Hood: Outlaws & Legends: Test zum kooperativen Raubüberfall

Fazit

Das ambitionierte PvPvE-Action-Multiplayerspiel Hood: Outlaws & Legends wird aufgrund des obligatorisch teambasierten Spielprinzips sicherlich polarisieren und somit letztendlich für gespaltene Meinungen sorgen.

Es macht einerseits höllischen Spaß, mit drei weiteren Ikonen auf lukrativen Raubzug durch Englands grautriste Burgen zu ziehen, einen unaufmerksamen Widersacher nach dem anderen gezielt auszuschalten und mit vollen Taschen die Runde siegreich zu beenden, andererseits seid ihr zwingend auf ein funktionierendes Team angewiesen, das genau weiß, was es wann wo zu erledigen hat.

Dazu kommen die einzigartigen Charaktere, die über differenzierte Fähigkeiten verfügen und sich demnach allesamt unterschiedlich spielen lassen (wollen). So sollte ein Robin stets aus sicherer Ferne sein Ziel ins Visier nehmen, während sich der muskulöse John mit seinem alleszerschmetternden Hammer mitten ins actionreiche Geschehen wirft. Die flinke Marianne agiert heimlich aus dem Hinterhalt und Bruder Tooke mischt den elendigen Rest mit seinem langkettigen Morgenstern auf.

Wird euch dabei nur ein minimaler Schwachpunkt in eurem Vierer-Team zugewiesen, der beispielsweise einfach blind herumrennt, kein teambasiertes Spielverständnis besitzt und schnell als leichtes Meuchel-Futter endet, könnte sich der eigentlich spannende Raubzug schnell als frustvolle Tortur erweisen, in der ihr schneller den niederschmetternden Niederlagen-Bildschirm zu sehen bekommt als ihr „Daumenlutscher Prinz John“ buchstabieren könnt. Habt ihr jedoch einen verlässlichen Trupp gefunden, macht der diebische Ausflug unheimlich Laune und kann auch dahingehend langfristig motivieren.

Die fünf düsteren, atmosphärischen und verregneten Karten sind insgesamt recht groß ausgefallen und bieten fürs Erste genügend Abwechslung, auch wenn sich die Szenarien aufgrund der farbtristen Darstellung prinzipiell sehr ähneln. Die zahlreichen kosmetischen Verbesserungen, die ihr im Lager der Gesetzlosen durch virtuelle Münze freischalten könnt, motivieren abermals zum langfristigen Spielen, auch wenn diese keinerlei spielerischen Unterschiede mit sich bringen. Dagegen wirkt sich die überschaubare Anzahl an Talenten spürbar auf eure individuelle Spielweise aus, sodass diese euch den entscheidenden Vorteil im Kampf um die Truhe bringen können.

Solltet ihr auf drei absolut zuverlässige Kumpels zurückgreifen können, Bock auf ein packendes PvPvE-Abenteuer haben und dazu noch relativ frustresistent sein, dann solltet ihr dem actionreichen Multiplayer-Raubzug durchaus eine faire Chance geben, denn Hood: Outlaws & Legends bietet letztendlich viel mehr, als auf den ersten Blick zu erkennen ist.

Hood: Outlaws & Legends im Microsoft Store kaufen:

11 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 236180 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 15.05.2021 - 13:30 Uhr

    Oh das hatte ich garnicht aufm Schirm. Ließt sich super flüssig und interessant. Danke für den ausführlichen Test.

    1
  2. TCW Sam Vimes 31830 XP Bobby Car Bewunderer | 15.05.2021 - 13:41 Uhr

    Macht richtig Spaß aber die Lernkurve ist erstmal steil. Wer dran bleibt wird mit einem coolen MP Spiel belohnt.

    Ein Matchmaking Patch ist wohl in Arbeit und bitter nötig.

    1
  3. Phonic 135260 XP Elite-at-Arms Silber | 15.05.2021 - 14:38 Uhr

    Bin skeptisch ob es mir zusagt, hab und werde sehr wahrscheinlich nicht zuschlagen

    0
  4. Karamuto 119910 XP Scorpio King Rang 4 | 15.05.2021 - 14:50 Uhr

    Ihr habt das Spiel tatsächlich recht positiv bewertet wenn man das mit anderen Seiten so vergleicht, da wird es ganz schön auseinander genommen. Aber klar ist ja auch keine Single Player Cinematic Experience 😔

    0
  5. Weitenrausch 69960 XP Romper Domper Stomper | 15.05.2021 - 14:52 Uhr

    da seit ihr ja sehr gnädig mit dem spiel. ich würde dem spiel ne 4,5 oder 5 geben…
    ich warte auf ein update der das spiel erträglicher macht… die runden die ich bis jetzt gespielt hab war reines deathmatch… die NPCs wurden gekonnt beiläufig abgemurkst und dann dann herrschte anarchie… mit randoms ne Katastrophe… desweiteren hatte ich extreme lags gehabt, aber das kann mein provider sein, seit 2wochen ist meine Leitung unzumutbar. so hat mir das spiel leider bis dato nur frust gebracht, rein PVE

    0
  6. zxz eXoDuS zxz 33140 XP Bobby Car Schüler | 15.05.2021 - 15:06 Uhr

    Habe es gestern im Stream gesehen. Und war schon krass da suchten die Streamer mit ihren LVL 2 bis 6 Chars Gegenspieler und die waren aber schon zwischen lvl 43 und 60.Frustrierend wenn die Gegner dan schon Ingba sind.
    Aber alles in allem ein Interessantes Spiel, wenn sie dass Balancing noch hinbekommen Top👍👍🔝

    0
  7. Ghostyrix 97200 XP Posting Machine Level 4 | 15.05.2021 - 15:39 Uhr

    Ein interessantes Spiel aber ich hab auch das Gefühl, als müsste man es jetzt zocken, weil in paar Monaten die Spieler wieder zum nächsten Game gezogen sind und es dann aus Spielermangel sterben wird.

    0

Hinterlasse eine Antwort