FIFA STREET: Die Fußballgötter auf der Straße!

Seite 1

Spieler aus aller Welt

In verschiedenen Foren fordern die Fußballfans seit Jahren Hallenfußball für das jeweils nächste FIFA. In FIFA Street bekommt ihr diesen Wunsch endlich erfüllt, hier geht es neben der Sporthalle auch noch in Hinterhöfen, auf dem Spielplatz oder auf typischen Bolzplätzen zur Sache. Die Spielstätten sind optisch abwechslungsreich und befinden sich in allen Winkeln der Erde, nicht selten mit der Sehenswürdigkeit des Landes im Hintergrund. Ebenso vielfältig ist die Auswahl der lizenzierten Mannschaften. Hier warten neben der amerikanischen Spielklasse die kompletten fünf wichtigsten europäischen Ligen auf euch. Das hat seine Vor- und Nachteile. Anhänger großer Klubs wie dem FC Porto oder FC Santos schauen damit zwar in die Röhre, dafür könnt ihr aber etwa mit kleineren Lichtern im Weltfußball wie Augsburg oder dem FC Souchaux spielen. Dazu kommen noch die wichtigsten Nationalmannschaften und ein paar Street- und Allstar-Teams. Die Kader umfassen dabei bei allen Mannschaften nicht sämtliche Spieler eines Clubs, sondern bilden eine Auswahl der beliebtesten bzw. technisch begabtesten. Entsprechend gibt es meist ziemlich viele Offensivspieler zur Auswahl, während ihr nur zwei Verteidiger im Kader findet.

Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort