, die sich schon auf dem PC einige Skillpunkte in der Rollenspiel-Entwicklung verdient haben, werkeln an einem Spiel, in dem ihr die Rolle eines James Bond-Imitats übernehmt. Alpha Protocol sollte euch an entlegene und gefährliche Winkel der bekannten Welt verschlagen, fiese Bösewichter euren Martial Arts-Kenntnissen und Kanonen zum Fraß vorwerfen und, sogar ohne Martini-Einfluss, eine Menge Frauen verführen lassen. So verheißungsvoll die ersten Eindrücke des Spiels auch waren und so sehr sie auch eure Fantasie angeregt haben, umso mehr schmerzt es dann zu sehen, wie wenig Alpha Protocol eure Träume von einem Geheimagenten-Rollenspiel erfüllen kann. Versagt das Spiel auf ganzer Linie oder glimmen noch ein paar Funken Spielspaß unter der Asche der nicht erreichten, ehemals höchst ambitionierten Ziele auf?

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort