Electronic Arts

Hands-On mit Battlefront 2, FIFA 18 und Co.

Blockbuster in der Gaming Arena

EA Gamescom

Eine willkommene Abwechslung zur Terminjagd auf der Gamescom war dieses Jahr unsere Anspielsession bei Electronic Arts. Denn während wir für den einen oder anderen Titel pünktlich von A nach B oder in die Consumerhallen flitzen mussten, stellte uns der Publisher eine komplette Gaming Arena zur Verfügung, in der wir FIFA 18, Star Wars Battlefront 2 und Co. in Ruhe anzocken durften. Wie unser Fazit ausfällt, erfahrt ihr hier.

FIFA 18

Es ist seit Release des erste Ingame Trailers viel über FIFA 18 geredet und spekuliert worden. Ist die Grafik wirklich so gut wie gezeigt? Wieviel Stimmung machen die neue Fananimationen und deren Verhalten aus? Was hat sich abseits des Marketingsprech am Gameplay wirklich verändert? Unser erstes Fazit fällt gemischt aus. In den Nahaufnahmen sind die detaillierten neuen Gesichter toll zu erkennen und wirklich gut animiert. Aus dem normalen Spielgeschehen heraus sah FIFA 18 jedoch nicht anders aus als sein Vorgänger.

Vom neuen Fanverhalten haben wir die Zaunfahnen am Gästeblock registriert, mehr fiel uns noch nicht ins Auge. Generell spielte sich der Titel dieses Jahr langsamer und behäbiger als FIFA 17, was bei den Gamescom Demos der letzten Jahre jedoch immer der Fall war. Im Verlaufe des Releases wird FIFA wohl auch dieses Jahr wieder an Tempo zulegen.

“FIFA 18 hält sich mit wirklich spürbaren Neuerungen aktuell noch zurück.”

Need for Speed Payback

Nach dem desaströsen Reboot von Need for Speed bedient sich EA beim alten Takedown-Modell und will euch wieder mit brachialen Rennschlachten sowie einer “Gangster vs. Rebellen “-Story begeistern. In Sachen Fahrzeugmodellen und Fahrverhalten machte die Demo bereits einen guten Eindruck. Die Autos steuerten sich arcadig, wie man es von Need for Speed gewohnt ist, allerdings auch wesentlich stabiler und genauer als im vergangenen Teil.

Was uns noch nicht überzeugen konnte, waren die Strecken und Spielmodi. Das Rennen war in einer langweiligen Wüstenlandschaft angesiedelt, die grafisch kaum Abwechslung bot. Der verfügbare Storyabschnitt bestand aus einer 08/15 Geschichte: Wir müssen einem bösen Kartell ein Auto aus einem fahrenden Laster klauen. Dumm nur, dass der LKW über eine Rubberband-KI verfügt und unserem schnittigen Sportwagen entgegen aller Grenzen der Physik erst einmal davon rast.

Das tut er solange, bis wir die anrückenden Limousinen des Kartells durch Wegrammen ausgeschaltet haben. In der Demo sind wir den Karren direkt davongebraust, durften jedoch trotzdem nicht den LKW entern – weil wir erst warten mussten, bis uns die Gegner wieder eingeholt haben.

“Coole Action mit in der Demo hanebüchener Story.”

Star Wars Battlefront 2

Wir haben uns für euch hinter das Steuer eines Tie-Fighters geschmissen und einen Konvoi der Rebellen in einer Raumschlacht angegriffen. Unsere Demo war eine typische Dogfight-Mission wie ihr sie bereits aus dem ersten Teil kennt. Daher können wir schwer einschätzen, ob Star Wars Battlefront 2 sich spielerisch wirklich großartig vom Vorgänger unterscheidet. Was wir jedoch definitiv sagen können: Es macht richtig Laune – auch wenn unsere Mission für das Imperium am Ende nicht gut ausging.

“Spaßige Dogfights. Ob der Titel rockt, muss aber das fertige Spiel zeigen.”

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedis | 68970 XP 2. September 2017 um 6:46 Uhr |

    War leider nicht auf der Gamescom, habe aber viele Videos gesehen.
    Auf Battlefront 2 freu ich mich sehr. Alles bisher gezeigte sieht mega aus. Kampagne, riesige Schlachten und Space Battles. Was will man mehr?




    2
  2. DeMaXns | 10125 XP 2. September 2017 um 7:41 Uhr |

    Battlefront 2 auch schon vorbestellt
    + kampagne, kein season pass
    Ich hoffe schwer, dass der teil mich länger fesseln kann, teil 1 lag bereits nach 1-2 monaten verstaubt im regal.

    Need for speed. Naja. Den letzten teil, den ich noch gekauft hatte war Shift 2 und alles danach nur noch per gameplay angeschaut und für müll empfunden.
    Da erinnert man sich eher an underground 1+2 und most wanted (2005) zurück und geniesst die alten Erinnerungen.




    1
  3. Sephiroth88 | 30330 XP 2. September 2017 um 7:47 Uhr |

    Ich war von EA recht enttäuscht.

    Fifa same shit ever year!
    NfS garnicht erst angespielt, seit FH gibt kein anderes rennspiel mehr.
    SW:B2 fand ich überragend, aber allein die Darstellung in der Halle war schon Mega!

    Ich warte dennoch bis das Spiel im ea access zu spielen ist




    2
  4. Eviga | 0 XP 2. September 2017 um 8:49 Uhr |

    Ein paar Tipps für eure Rechtschreibungsgenies:

    1. “viel uns auf“ ist falsch. Es kommt von aufgefallen und daher schreibt man es mit f.

    2. “Dockfights“. Ohje. Dogfights ist korrekt. Oder finden die Kämpfe auf dem Wasser am Dock statt?




    5
  5. JarL RagnaR | 15570 XP 2. September 2017 um 10:34 Uhr |

    Ich bin schon richtig heiss auf die Kampagne von Star Wars Battlefront 2, grafisch sieht es
    Wieder pornös aus 👌 bei Need die Speed warte ich lieber noch die letzten Teile haben viel versprochen und hinterher doch nur enttäuscht 😐🔫




    1
  6. Muehle74 | 34000 XP 2. September 2017 um 11:43 Uhr |

    Euer erster Eindruck zu FIFA betrübt mich leider ein wenig. Aber wahrscheinlich kann ich es eh wieder nicht lassen und werde es kaufen weil ich nicht auf original Trikots verzichten kann.
    Aber das sich zwischen Demo und Release nochmal was ändert ist auch mein subjektiver Eindruck. Ich war letztes Jahr mit der Demo sehr zufrieden und mit dem finalen Spiel dann wiederum nicht – rein vom Gameplay, als ob da was geändert wurde.




    2
    • Z0RN | 89680 XP 2. September 2017 um 11:46 Uhr |

      Nutz am besten EA Access und mach dir selbst ein Bild von FIFA 18. 😉




      1

Hinterlasse eine Antwort