Atomicrops: Test zur postapokalyptischen Farm-Ballerei

Farmer, zu den Waffen

Atomicrops

 
Das Spiel ist dabei in unterschiedliche Jahreszeiten eingeteilt, wobei jede Jahreszeit aus drei Ausflügen ins Ödland besteht. Außerdem zu bedenken bei euren taktischen Überlegungen: Jede Waffe geht nach einem Tag kaputt. Das ist auch wichtig, weil am dritten Tag jeweils ein Boss-Gegner auf euch wartet. Dies solltet ihr also bei der Waffenauswahl einkalkulieren.

Hier habt ihr von kleinen Blobb-Knallern bis hin zu Eichhörnchen-Werfern ein verrücktes Sammelsurium an Knarren zur Auswahl. Auch die anderen Gadgets, zum Beispiel Kugeln abhaltende Blasen, können sich sehen lassen. Außerdem findet ihr in der Welt Tiere wie Kühe, Schweine und Pferde, die ihr zur Fortbewegung, Verteidigung oder der Pflanzenpflege einsetzen könnt.

Schnell merkt ihr, dass ihr nicht nur auf euer Feld beschränkt seid, sondern die Gebiete um euch herum frei erkunden dürft. So entdeckt ihr mit der Zeit neue Geheimnisse oder feindliche Camps, die ihr für Ressourcen ausnehmen dürft. Vorausgesetzt, ihr überlebt das Intermezzo, denn Atomicrops ist ein knackiges Action-Spiel, bei dem ihr euch jeden Angriff gut überlegen solltet.

Segnet ihr das Zeitliche, beginnt euer Spiel wieder von vorne – und das wird anfangs des Öfteren der Fall sein. Ihr werdet von Spieldurchlauf zu Spieldurchlauf besser. Habt ihr den finalen Boss besiegt, schaltet ihr neue Charaktere, aber auch höhere Schwierigkeitsgrade frei. Atomicrops lebt hier von eurer Progression und davon, dass kaum ein Spieldurchlauf so ist, wie der nächste.

Grafisch erwartet euch eine quietschbunte Pixeloptik mit viel Liebe zum Detail. Gerade eure Feinde sind wirklich sehr fantasie- und liebevoll gestaltet. Zwar sieht die Umgebungsgrafik in einem Endzeit-Spiel nicht immer einladend aus. Die Entwickler haben sich jedoch Mühe gegeben, die einzelnen Regionen abwechslungsreich zu gestalten. Auch der schrille Soundtrack trägt zum Spaßfaktor von Atomicrops bei.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dickschwein 37345 XP Bobby Car Raser | 06.07.2020 - 09:05 Uhr

    Danke für diesen ausführlichen Test. Dieser hat mir gezeigt, das dieses Spiel nichts für mich ist.

    0
  2. Dr Gnifzenroe 102425 XP Profi User | 06.07.2020 - 09:26 Uhr

    Der Test bestätigt meine Eindrücke aus dem Trailer, dass das Spiel wohl eher nichts für mich ist.

    0
  3. VikingX03 2460 XP Beginner Level 1 | 06.07.2020 - 10:25 Uhr

    Die Idee dahinter finde ich gar nicht mal so schlecht, aber irgendwie spricht mich die Umsetzung auch so gar nicht an.. Bleib ich halt bei Stardew Valley, da habe ich eh noch mehr als genug zu tun 🙂

    0

Hinterlasse eine Antwort