Battlefield 2: Modern Combat: Battlefield 2: Modern Combat Preview

Seite 5

Mutliplayer

Der Multiplayermodus ist das eigentliche Herzstück des Spiels. Mit dem Singleplayer hat man nur versucht, das Spiel auch offline tauglich zu machen, was aufgrund fader Story nicht so richtig gelungen zu sein scheint. Man muss sich zwar auch im Multiplayermodus mit den Steuerungsproblemen des Singleplayer abfinden, doch ist das Spielerlebnis ein ganz anderes.

In actiongeladenen Gefechten mit bis zu 24 Spielern könnt ihr euch hier auf 16 unterschiedlichen Maps die Kante geben. Darunter befinden sich auch die Zusatzmaps der Xbox Version. Zu beginn eines jeden Matches habt ihr die Möglichkeit euch einen Charakter auszuwählen und euch für eine Seite zu entscheiden, auf der ihr spielen wollt. Neben Europa, den USA und China steht nun auch die Koalition des Ostens zur Auswahl. Bei den Charakteren gibt es keine Neuerungen. Ihr habt immer noch die Wahl zwischen Versorgungssoldat, Scharfschütze, Special-Forces und Pionier. Je nach Auswahl steht euch nun eine andere Ausrüstung zur Verfügung. Insgesamt könnt ihr euch im Multiplayermodus mit über 50 authentischen Waffen bekämpfen. Zudem stehen euch je nach Map bis zu 30 verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung. Ob in einer Map jedoch einmal alle Fahrzeuge zur Verfügung stehen, ist uns bisher noch nicht bekannt. Vier der erwähnten Fahrzeuge wird es exklusiv auf der 360 geben. Darunter befinden sich unter anderem das Schneemobil und ein Mini-Gun-Van.

Auch die lange verschollenen Clan-Funktionen sind wieder mit von der Partie. In einem Clan-Menü könnt ihr einen Clan erstellen und stets prüfen, auf welchem Rang sich euer Clan in der Weltrangliste befindet.

Die Schlachten an sich machen sehr viel Spaß. Habt ihr Glück und landet auf einem vollen Server, so kommt eine dichte Atmosphäre auf. Natürlich ist es hier, wie in jedem Teil der Battlefield Serie wichtig, das ihr euch mit euren Kameraden absprecht um so möglichst viele Punkte zu erobern und somit auch viele Siege einzuheimsen. Als Einzelkämpfer macht das ganze nur halb so viel Spaß. Um also in den vollen Genuss des Multiplayer zu kommen, solltet ihr euch einem Clan anschließen oder ein Team aus Freunden bilden.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort