F.E.A.R. Files: F.E.A.R. Files Review

Seite 2

Das Gameplay
 
Gameplay-technisch bietet F.E.A.R. Files absolut nichts neues gegenüber dem Originaltitel. Außer ein paar neuen Waffen wie einer Lightning Gun, einer Mini-Gun oder einem Gewehr mit Zielfernrohr dürft ihr euch zwar neue Levels erhoffen, welche wieder mit gruseligen Events und den KI-technisch anspruchsvollen Widersachern gefüllt sind, ansonsten aber durch grafische Ödnis glänzen.
Wieder lauft ihr durch die immer selben, sterilen und detailarmen Büros, Gebäude und Straßen. Keine neuen Texturen, keine neuen Szenarien, alles beim Alten sozusagen. Zum einen mag das zwar gut sein, denn F.E.A.R. Files spielt sich genauso packend wie sein Ursprung inklusive der genialen Bullet-Time, aber eben auch nicht signifikant anders oder gar besser.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort