Crysis Remastered Trilogy: Test zur restaurierten Nanosuit-Trilogie

Dreifache Krisenbewältigung

Das mittlerweile in Frankfurt am Main ansässige Entwicklerhaus Crytek gehört spätestens seit dem Release des fantastischen Ego-Shooters Crysis aus dem Jahr 2007 sicherlich zu den bedeutendsten deutschen AAA-Videospielherstellern. Die eigens entwickelte CryEngine setzte damals bisher ungeahnte Standards, zwang selbst kostspielige Grafikkarten beinahe in die Knie und überzeugte dabei mit einer ausgefeilten Technik, die bis dato von zahlreichen Studios weltweit für die Produktion und Entwicklung genutzt wird.

Bitte beachtet, dass in den folgenden Zeilen inhaltliche Spoiler zur gesamten Handlung der ausgezeichneten Trilogie folgen, die euch diesbezüglich – sofern ihr die Spiele nie gespielt habt – den prickelnden Reiz sowie den unvermittelten Nervenkitzel im Vornherein rauben könnten.

Seien es die unglaublich positiven Resonanzen der Reviews, die unfassbar hohe Metacritic-Wertung oder die heruntergeklappten Kinnladen der ungläubigen Zocker, der futuristische Ego-Shooter konnte nahezu alle in den Bann ziehen und problemlos für beste Unterhaltung sorgen. Ausgerüstet mit einem hochentwickelten Nanosuit, der euch beispielsweise temporäre Unsichtbarkeit, undurchdringbaren Schutz und übermenschliche Kräfte verleiht, übernehmt ihr die Rolle der US-amerikanischen Spezialeinheit Nomad, welche gemeinsam mit vier weiteren Raptor-Eliteeinheiten auf die Ling-Shan-Inseln entsandt wurde, um ein gefangengehaltenes Archäologen-Team aus den Fängen der Nordkoreanischen Volksarmee zu befreien.

Doch die vermeintliche Rettungsaktion entpuppt sich zunehmend als unerwartetes Himmelfahrtskommando, bei dem ihr gegen Ende auf fremde Technologie und angriffsfreudige Aliens namens Ceph trefft, die den heiteren Ausflug auf die idyllischen Inseln zur echten Action-Granate ausarten lassen. Wer sich hierbei unseren damaligen Test für die Xbox 360 ins Gedächtnis rufen möchte, kann dies hier gerne nachholen.

Aufgrund des sagenhaften Erfolgs war es kaum verwunderlich, dass vier Jahre später ein nahezu ebenso erfolgreicher Nachfolger auf den Markt kam, der die actionreiche Handlung von den tropischen Inseln ins hartumkämpfte New York verlagerte. Die im Jahre 2023 angesiedelte Story präsentiert euch eine von verheerenden Klimakatastrophen zerstörte Erde, die darüber hinaus droht, von den außerirdischen Ceph vollends unterjocht zu werden. Hierbei schlüpft ihr in die Rolle des tapferen Force-Recon-Soldaten Alcatraz, der bereits kurz nach seiner Ankunft im zerstörten New Yorker Hafen dem sicheren Tod ins Auge sieht, letzten Endes aber vom erkrankten Elitesoldaten Prophet gerade noch rechtzeitig gerettet wird.

Da dieser leider mit dem tödlichen Ceph-Virus infiziert ist, überträgt er euch die unmenschliche Verantwortung und vermacht euch seinen futuristischen High-Tech-Nanosuit, der euch abermals außergewöhnliche Fähigkeiten und spezielle Funktionen verleiht. Während eures vernichtenden Feldzugs gegen die außerirdische Ceph-Invasion deckt ihr außerdem hinterhältige Intrigen des Anzugherstellers Crynet Systems auf, die mit der privaten Söldnertruppe C.E.L.L. unter einer Decke stecken und dahingehend eigene Ziele verfolgen. Weitere Informationen zur Xbox 360-Version findet ihr hier.

Aufgrund der Tatsache, dass aller guten Dinge drei sind, erschien im Jahr 2013 der vorerst letzte Teil der unterhaltsamen Ego-Shooter-Serie, die euch ins mittlerweile komplett verwilderte New York zurückführt. Die völlig zerstörte Metropole ist unter einer riesigen Kuppel isoliert, um sowohl den fatalen Manhatten-Virus einzudämmen als auch die restlichen Ceph-Viecher in Schach zu halten. Die Energieversorgung wird vollständig von der C.E.L.L.-Gruppe kontrolliert, die ihren Saft aus ganz besonderer Quelle beziehen. Mit gespanntem Multizweckbogen bereitet ihr euch als Elitesoldat Prophet auf die finale Schlacht vor, dessen Geist durch den Nanosuit eine Symbiose mit Alcatraz‘ Körper eingegangen ist. Weitere nützliche Informationen und spannende Hintergründe erhaltet ihr hier im Testbericht zur Xbox 360-Fassung.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

26 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Takrag 21210 XP Nasenbohrer Level 1 | 15.10.2021 - 10:52 Uhr

    Ich werde die Spiele durch die Trilogy nachholen können. Gute geschriebener Test

    1
  2. the-last-of-me-x 47350 XP Hooligan Treter | 15.10.2021 - 10:56 Uhr

    Puh, die Punkte unter The Bad sind jedoch heftig und dennoch 8.0 Punkte? Ich hoffe sehr, dass schnell ein Patch nachgereicht wird, um die technische Stabilität zu verbessern. Im Sale könnte ich dann schwach werden, da ich nicht so der Ego-Shooter-Fan bin…

    3
    • Dreckschippengesicht 193430 XP Grub Killer Elite | 15.10.2021 - 11:38 Uhr

      Naja, ist und bleibt halt ne gute Reihe. Aber auch ich bin überrascht, weil es sich dann doch eher unstabil liest. Mal gucken, ich hab ja eigentlich schon Bock die Reihe noch mal zu zocken…. Aber die Zeit und andere Spiele… 😱

      0
  3. juicebrother 152460 XP God-at-Arms Bronze | 15.10.2021 - 11:06 Uhr

    Mal gespannt, ob’s Teil 2 und 3 irgendwann einzeln zu erwerben gibt, weil den Erstling hab ich ja schon. Danke, für den Test ✌

    1
    • MarianasRest 13790 XP Leetspeak | 15.10.2021 - 11:13 Uhr

      Den zweiten und dritten Teil kann man auch einzeln erwerben, ich habe die Links dem Test hinzugefügt. Momentan gibt es sogar 30% Rabatt, wenn man Crysis Remastered bereits besitzt.

      1
  4. Izranor 24560 XP Nasenbohrer Level 2 | 15.10.2021 - 11:07 Uhr

    Im Sale werde ich mir diese Trilogie vielleicht kaufen, weil ich damals dieses Serie nie gespielt habe. So einen starken Rechner hatte ich leider nicht.

    0
  5. Drakeline6 26760 XP Nasenbohrer Level 3 | 15.10.2021 - 11:13 Uhr

    Irgendwann werd ich mir das mal holen 🙂 Wenn nicht alle Spiele Ende / Anfang des Jahres kommen würden 😀

    0
  6. Robilein 567970 XP Xboxdynasty MVP Gold | 15.10.2021 - 11:39 Uhr

    Danke für den Test. Liest sich besser als erwartet. Scheint doch ein recht gutes Remaster geworden zu sein.

    0
  7. DantetheDevil76 4380 XP Beginner Level 2 | 15.10.2021 - 11:45 Uhr

    Ich habe gleich zugeschlagen, da Teil 2-3 ja im Angebot sind. So lobe ich es mir, als Besitzer von Teil 1 😉👍
    Und hey das ist ne Trilogie für 49.99€, heißt ein Spiel kostet 16.66€ 🤷‍♂️. Die erstkäufer von Teil 1 haben allein dafür 29.99€ ausgegeben 🤨 (sowie ich 🤦‍♂️🤣).
    😁 Aber muss ja jeder selbst wissen 😅.
    Schön Start in’s Wochenende 🙋‍♂️

    0
  8. Affenknutscher 65560 XP Romper Domper Stomper | 15.10.2021 - 12:02 Uhr

    Fand Crysis bis auf die Grafik damals extrem Trashig.
    Meiner Meinung nach hätte man die Ressourcen in der andere Projekte investieren können,vor allem weil Teil 2-3 schon ziemlich schlecht war.

    2
  9. Serial Killer 9600 XP Beginner Level 4 | 15.10.2021 - 12:05 Uhr

    Unbedingt zocken alleine den ersten teil hab ich Mindestens schon 6 mal durchgezockt.
    Die levels werden in teil 2 und 3 zwar leider etwas schlauchförmiger aber das mindert den Spielspaß nicht im geringsten
    Definitiv eine der besten Shooter Reihen
    Empfehlung da hätte man auch ne 9.0 geben können

    2

Hinterlasse eine Antwort