Elgato Green Screen

Test zum ausfahrbaren Chroma-Key-Panel

Die perfekte Lösung für Streamer

Elgato Gaming hat uns mit einem Elgato Green Screen beglückt, damit wir diesen künftig bei unseren Streams auf twitch.tv/xboxdynasty einsetzen können und darüber hinaus einen Test für euch erstellen. Wir bedanken uns vielmals für die Unterstützung und präsentieren euch in diesem Artikel unsere Erfahrung mit dem Elgato Green Screen über die letzten Wochen. Und eins vorweg – wir sind total begeistert!

Der Elgato Green Screen ist ein ausfahrbares Chroma-Key-Panel, um den Hintergrund unsichtbar zu machen. So könnt ihr euch zum Beispiel im Live-Stream mit einer Facecam direkt in den Stream selbst platzieren, ohne dabei einen Teil eurer unordentlichen Wohnung gleich der ganzen Welt in der Übertragung zu zeigen.

Darüber hinaus sieht es viel professioneller aus, wenn es keinen Hintergrund gibt und nur eure Person über den Stream gelegt wird. Darüber hinaus ermöglicht der Green Screen von Elgato viele Chroma-Key-Spielereien. Wir haben mit dem Elgato Green Screen ebenfalls einige Zeit herumgespielt und zwei davon sogar beim Xboxdynasty Live-Stream Marathon eingesetzt. Ein echter Härtetest, denn der Green Screen hat nicht nur 500km hinter sich gebracht, sondern war und ist bis heute noch im Dauereinsatz.

Die größten Pluspunkte des Elgato Green Screens sind:

  • Kinderleichter und blitzschneller Auf- und Abbau (ein- und wieder ausrollen, fertig!)
  • Green Screen Fläche wird niemals zerknittert
  • Rückengelenk sorgt für ideale Höhenjustierung
  • Perfekter gleichmäßiger Grünwert
  • Große klappbare Füße geben festen halt

Der Green Screen wird in einem eigenen Aluminiumkoffer ausgeliefert. An der Unterseite sind zwei ein- und wieder ausklappbare Füße, die mit einer Breite von 42 cm für ordentlichen Halt sorgen. Zum Ausfahren öffnet ihr einfach den Scharnier, klappt den Koffer auf und zieht an dem Handhaken den Green Screen nach oben.

Die Gelenkvorrichtung des Elgato Green Screens auf der Rückseite ist so ausgelegt, dass das Gelenk immer exakt an der Stelle stehen bleibt, sobald ihr nicht mehr daran nach oben zieht. Somit könnt ihr jegliche Höhen ganz einfach einstellen. Die maximale Green Screen-Höhe, die ihr erreichen könnt, liegt bei 180 cm, die maximale Green Screen-Breite bei 148 cm. Eingeklappt und im Kasten erreicht ihr folgende Maßen: 164,5 cm x 10,5 cm x 11,5 cm.

Alles ist sehr kompakt und mit 9.3 kg jederzeit transportfähig. Wer im sitzen den Green Screen benutzt wird mit den Abmessungen mehr als zufrieden sein. Bei Interviews im stehen kann es aber schon etwas enger werden. Darüber hinaus hätten wir uns eine Vorrichtung gewünscht, um mehrere Green Screens nebeneinander miteinander nahtlos verbinden zu können. Aber selbst drei Green Screens nebeneinander haben in unserem Test mit der richtigen Ausleuchtung einen perfekten Job gemacht.

Der Green Screen selbst besteht aus 100% Polyester (Dacron von DuPont) und wird in einem eigenen Aluminiumkoffer mit einer ausgeklügelten Rollverrichtung verschickt. Für 149,99 Euro (Bestellung: Amazon) erhaltet ihr die beste Lösung, die ein Streamer sich für sein Geld kaufen kann. Natürlich gibt es günstigere Lösungen für kleineres Geld oder manch einer pinselt sogar seine Wand im Hintergrund grün, aber diese Lösung sind bei weitem nicht so komfortabel, mobil und professionell wie der Elgato Green Screen. Keinen anderen Green Screen baut ihr so blitzschnell auf und danach wieder ab. Während andere mühsam ihre Gestelle aufbauen und den Green Screen Stofffetzen ständig bügeln, um bloß keine Falten in der grünen Fläche zu haben, rollt ihr einfach euren Elgato Green Screen aus und wieder ein.

Im folgenden Werbevideo seht ihr, wie leicht ihr den Elgato Grenn Screen auf- und wieder abbauen könnt:

Genauso einfach wie ihr den Elgato Green Screen auf- und wieder abbauen könnt, genauso schnell habt ihr alles eingerichtet. Sobald ihr einen Aufstellungsort festgelegt habt, müsst ihr diesen noch mit einer vernünftigen Leuchte ausleuchten. Wir nutzen zum Beispiel Studioleuchten mit 135W, die ein sehr klares Weiß liefern und einen Schattenwurf so gut es geht verhindern. Jetzt nur noch in der genialen Elgato Streaming-Software den Chroma-Key-Wert mit dem Grün-Farbcode des Green Screens ersetzen und schon habt ihr alles fertig eingerichtet.

3 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 93965 XP Posting Machine Level 2 | 06.03.2018 - 10:08 Uhr

    Ich hab das nach eurem Marathon mal gogoogled weil das auf eurem „was nehm ich mit“ Zettel gesehen habe. Sieht echt easy beim Aufbau aus. Also wenn ich mal eine brauche wäre es eine Elgato.

    3
  2. n1co 21705 XP Nasenbohrer Level 1 | 06.03.2018 - 10:35 Uhr

    Super Teil kann ich nur bestätigen, der Auf- und Abbau hat nur Sekunden gedauert. Leider finde ich den Preis von 149,99€ doch sehr hoch, dafür stimmt die Qualität.

  3. Dewy 16640 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 06.03.2018 - 10:45 Uhr

    Ich benutze ihn schon lange in meinen Streams, über die 150 € sollte man hinweg sehen. Weil man dafür einfach ein Robustes und Qualitatives System erhaltet tut. Wenn man auf dieser Basis eins sich zum Basteln tut, übersteig dies deutlich das Budget von 150

Hinterlasse eine Antwort