F1 2019: Test zum Jubiläum der virtuellen Königsklasse des Rennsports

Abseits des Formel-1-Trubels

Historische Events lockern die Karriere von F1 2019 weiter auf, bei denen ihr in die Cockpits legendärer F1-Boliden steigt und beispielsweise bei einem Checkpointrennen antretet oder euch um eine neue Streckenbestzeit bemüht. All zu viel Innovatives gibt es diesbezüglich im Vergleich zu F1 2018 nicht zu vermelden! Außer vielleicht, dass sich auch hier der Fokus auf die Rivalität widerspiegelt. So könnt ihr bei denselben Events antreten, beidem euer Kontrahent schon zugesagt hat, um ihn auch abseits des Formel-1-Trubels noch eine Klatsche zu erteilen.

In Sachen Computergegner können wir euch fast nur positives berichten. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich stufenlos bis auf 110 regeln und sollte jedem die passende Herausforderung bieten. Auf der Strecke dürft ihr spannende Positionskämpfe beobachten und rücksichtslose Überholmanöver erhalten bei F1 2019 einen echten Seltenheitswert. Insgesamt wurde bei der Künstlichen Intelligenz spürbar nachjustiert – und das zum Positiven hin!

Sobald ihr den geeigneten Schwierigkeitsgrad für euch gefunden habt, gönnt euch ruhig die Zeit, um die Events möglichst in originalgetreuer Dauer zuspielen und startet bestenfalls noch bei einem der kleineren Teams. In dieser Kombination entfacht die Karriere von F1 2019 einen enormen Suchtfaktor, den kaum ein anders Rennspiel zu bieten hat!

Von den zahlreichen Abstimmungsoptionen eures Feuerstuhls, über die perfekte Rennstrategie bis hin zur durchdachten Nutzung eurer verfügbaren Antriebseinheiten entscheiden wie im echten Leben viele indirekte Faktoren über Sieg oder Niederlage. Und wenn sich der große Wanderzirkus wieder in einem neuen Land niederlässt und das erste Training auf dem neuen Kurs bevorsteht, muss mit eurer tatkräftigen Unterstützung die Symbiose zwischen Fahrzeug, Fahrer und Team auf ein Neues hergestellt werden.

Umrandet wird jedes Rennwochenende von einer eindrucksvollen Präsentation. Von dem Einführungsvideo mit interessanten Fakten zu der jeweiligen Strecke über die Kommentatoren und der Kameraführung, wie im TV, bis zur glorreichen Siegerehrung wurde das Ganze sehr leidenschaftlich eingefangen. Luft nach oben ist hier dennoch gegeben. Die immer selben Animationen der Fahrer zum Beispiel hätten durchaus mehr Hingabe vertragen können.

Gleiches gilt für die überschaubare Vielfalt bei der Gestaltung eures Charakters. Gerade online tummeln sich dadurch oftmals dieselben Köpfe auf dem Siegertreppchen. Abseits dessen wurde die eh schon erhabene grafische Darbietung des Vorgängers mit F1 2019 noch einmal getoppt. Gerade bei der Beleuchtung hat Codemasters bei der optischen Darstellung noch eine Schippe daraufgelegt und die Authentizität damit sichtbar in die Höhe geschraubt.

Nachrennen in Singapur, Bahrain oder Monaco sowie die Regenrennen bilden dabei das grafische Highlight. Zwar ist die Sicht bei Letzterem extrem eingeschränkt, kommt der Realität aber auf der anderen Seite verdammt zugute. Auf der Xbox One X läuft das Spiel zudem stets flüssig und das Geschwindigkeitsgefühl pendelt sich auf demselben hohen Level des Vorgängers ein.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. LordArgasul 1370 XP Beginner Level 1 | 10.07.2019 - 21:58 Uhr

    Ich hoffe es kommt wie F12018 in den Gamepass.
    Würde es gerne spielen, aber kaufe ich es jetzt ärgere ich mich in ein paar Monaten wenn es in den Gamepass kommt 😉

    1
    • Robilein 163300 XP First Star Silber | 10.07.2019 - 22:09 Uhr

      Ja ok aber dann dürftest du gar kein Spiel mehr kaufen🤔
      Könnte ja jedes in den Game Pass kommen.

      5
  2. LordArgasul 1370 XP Beginner Level 1 | 10.07.2019 - 22:21 Uhr

    Nur ausgewählte Spiele werden gekauft.
    Beim Rest warte ich auf den Gamepass oder einen Sale.
    Für F1 gebe ich auch ungern 60-70€ aus.
    Da warte ich lieber.

    0
  3. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 10.07.2019 - 23:09 Uhr

    Hab es heute bei meinem Kumpel auf der „Pro“ gezockt, und es war einfach geil. Zwar musste ich auf meinen Lieblings Kamerawinkel verzichten, weil es mit dem „Halo“ einfach nicht mehr so gut aussieht aber das war nach ein paar runden egal! Übrigens die Meinung des testers, decken sich mit meinen Eindrücken.👍 Jetzt muss ich es bloß noch auf einer Ordentlichen Konsole testen.😂

    3
  4. One X Anaconda 600 XP Neuling | 11.07.2019 - 00:31 Uhr

    Für mich ist F1 2019 mein überhaupt erstes F1 Game was ich spiele und bereue nicht es gekauft zu haben 😁 Jetzt noch eine Online Liga finden und ich bin Happy. Im Gamepass wird es bestimmt Mitte nächstes Jahr kommen.

    0
  5. BountyGamerX 46290 XP Hooligan Treter | 11.07.2019 - 06:48 Uhr

    Gute Wertung aber Hamilton und Vettel interessieren mich Null. Finde beide total unsympathisch. Bleibe wohl lieber bei Forza oder greife im Sale mal zu.

    0

Hinterlasse eine Antwort