In Sound Mind: Test zum schaurigen Psycho-Horror

Fazit

In der Rolle des geheimnisvollen Psychologen Desmond Wales erlebt ihr die erschreckenden Abgründe des menschlichen Daseins hautnah am eigenen Körper. Der Horror-Streifzug In Sound Mind bedient sich dabei zwar sämtlicher Grusel-Klischees, kann aufgrund einer dichten Atmosphäre, einer packenden Handlung sowie einem fantastischen Soundtrack aber durchaus überzeugen.

Die abwechslungsreichen Spielwelten, die sich euch anhand verschiedener Gesprächsaufnahmen auf Kassette eröffnen, versetzen euch unmittelbar in die beängstigenden Manifestationen ehemaliger Patienten, in denen es zahlreiche, meist anspruchslose Rätsel zu lösen gilt. Darüber hinaus sammelt ihr eifrig nützliche Gegenstände ein, haltet mit eurem penetranten Stalker am Telefon ein Schwätzchen oder sucht mittels eurer Spiegelscherbe nach versteckten Geheimnissen.

Sollte eure nostalgische Gesundheitsanzeige beziehungsweise klassische Taschenlampen-Energieleiste einen grenzwertigen Punkt überschreiten, könnt ihr allerorts köstliche Nahrungsmittel respektive aufgeladene Batterien einsammeln, um dem drohenden Ende entgegenzuwirken.

Die schaurigen Konfrontationen mit den unheimlichen Schatten-Monstern, denen ihr als geübter Schleichexperte auch entgehen könnt, sowie die vereinzelten Jump-Scare-Schreckmomente arbeiten sich auf Dauer leider etwas ab, da sie häufig vorhersehbar sind und daher an Intensivität einbüßen. Freunde des gepflegten Horrors könnten mit dem knapp zehnstündigen Indie-Grusel-Trip dennoch ihren Spaß haben.

In Sound Mind im Microsoft Store kaufen:

  • Singleplayer: 7.0
  • Multiplayer:
  • Graphic: 6.5
  • XboxLive:
  • Sound: 8.0
  • Control: 7.0
  • Overall: 7.0
  • Game Time: 8 bis 10 Stunden
  • Speech: Englisch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    Ein unterhaltsamer Horror-Trip mit schlichten Rätseleinlagen und vereinzelten Jump-Scares.

The Good

  • Düstere Atmosphäre
  • Attraktive Handlung
  • Abwechslungsreiche Spielwelten
  • Kreatives Charakterdesign
  • Zahlreiche Geheimnisse und Sammelgegenstände
  • Viele Referenzen und Easter Eggs zum Horror-Genre
  • Sowohl Schleich- als auch Actionpassagen
  • Stimmungsvoller Soundtrack

The Bad

  • Gruselfaktor nimmt mit zunehmender Spielzeit ab
  • Oftmals berechenbare Schockmomente
  • Häufig banale Rätselpassagen
  • Keine deutsche Sprachausgabe
7.0
= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

8 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 329410 XP Xboxdynasty Veteran Gold | 28.09.2021 - 22:37 Uhr

    @MarianasRest

    Bin verwirrt,du schreibst

    TV TEXT: Deutsch

    aber bei „The Bad“ keine Deutschen Untertitel

    aber im Test soll man wenn man keine Englische sprache versteht auf deutsche Untertitel switchen soll.Was denn jetzt 😆

    0
  2. MarianasRest 13770 XP Leetspeak | 28.09.2021 - 22:42 Uhr

    Da hat sich ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen. Natürlich fehlt die deutsche Sprachausgabe, danke für den Hinweis. Hoffentlich kann sich deine Verwirrung nun auflösen. 😂

    1
  3. buimui 79930 XP Tastenakrobat Level 4 | 01.10.2021 - 13:56 Uhr

    Danke für den tollen Test. Der Preis schreckt mich noch ein bisschen ab. Im Sale könnte ich aber schwach werden. 👍

    @xxxinflamesxxx

    Machst du, oder jemand von euch, einen Test zu Chernobylite? Würde mich sehr interessieren und freuen. ❤️

    1
  4. DrDrDevil 218605 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 02.10.2021 - 16:38 Uhr

    Finde es nicht gerechtfertigt keine deutsche Audio als Negativen Faktoe zu nennen..
    Die meisten Games sind in Englisch tausend mal geiler und wenn so ein Studio sich keine Übersetzung leisten kann.. hmm

    Wird für mich aber wahrscheinlich ein Sale Spiel

    0

Hinterlasse eine Antwort