F.E.A.R. Files: F.E.A.R. Files Review

Seite 3

Euch erwarten viele bekannte Ereignisse aus F.E.A.R., welche eben nur neu verwurstet wurden. Die Story wird nur am Rande behandelt, im Prinzip lauft ihr durch die Levels einzig mit dem Zweck sie von Bösewichtern zu säubern. Selbst die vielen gruseligen Passagen, welche im Originalspiel so manchem einen kalten Schauder über den Rücken laufen ließen, gestalten sich in F.E.A.R. Files eher unspektakulär und bei weitem nicht so packend.
 
Wirklich überzeugen kann eigentlich nur die altbekannte Action, auch in Verbindung mit der seit Matrix sehr populären Bullet Time. Oft findet ihr euch in heftigen Scharmützeln mit den klug agierenden KI-Widersachern wieder, umzingelt von ganzen Trupps, während euch nur so die Granaten und Kugeln um die Ohren sausen. Dies reicht nur leider nicht aus, um euch dauerhaft vor den Bildschirm zu fesseln.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort