BioShock: The Collection

Test zur optimierten Klassikersammlung

Eine dermaßen abstrakte Welt

Unterstützt von einer kinoreifen Inszenierung der Charaktere schafft die Bioshock-Reihe eine Atmosphäre, die so dicht ist, dass ihr sie fast in Scheiben schneiden könnt. Eine völlig abstrakte Welt dermaßen stimmig und authentisch umzusetzen, ist schon eine Kunst für sich. Schon nach wenigen Spielminuten saugt euch das Spiel förmlich auf und nimmt euch durch seine einzigartige Aufmachung, gepaart mit seiner spannenden Geschichte, bis zum Ende unter seine Fittiche.

Bioshock: The Collection bringt euch seit dem 16. September 2016 alle drei bisher erschienenen Titel auf die Xbox One. Für 49,99 Euro erhaltet ihr Bioshock, Bioshock 2 und Bioshock Infinite in einer Sammlung inklusive aller Erweiterungen im Microsoft Store. Zudem wurden die Spiele optisch überarbeitet und auf eine 1080p-Darstellung aufgebohrt.

Grafisch legt BioShock: The Collection im Vergleich zu seinen Xbox 360 Vorgängern noch eine ganze Schippe drauf und rückt die Bioshock-Reihe schöner den je auf einer Konsole ins Licht. Hier wurde sich wahrlich Mühe gegeben, dem Spiel einen absolut zeitgemäßen Auftritt zu verleihen. Abgesehen von ein paar matschigen Texturen erhaltet ihr wunderschöne Lichteffekte, die den dargestellten Wasseroberflächen in nichts nachstehen und der genialen Stimmung noch mehr Nachdruck verleihen.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Birdie Gamer 93460 XP Posting Machine Level 2 | 30.09.2016 - 22:28 Uhr

    Danke für die schöne Review – Bioshock 1 & 2 hab ich auf 360 und PS3 gespielt – Infinite nur angefangen und auf die AK zur One gewartet – die kam ja bisher nicht – Wollte noch warten.

    Aber nun lese ich das hier und werde wohl Morgen die Collection kaufen gehen müssen – Mag die Reihe einfach und wenn so gut geworden ist, gehört es auch in der Variante nochmal in die Sammlung.




    0
  2. Xodarap93 35500 XP Bobby Car Raser | 01.10.2016 - 07:57 Uhr

    FÜr mich auch ein absolutes Muss !
    Allerdings hoffe ich immernoch auf die AK, hab mir Teil 2 und 3 schon gekauft.
    Und bin mittlerweile echt skeptisch ob die wirklich noch in die AK kommen. Aber auf Anfragen äußert sich der publisher ja nicht..




    0
  3. sepiah37 8255 XP Beginner Level 4 | 01.10.2016 - 19:42 Uhr

    bioshock 1 hab ich damals aufm pc gespielt, immer und immer wieder. den zweiten teil dann auf der x360. und jetzt mit der collection auf der xbone angefangen, hat schon einen gewissen nostalgie-faktor. von der grafischen aufpolierung hätte ich mir aber etwas mehr erwartet – da hätte man schon noch mehr rausholen können, sieht aber dennoch sehr schick aus.




    0
  4. Sibdrasil 4435 XP Beginner Level 2 | 01.10.2016 - 20:10 Uhr

    Ach, bei Teil 2 ist der Multiplayer nicht dabei? Auch gut xD Die Collection werde ich mir wahrscheinlich auch später holen, allein wegen Infinite und dessen Story DLCs. Aber auch so lohnt sich dieses Remaster als andere, immerhin das erste Bioshock fast 10 Jahre alt, da kann es gut sein, dass es wirklich viele nicht kennen im Gegensatz zu spielen, die vllt. erst 3 – 4 Jahre alt sind^^




    0
  5. Majjus91 12245 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 02.10.2016 - 14:53 Uhr

    Spätestens um die Weihnachtsfeiertage herum, werde ich mir diese Collection auch endlich gönnen. Der Preis fällt ja bereits jetzt recht drastisch. Wird dann also wohl für maximal 20€ gegönnt! Freue mich schon drauf! 🙂




    0
  6. Hill5ize 19100 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.03.2017 - 01:31 Uhr

    DAs wartet ja auch noch auf mich.
    Bioshock 1 hab ich früher mal gezoggt, ein muss auf der One.




    0

Hinterlasse eine Antwort