AVerMedia Live Gamer Extreme 3: Test zur Plug and Play 4K Capture Karte

Gameplay Captures in hoher Auflösung

Ihr möchtet selbst Gameplay aufnehmen oder unter die Streamer gehen? Mit der Live Gamer Extreme 3 hat AVerMedia das passende Gerät am Start. Wir haben für euch ein Testmuster zur Verfügung gestellt bekommen und zeigen euch hier, wie die Capture Card im Einsatz abschneidet.

Wenn ihr gerne streamt oder Aufnahmen in hoher Qualität erstellen möchtet, benötigt ihr für die Übertragung von der Xbox auf euren Rechner eine Capture Card. Mit der Live Gamer Extreme 3 bietet AVerMedia preisgünstigen Hardware, die vieles zu bieten hat und mittels Plug-and-play auch einfach zu bedienen ist. Der aktuelle Preis der AVerMedia Live Gamer Extreme 3 liegt bei 179,90 Euro und ist bei Amazon erhältlich.

Die AVerMedia Live Gamer Extreme 3 ist gut verarbeitet, kompakt und dadurch überaus handlich. Ihre Abmessungen betragen in der Breite 112,5 mm, in der Tiefe 66,1 mm und in der Höhe 20,9 mm (4,43 × 2,6 × 0,82 Zoll). Die Hülle besteht aus Plastik, die einzelnen Anschlussöffnungen sind gut verbaut, sodass das Anschließen der HDMI-, USB- und Audio-Kabel leicht sowie ohne große Kraftanwendung funktioniert.

Damit die Live Gamer Extreme 3 einwandfrei läuft, solltet ihr folgende Systemvoraussetzungen erfüllen:

Windows® 10 x64 / 11 x64

  • Desktop: Intel® Core™ i5-6XXX + NVIDIA® GeForce® GTX 1060 oder höher
  • Laptop: Intel Core i7-7700HQ + NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti oder höher
  • 8 GB RAM empfohlen

macOS 11 / 12

  • 3,6 GHz Quad-Core Intel Core i7
  • Radeon Pro 555 mit 2 GB VRAM
  • 16 GB DDR4-Speicher mit 2400 MHz

In der Box findet ihr folgenden Inhalt:

  • Live Gamer Extreme 3
  • USB-Kabel Typ-C zu Typ-A
  • HDMI 2.0 Kabel
  • Schnellstartanleitung

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. OdinRonja 4630 XP Beginner Level 2 | 21.09.2022 - 09:24 Uhr

    cool, aber kann man auf Twitch nicht Max. auf 1080 P streamen? also dann nur für Youtube zum Streamen geeignet oder sonstiges. wobei die meisten schauen doch eh auf dem Handy zu oder zumindest nicht in 4K um daten Verbrauch zu sparen und was machen die Leute mit ihren 8K Fernsehern? diese schauen wie immer nur in die Röhre xD *Ironie off* wie gesagt.. toll das es nun möglich ist in 4K Preiswert zu streamen.

    0
  2. Viking2587 62445 XP Stomper | 21.09.2022 - 09:57 Uhr

    Schickes Teil muss ich gestehen. Das Unboxing Video dazu ist klasse. Streaming wird für mich immer interessanter 😊

    1
  3. Weitenrausch 76440 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.09.2022 - 10:48 Uhr

    Im Fazit steht:
    „obwohl die Live Gamer Extreme 3 laut Angaben nur 21060p30 aufnehmen kann. Dies kann natürlich sehr verwirren“
    21060p? krass ein gerät aus der Zukunft xD
    das ist dann 64k? Bin tatsächlich verwirrt 😀

    2
    • Quentara 12035 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.09.2022 - 14:24 Uhr

      Das wäre natürlich ein Ding 🤣 Die Null zu viel haben wir entfernt, danke für den Hinweis 😊

      0
  4. BlauerWombat 1000 XP Beginner Level 1 | 21.09.2022 - 13:40 Uhr

    Bei diesen Capture ist neben der Auflösung aber ein weiterer wichtiger Faktor die FPS, die hier leider nicht erwähnt werden: die Live Gamer Extreme 3 schafft nur 30 FPS, nicht nur im Stream, auch bei Aufnahmen in 4K. Klar, ein Stream in 4k ist auf Twitch nicht möglich. Wer dennoch 4K in 60 FPS aufnehmen und hochladen möchte, dem empfehle ich die AVerMedia Live Gamer 4K GC573, 4K60 HDR Aufnahme und Passthrough. Diese Karte muss man aber in den PC einbauen! Sie kostet ungefähr das Selbe afaik.

    0
    • Quentara 12035 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.09.2022 - 14:28 Uhr

      Hey @BlauerWombat, danke fürs Feedback. Das erwähnt der Test auf Seite 2: „Für Aufnahmen bietet die AVerMedia Live Gamer Extreme 3 eine Auflösung von 2160p mit 30 Frames, alternativ könnt ihr auch mit 1440p und 1080p mit jeweils 60 Frames aufzeichnen.“

      0
    • Z0RN 394785 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 21.09.2022 - 14:35 Uhr

      Die Karte kann 1080p und auch 1440p mit 60FPS, steht auch so alles im Test.

      0
      • BlauerWombat 1000 XP Beginner Level 1 | 21.09.2022 - 14:49 Uhr

        Ups ich nehme alles zurück und entschuldige mich zutiefst. Wer lesen kann ist klar im Vorteil

        1
        • Quentara 12035 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.09.2022 - 15:06 Uhr

          Alles gut, kein Thema 😄 Ist ja noch eine schöne Empfehlung von Dir dabei für diejenigen, die gerne 4K mit 60 FPS capturen möchten.

          2
  5. juicebrother 190560 XP Grub Killer Man | 21.09.2022 - 14:32 Uhr

    Mich würd’s ja freuen, wenn die interne Aufnahmefunktion der SX etwas optimiert würde. Vielleicht die fps unabhängig der Auflösung auf 60 heben und 30, 60 Sekunden länger bei höherer Auflösung. Ist schon arg fies auf 720p gehen zu müssen, wenn du 3 Minuten aufnehmen willst 😅

    1
    • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 21.09.2022 - 14:48 Uhr

      Du kannst mit einer externen SSD oder Festplatte bis zur 1h aufnehmen in 4k und HDR.

      0
      • Robilein 686325 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 21.09.2022 - 15:18 Uhr

        Wie das? 🤔🤔🤔
        Habe zwei HDD’s und die Xbox Speichererweiterung an meiner Series X dran.

        0
        • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 21.09.2022 - 15:24 Uhr

          Also das habe ich in den Anfangstagen als die Series X herauskam in einem Video gesehen, der nicht nur bildlich erklärt hat, dass man so 1h lang aufnehmen kann und bei den gespeicherten Aufnahmen standen 2160p und HDR als Videobezeichnung. 🤷‍♂️ Man muss das unter den Einstellungen einstellen.

          Mit der Speicherweiterung kannst du das nicht. Der erweiterte Speicher wird zum Hauptspeicher hinzugefügt.

          0
        • MeLViN-oNe 13190 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 21.09.2022 - 15:34 Uhr

          die dürfen nicht für Xbox formatiert sein, sonst hast du die Auswahloption nicht

          0
          • Ibrakadabra 103270 XP Elite User | 21.09.2022 - 15:40 Uhr

            Richtig. Gut, dass du das erwähnst mit der Auswahloption, die sonst nicht erscheint.👍

            0
      • -tails- 1040 XP Beginner Level 1 | 26.09.2022 - 12:14 Uhr

        Das hat jetzt zwar mit dem ursprünglichen Artikel nicht mehr viel zu tun, aber ich würde mich wirklich freuen, wenn Microsoft endlich einen Nachfolger für das eingestellte Upload Studio bringen würde, mit dem man dann ganz praktisch auf Konsole die bis zu einstündigen Aufnahmen auch schneiden und rudimentär bearbeiten könnte…

        Ich finde es gerade an Konsolen so angenehm, dass man eben nicht jährlich seine Technik aufrüsten muss, wie das beim Spielen am PC üblich ist und bei Smartphones versucht man ja ebenfalls, so einen Zyklus zu etablieren.

        Dementsprechend sind sowohl mein Laptop, als auch mein Handy, etwas in die Jahre gekommen und hätten sicherlich gewisse Probleme mit dem Bearbeitungsprozess des Rohmaterials – davon abgesehen finde ich es auch, ehrlich gesagt, etwas umständlich, die Aufnahmen erst auf ein externes Gerät übertragen zu MÜSSEN, um damit zu arbeiten, wenn man doch eine leistungsstarke Konsole im Haus hat.

        Wer gerne mehr herausholen und seine Videos professioneller gestalten möchte, sollte natürlich wahlweise die Möglichkeit dazu haben, das schließt sich ja nicht aus.

        Aber gerade wenn man keine Ambitionen darauf hat, professioneller Streamer zu werden, reicht auch ein überschaubareres Programm, mit den notwendigsten Funktionen – und dass gerade Microsoft da nicht mit einer entsprechenden Software um die Ecke kommt, wundert mich schon sehr…
        Dass es geht, zeigt Sony mit der SHAREfactory doch recht gut.

        0

Hinterlasse eine Antwort