DOOM Eternal: Test zum ersten Teil des DLC The Ancient Gods

Fazit

DOOM Eternal: The Ancient Gods

 
Mit DOOM Eternal: The Ancient Gods – Part One liefern id Software und Bethesda einen unterhaltsamen Story-DLC ab, den ihr neben dem Season Pass sogar komplett ohne das Hauptspiel erwerben und genießen könnt. Ratsam ist das nicht, denn The Ancient Gods – Part One setzt nicht nur direkt nach der Geschichte von DOOM Eternal an, sondern dreht auch dessen Endgame-Schwierigkeitsgrad auf Stufe 10.

Dabei übertreiben es die Entwickler ab und an in Sachen Schwierigkeit und Länge der Arenakämpfe, was leicht am sonst guten Balancing kratzt und für Frust sorgen kann. Dafür sind die drei neuen Areale toll designt und bieten euch einen würdigen Rahmen für die adrenalinhaltigen Fights sowie die neue Geschichte.

Schade nur, dass ihr keine weiteren Waffen zur Seite gestellt bekommt, auch wenn ihr komplett aus dem Fundus des Hauptspiels schöpfen könnt. Die viel kritisierten Sprungpassagen aus DOOM Eternal sind ebenfalls wieder mit dabei. Diese sind nicht immer gut lesbar, haben uns aber weniger genervt als im Hauptspiel. Wir sind gespannt, was der zweite Teil von The Ancient Gods noch auf Lager haben wird – und ob er den Schwierigkeitsgrad des ersten Teils noch einmal auf links zieht.

DOOM Eternal: The Ancient Gods – Part One im Microsoft Store kaufen:

Inhaltsverzeichnis

  • Singleplayer: 8.0
  • Multiplayer: -/-
  • Graphic: 9.0
  • XboxLive: -/-
  • Sound: 8.5
  • Control: 9.0
  • Overall: 8.2
  • Game Time:
  • Speech: Deutsch / Englisch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Brachialer DLC, der durch seinen Schwierigkeitsgrad vor allem Doom-Veteranen anspricht."

The Good

  • Brachiale Action mit hohem Schwierigkeitsgrad
  • Setzt die Story des Hauptspiels gelungen fort
  • Guter Fokus auf Arenakämpfe und taktische Überlegungen
  • Neue Gegnertypen und Bosse
  • Drei neue Runen
  • Slayer Tore, Herausforderungen und Geheimnisse
  • Drei gelungene neue Areale
  • Brachialer Soundtrack

The Bad

  • Keine neuen Waffen
  • Trotz zusätzlichem Standalone kaum für Neueinsteiger geeignet
  • Teils Probleme mit dem Balancing
  • Manche Arenen übertreiben es und sorgen für Frust
8.2
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Albion74 8020 XP Beginner Level 4 | 02.11.2020 - 10:32 Uhr

    Danke für den Test. ??

    Werde auf der neuen Konsole mal das Hauptspiel antesten. Wenn das zu heftig für den alten Mann ist werden die Götter leider ohne meinen Besuch auskommen müssen. ?

    0

Hinterlasse eine Antwort