Dungeons 3: Test zur Echtzeit-Kerkersimulation

Motivation trifft Spielpaß

Die unterhaltsamen 20 Missionen spielen sich vom eigentlichen Ablauf her allesamt zwar sehr ähnlich, aufgrund vielzähliger spielerischer Erweiterungen dennoch erfrischend abwechslungsreich. Prinzipiell errichtet ihr zu Beginn jeder Mission euren Dungeon mit den benötigten Räumen, hilfreichen Schergen und standhaften Kampfeinheiten. Da ihr mit erfolgreichem Bewältigen eines Levels zusätzlich neue Räume, Fertigkeiten oder Truppen freischaltet, erweitert sich euer dämonisches Arsenal sukzessive mit jeder neuen Mission, was in unglaublich motivierendem Spaß ausartet.

Zudem wertet ihr mit verbesserbaren Fähigkeiten unter anderem eure dämonischen Fertigkeiten auf, schaltet im späteren Verlauf mächtige Zaubersprüche für euren Helden frei, die euch in der Schlacht zum Vorteil verhelfen, oder ihr erhöht die Anzahl an Schergen, die für euch in den finsteren Gängen wild herumwuseln. Nicht zuletzt durch das individuelle Freischalten der Fähigkeiten entfaltet Dungeons 3 sein ganzes Potenzial und bereitet euch garantiert jede Menge Spaß.

Auch eure Missionsziele variieren, so müsst ihr unter anderem Versorgungstransporte abfangen, gewaltige Erschütterungsvorrichtungen zerstören oder bestimmte Feinde zunächst gefangen nehmen, um sie anschließend für das ultimative Böse zu opfern. Dabei werden euch in jedem Level zusätzlich zwei optionale Nebenaufgaben angeboten, die den ohnehin gebotenen Spielspaß gekonnt ausdehnen und euch vor weitere motivierende Herausforderungen stellen. Wem sich das Echtzeitabenteuer vom Schwierigkeitsgrad schlicht zu einfach herausstellt, darf gerne auf der höllischen Stufe sein Glück versuchen. Die spielerische Vielfalt sorgt somit insgesamt für eine gehörige Portion Spaß und zieht euch spielerisch leicht in die buntdüstere Spielwelt von Dungeons 3 hinein.

Aufgrund der Möglichkeit des manuellen Speicherns könnt ihr euren Spielfortschritt darüber hinaus problemlos einfrieren, um später exakt an der Stelle im Spiel wieder einzusteigen.

Inhaltsverzeichnis

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort