Call of Duty: Black Ops 2: Der Multiplayer des Shooters angezockt

Seite 3

Nehmt Zehn und macht, was ihr wollt
Neben den Killstreaks wurden auch die Klassen an sich völlig umgebaut. Wo in den letzten Teilen noch viele Vorschriften das Zusammenstellen der eigenen Ausrüstung begleiteten, wird in Call of Duty: Black Ops 2 Vieles frei wählbar sein. Wenn ihr beispielsweise keine Zweitwaffe mehr mit euch tragen wollt, dann müsst ihr das auch nicht. Das Klassensystem wird so funktionieren, dass ihr insgesamt zehn freie Ausrüstungsplätze habt, die ihr mit den Gegenständen belegen könnt, die ihr wollt. Ihr könnt euch also somit eine Klasse zusammenstellen, die voll und ganz an euer Können oder eure Spielweise angepasst ist.

Was in den Klassen selbst enthalten sein wird, dazu ist bisher nicht viel bekannt. Allerdings haben wir in unseren Probespielen bereits fleißig durch die verfügbaren Objekte gescrollt. Als Waffen wird es beispielsweise wieder die SCAR geben, aber auch Type-25, Skorpion und Mk 48 warten auf den Einsatz. Die Waffen selbst könnt ihr dann natürlich auch mit verschiedenen Aufsätzen bestücken. Hier gibt es wieder solche Sachen wie verschiedene Visiere, einen Granatwerfer und den neuen Millimeter-Scanner. Damit könnt ihr ähnlich dem Herzschlagsensor aus den vorherigen Teilen Gegner ausfindig machen und sogar teilweise durch Wände schauen. Allerdings werden Gegner nur dann angezeigt, wenn sich diese seit einiger Zeit nicht mehr bewegt hat. Also perfekt, um die verhassten Camper endlich kalt zu machen.

Auch Perks werden wieder vertreten sein, wo ihr dann wieder aus solchen Sachen wählen könnt, wie lautlos zu laufen und für Drohnen unsichtbar zu sein. Bei den Ausrüstungsgegenständen wird es natürlich Granaten, Semtex und auch Claymores geben. Eine der Neuerungen ist beispielsweise eine Granate, die euren Gegner bei einem Treffer Elektroschaden zufügt. Wer mit den ganzen frei wählbaren Sachen immer noch nicht zufrieden ist, für den gibt es noch pro Klasse maximal drei Wildcards. Diese brechen die Regeln der 10-Slots-Regelung, wodurch ihr zum Beispiel zwei Perks auswählen und bestimmte Eigenschaften verdoppeln könnt. Oder ihr könnt beispielsweise eure Hauptwaffe mit bis zu drei Erweiterungen aufrüsten.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort