Damage Inc. Pacific Squadron WWII: Die Flugsimulation von Mad Catz mit dem AV8R Flightstick im Hands on

Seite 6

Mad Catz steigt nun also auch in den Spielemarkt ein, nachdem man bereits seit Jahren erfolgreich Zubehör für Gamer produziert hat. Der erste Versuch ist mit Damage Inc. zwar schon beachtlich, wird sich der direkten Konkurrenz namens Birds of Steel aber wohl geschlagen geben müssen. Beim Missionsdesign hapert es noch an Abwechslung und auch grafisch ruft der Titel das Potenzial der Xbox 360 nicht ab. Dass Damage Inc. das Zeug zu Größerem hat, zeigt sich in der Kombination mit dem AV8R Flightstick. Die Flugmaschinen lassen sich präzise Steuern, die Knöpfe und Schalter sind sinnvoll belegt und es macht Spaß mit dem Steuerknüppel auf dem Sofa durch die Lüfte zu jagen. Hinzu kommt das hochwertige und griffige Design, welches definitiv ein Blickfang für jedes Wohnzimmer darstellt. Wir hoffen, dass die Entwickler noch ein paar Asse im Ärmel haben und der Titel am Ende den Vorzügen des Flightsticks gerecht werden kann. Dann stünde Mad Catz auch als Spieleentwickler eine glorreiche Zukunft bevor.

„Der Flightstick überzeugt auf ganzer Linie, bei Damage Inc. ist noch Luft nach oben.“

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort