Get Even: Test zum mysteriösen Aufenthalt in einer Anstalt

Die unschönen Beweise dieses Grauens

Meistens durchforstet ihr eine heruntergekommene Anstalt, die in ihrer Blütezeit versuchte, ihre wehrlosen Patienten mit unmenschlichen Maßnahmen zu therapieren. Die unschönen Beweise dieses Grauens findet ihr an allen Ecken und Enden. Zusammen mit der beklemmenden Dunkelheit und schaurigen Soundeffekten schafft Get Even eine sehr dichte Atmosphäre. Durch die Gänge zu pirschen und eigentlich auf alles vorbereitet zu sein, sorgt für eine unausweichliche Anspannung beim Spielen.

Leider nutzen die Entwickler diese erschaffene Spannung zu selten aus. So heißt es meist: Es könnte jederzeit etwas passieren, aber es passiert leider nur zu selten etwas. Gut, hin und wieder dürft ihr dann doch mal zusammenzucken. Soviel zu dem Grundgerüst, den Rest müssen wir euch vorenthalten. Das solltet ihr lieber selber durchleben!

Der Hauptgegenstand wird euer Mobiltelefon sein, das gleich eine Vielzahl von Funktionen in sich vereint. Zum einen dient es als Kommunikation mit eurem ungewollten Auftraggeber, zum anderen hilft es euch bei euren Ermittlungen und Auseinandersetzungen. Eine Wärmebildkamera erspäht feindlich gesinnte Mitmenschen. Die Infrarotkamera spendet Licht und lässt Dinge zum Vorschein kommen, die euch beispielsweise eine Fährte verraten oder euch bei kniffligen Rätseln die nötigen Informationen spenden. Zudem verfügt ihr über einen Scanner, mit dessen Hilfe ihr zu aufgespürten Beweisen weitere Infos erhaltet.

Wirkt euer allgegenwärtiger mobiler Begleiter in der Anfangsphase noch wie ein Fremdkörper, geht die Bedienung mit der Zeit wesentlich intuitiver von der Hand. Doch sie hat auch ihre Tücken! Denn das ständige Umschalten der einzelnen Funktionen ist mitunter etwas nervraubend. Störenderweise müsst ihr euch zum Einscannen von Beweisen sehr genau positionieren. Das hält euch unnötig auf und sorgt sogar für kleinere Frustmomente.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. JoWe81 39455 XP Bobby Car Rennfahrer | 21.06.2017 - 16:23 Uhr

    Ist GetEven denn VR-optimiert? Würde ja total passen ;-P
    Danke für den Test, hört sich sehr interessant an – auch schön mit der alternativen Story nach Abschluss der Hauptstory

    0
  2. Thoridias83 46730 XP Hooligan Treter | 26.06.2017 - 16:42 Uhr

    Schöner Test. Aber für mich ist sowas düsteres nix mehr. Muss ja auf mein Herz Achten ich hab ja schließlich Familie ??

    0

Hinterlasse eine Antwort