Dangerous Golf

Test zum zerstörungsreichen Golf Spektakel

Sportliche Zerstörungsorgie

Dangerous Golf

Wieder eine Golfsimulation für die Xbox One, in der ihr auf dem grünen Gras den Abschlag übt? Weit gefehlt! Das Team von Three Fields Entertainment, eine Gruppe aus ehemaligen Burnout Entwicklern, möchte mit ihrem Erstlingswerk die Golfwelt aufpeppen und mit ordentlich Action versorgen. In Dangerous Golf geht es nicht um das richtige Eisen, den perfekten Abschlag und die Berechnung des Windes, sondern um maximale Zerstörung.

Der Titel entführt euch in eine von vier Locations, die in den USA, England, Frankreich und Australien beheimatet sind. Statt einem weitläufigen Kurs findet ihr euch in Küchen, Tankstellen oder Festsälen wieder. Euer Spielgerät, ein handelsüblicher Golfball, liegt bereits fein platziert vor euch, während sich um euch herum allerhand teures Zeugs befindet. Champagnerflaschen, Gemälde, Vasen, Kuchen, Benzinkanister: All dies kann und soll von euch zerstört werden. Denn den Ball einfach nur in das nächstgelegene Loch zu feuern, wäre viel zu einfach!

Stattdessen sammelt ihr Punkte, indem ihr den Golfball in der leider stets gleichen Stärke durch die Gegend ballert und dabei maximalen Schaden anrichtet. Habt ihr eine bestimmte Anzahl an Objekten zerstört, schaltet ihr den SmashBreaker frei, der euren Ball in einen frei steuerbaren Feuerschweif verwandelt. Ihr ahnt es: das bringt noch mehr Zerstörung und ein wesentlich fetteres Punktekonto mit sich. Könnt ihr den SmashBreaker währenddessen sogar ins Loch steuern, erhaltet ihr einen zweiten SmashBreaker-Versuch obendrauf.

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Madball86 0 XP Neuling | 30.07.2016 - 17:05 Uhr

    Danke für den Test. Hatte überlegt es mir zu holen, aber so werde ich mal auf ein Sale oder gwg warten




    0
  2. Hey Iceman 32125 XP Bobby Car Bewunderer | 30.07.2016 - 19:47 Uhr

    Habs billig erhalten und gebe denn Test recht.Vor allem die LAdezeiten sind ein graus.




    0
  3. Commandant Che 21820 XP Nasenbohrer Level 1 | 31.07.2016 - 00:48 Uhr

    Danke für den Test.
    Demnach ist es nur ein weiteres mittelmäßiges Spiel, welches ich nicht unbedingt haben muss.




    0

Hinterlasse eine Antwort