Control: Test zu Remedys abgedrehtem Shooter

Fazit

Control

 
Mit Control liefert Remedy mal wieder eine erzählerische Meisterleistung ab. Der Titel schafft es, euch ab der ersten Minute zu verwirren und mit mysteriösen Geschehnissen zu bombardieren. Jede Antwort eines Charakters wirft wieder neue Fragen auf, ehe sich die Geschehnisse um das Federal Bureau of Control langsam auflösen.

Auch die Kulisse, das „Älteste Haus“, ist eine geniale Idee, die grafisch wie spielerisch gut umgesetzt wurde. Leider fehlt es visuell manchmal an Abwechslung, weil ihr ständig ein ähnliches Büro-Flair geboten bekommt. Aber Behörde ist eben Behörde.

Spielerisch bietet euch Control gelungene Action-Sequenzen mit einem soliden Gunplay. Hier beeindrucken vor allem eure Fähigkeiten, den Raum um euch herum zu beeinflussen, Feinde niederzuschmettern oder Gegenstände durch den Raum zu werfen. Auch die Zerstörbarkeit der Umgebung trägt einen großen Teil zum Flair bei.

Schade nur, dass Control für geübte Spieler schnell sehr leicht wird. Die zahlreichen Upgrades, die ihr erhaltet, machen es euch noch einfacher. Das führt auch dazu, dass ihr Nebenmissionen und mit der Zeit freigeschaltete Räume links liegen lassen könnt, weil sie euch bis auf die nicht benötigten Upgrades keine Neuerungen beziehungsweise Story-Fortschritte liefern.

Auch dass ihr euch zahlreiche Hintergrundinfos aus Notizen zusammensuchen müsst, stört den Spielfluss. Klar, ein paar Dokumente als Schmankerl hier und da sind schon nett. Aber wenn ihr nach einem Kampf erst einmal durch fünf Büros düst, um euch wichtige Fakten rund um das „Älteste Haus“ zusammenzuklauben, nimmt das ordentlich Dampf aus der Action. Trotz dieser Macken überwog bei uns der Eindruck der tollen Story sowie der großartigen Atmosphäre. Wer mehr Spaß an abwechslungsreichem und forderndem Gameplay hat als an einer vielschichtigen Handlung, der wird mit Control wohl eher nicht warm werden.

  • Singleplayer: 8.2
  • Multiplayer:
  • Graphic: 8.0
  • XboxLive:
  • Sound: 7.5
  • Control: 8.0
  • Overall: 8.2
  • Game Time: ca. 10 Stunden
  • Speech: Deutsch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Spannende Geschichte in einem frischen Szenario und mit actionhaltigen Fights."

The Good

  • Fesselnde Geschichte
  • Tolle Idee des "Ältesten Hauses"
  • Gutes Gunplay
  • Stylische Kampffähigkeiten
  • Packende Atmosphäre
  • Umgebung nahezu komplett zerstörbar
  • Zahlreiche Missionen und Herausforderungen
  • Waffen- und Personenupgrades
  • Abgedrehte Easteregg-Serien
  • Nett eingebaute Metroidvania-Elemente
  • Gelungene Charaktere sowie Dialoge
  • Ordentliche Bosskämpfe

The Bad

  • Hintergründe zu oft über Sammelgegenstände erzählt
  • Performance geht auf normaler Xbox manchmal in die Knie
  • Zu viele Upgrades, die sich kaum unterscheiden
  • Geringer Schwierigkeitsgrad sorgt für fehlende Motivation bei Nebenmissionen
  • Deutsche Sprachausgabe nicht lippensynchron
8.2

25 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ryo Hazuki 4320 XP Beginner Level 2 | 01.09.2019 - 20:24 Uhr

    Das Spiel schaut cool aus aber Quantumbreak hat mich gesättigt was solche Spiele angeht

    0
  2. DerOpaZockt 27355 XP Nasenbohrer Level 3 | 01.09.2019 - 20:47 Uhr

    Ich bin mir noch immer nicht sicher ob ich mit diesem Game etwas anfangen kann. Werde wahrscheinlich erst zuschlagen, wenn ich es zu einem besseren Preis erwerben kann.

    0
  3. Murky Claw 28730 XP Nasenbohrer Level 4 | 01.09.2019 - 21:11 Uhr

    Max Payne, Alan Wake und Quantum Break haben mir bisher gefallen, allerdings fand ich immer schade, dass die Games ein wenig zu kurz waren und manches dann nicht so ausgebaut erschien.

    0
  4. Amortis 21295 XP Nasenbohrer Level 1 | 01.09.2019 - 21:31 Uhr

    Da ich mit dem Artstyle nichts anfangen kann und Mir AW sowie QB auch nicht sooo gut gefallen haben werde ich hier wohl auch nicht zuschlagen. Ne Demo wäre nett.

    0
  5. influencer 3180 XP Beginner Level 2 | 02.09.2019 - 13:38 Uhr

    Ich bin sehr gespannt ob sie mit den angekündigten DLCs die Narrative Sinnvoll weiterspannen oder es einfach nur mehr Nebenmissionen oder Kille X/Y RadiantQuests geben wird.
    Bzw. falls Sony wirklich zuschlägt, ob das dann überhaupt noch auf allen Plattformen stattfindet.

    0
  6. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 02.09.2019 - 14:14 Uhr

    Es kommt bald ein „Performance Update“ für Konsole, dann wird das auch geklärt werden. Guter Test, und ein mindestens gutes Spiel. Ich bin total von den „Physikalischen Effekten“ begeistert, die sind schon ein bisschen Nextgen.👌

    0
  7. LoLsh0ckx 1820 XP Beginner Level 1 | 03.09.2019 - 09:08 Uhr

    Mal lieber die ersten Performance Patches abwarten… da es zudem ein SP only Game ist, werd ichs wohl ohnehin erst im Sale oder ggf. im GPU nachholen ^^

    0
  8. Micha Twohair 3510 XP Beginner Level 2 | 12.09.2019 - 09:31 Uhr

    okay nach dem Test, ist Control ein Spiel was im Sale oder bei DwG mal günstig geschnappt wird,

    liest sich gut und interessant , kann aber noch warten

    Danke Super Testbericht 🙂 !!

    1

Hinterlasse eine Antwort