Car Mechanic Simulator Classic: Test zur virtuellen Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker

Mit zwei linken Händen

Wer nun der Meinung ist, nach ein paar Stunden Car Mechanic Simulator Classic seine eigene Autowerkstatt zu eröffnen und sich eine mehrjährige Ausbildung sparen zu können, der irrt. Vieles wird sehr vereinfacht dargestellt und auch die benötigte Fingerakrobatik, die es für diesen Beruf braucht, kann natürlich kaum übermittelt werden. Selbst mit zwei linken Händen steht ihr hier also nicht auf dem Schlauch.

Auf Details wie das Einfetten von beweglichen Teilen, etwa am Bremssattel oder dem über Kreuz festziehen von wichtigen Schrauben an abdichtenden Bauteilen oder das Einhalten von Drehmomenten wurde abgesehen. Kein allzu großes Problem, das Ganze soll ja schließlich in erster Linie Spaß machen. Und um einen besseren Einblick in die Materie zu bekommen, ist der Car Mechanic Simulator Classic bestens geeignet.

Die Abläufe spiegeln in etwa die des echten Lebens wider. Die einzelnen Komponenten sind dort, wo sie hingehören, und das Fahrzeug kann fast komplett in seine Einzelteile zerlegt werden. Ihr könnt den gesamten Motor, das komplette Fahrwerk und einige Teile der Karosserie abmontieren und natürlich auch wieder zusammenfrickeln.

Gerade bei kleinen Teilen stolpert ihr bei diesem Vorhaben jedoch über die fummelige und teils unpräzise Controllersteuerung. Beispielsweise bei den kleinen Halteklammern der Luftfilterabdeckung oder beim Zündkerzenwechsel. Reden wir direkt Klartext: Vor allem die Kamerasteuerung macht einen fast wahnsinnig. Es ist ein unaufhörlicher Kampf, hier die richtige Position zu finden.

Und was gar nicht geht, ist die Prozedur des Ölwechsels. Das Öl wird einfach auf den Boden abgelassen? Der Dichtungsring der Ölablassschraube nicht erneuert? Und das frische Schmiermittel einfach über den Daumen gepeilt nachgefüllt? Na dann viel Freude mit dem empörten Kunden, der euch kurze Zeit später wutentbrannt vom Seitenstreifen aus kontaktiert.

Inhaltsverzeichnis

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dickschwein 50845 XP Nachwuchsadmin 5+ | 18.09.2020 - 07:53 Uhr

    Ich würde sagen, alle Erwartungen erfüllt. Allein anhand des Covers hab ich genau so etwas erwartet. Danke für den Test.

    0
  2. charlemagne 2235 XP Beginner Level 1 | 16.10.2020 - 03:50 Uhr

    Kommt das Spiel mit inhaltlichen Abstrichen gegenüber der PC-Variante daher? Auf der Switch verhält es sich nämlich so mit einigen Simulatoren, was ich äußerst bedauerlich finde. Für den Preis würde ich es mir jedoch anschauen, vorausgesetzt keine Lite-Variante. Wie sehr einen die Steuerung nervt, das muss wohl jeder für sich ausmachen.

    0

Hinterlasse eine Antwort