Insurgency: Sandstorm: Test zum taktischen Hardcore-Shooter

Intensive Modi

Mit lediglich vier kompetitiven Spielmodi – Push, Firefight, Frontline und Domination – bietet der knallharte Shooter vermeintlich wenig Alternativen, die ihr im Hauptmenü auswählen könnt. Bei individueller Betrachtung stellt man allerdings fest, dass jeder einzelne Modus aufgrund des abwechslungsreichen Ansatzes durchaus begeistern kann euch somit etliche Stunden Spielspaß erwarten werden.

In Push versuchen die Angreifer sukzessive verschiedene Ziele einzunehmen, die vom anderen Team schwer verteidigt werden. Dabei hat die Offensive insgesamt fünf sogenannte Wiederbelebungs-Wellen, die euch zurück ins hartumkämpfte Gefecht bringen, sobald drei eurer Truppen auf den Wiedereintritt warten.

Sind diese Wellen vollends aufgebraucht, müsst ihr mit dem undankbaren Spectator-Modus vorlieb nehmen und könnt nicht mehr aktiv am Geschehen teilnehmen. Sind alle Wiederbelebungs-Wellen aufgebraucht oder die attackierenden Truppen erobern alle Ziele inklusive des Waffenlagers, endet die aktuelle Runde und das überlegene Team ergattert einen Sieg.

Die defensiven Streitkräfte verfügen anfangs sogar über fünfzehn solcher Wellen, sodass diese zumindest anfangs zahlenmäßig überlegen sind. Erobern die Angreifer jedoch einen Zielpunkt, werden die unverbrauchten Wellen zu den fünf neuverfügbaren addiert, sodass die Offensive bei bedachtem Vorgehen eine durchaus realistische Chance auf den Sieg hat.

Nach jeder Runde werden dann die Seiten gewechselt, daher solltet ihr eure Taktik dementsprechend anpassen. Vor dem jeweiligen Rundenbeginn wählt ihr dann noch euren gewünschten Soldaten beziehungsweise dessen einstellbare Ausrüstung aus und schon kann es wieder losgehen.

Sobald die Angreifer einen Zielbereich eingenommen haben, müssen sich die Verteidiger zum nächsten zurückfallen lassen, da sie sich ansonsten im Sperrgebiet befinden, in dem sie sich zwar bewegen, aber nicht feuern können. Dies soll vor allem verhindern, dass ihr eure anstürmenden Feinde bereits in deren „Spawn-Bereich“ hinterhältig abpasst.

Eher taktisch geprägte Auseinandersetzungen erwarten euch im Modus Firefight, bei dem beide Teams insgesamt drei strategische Punkte einnehmen müssen, bevor alle zehn Soldaten eliminiert wurden. Solltet ihr dabei ein Ziel erfolgreich einnehmen, werden alle gefallenen Kameraden wiederbelebt, sodass ihr mit voller Stärke einen erneuten Versuch starten könnt.

Dabei nehmt ihr die drei Ziele ganz klassisch ein, indem ihr euch eine Zeitlang in unmittelbarer Nähe der einzunehmenden Bereiche befindet. Gelingt es euch, das gegnerische Team vollständig auszuschalten oder die drei Ziele gleichzeitig einzunehmen, habt ihr die Runde gewonnen. Sobald ihr drei Runden gewonnen habt, verlasst ihr als Sieger das Schlachtfeld.

In Frontline müsst ihr mittels limitierter Wiederbelebungs-Wellen das gegnerische Waffenlager einnehmen, während ihr euer eigenes eisern verteidigt. Habt ihr keine Wellen mehr übrig oder das gegnerische Team nimmt eure letzte Position ein, verliert ihr das Match. Sobald ihr ein Ziel erfolgreich einnehmt, werden weitere Wellen zu euren übrigen addiert, sodass euer virtuelles Leben dadurch verlängert wird.

Im wohl actionreichsten Modus Domination müsst ihr die insgesamt drei Einsatzbereiche einnehmen und diese nach Möglichkeit halten, da ihr dadurch Punkte erhaltet. Je mehr Gebiete ihr gleichzeitig unter Kontrolle habt, desto schneller erreicht ihr das erforderliche Ziel. Sollte euch bei eurem Unterfangen der Tod ereilen, werdet ihr nach wenigen Sekunden wieder in die Schlacht geworfen, sodass intensiven Action-Partien nichts im Wege stehen sollte.

Natürlich ist es auch möglich, gegen die künstliche Intelligenz in lokalen Matches ins Gefecht zu ziehen, was zwar sicherlich für unerfahrene Einsteiger durchaus geeignet ist, um ein Gefühl für den taktischen Shooter, die abwechslungsreichen Karten und die verschiedenen Klassen zu entwickeln, allerdings ersetzen die computergesteuerten Gegner keinesfalls die Qualität eines menschlichen Zockers.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. the-last-of-me-x 45790 XP Hooligan Treter | 12.10.2021 - 18:07 Uhr

    Auch hier noch einmal: Suche nette Leute, gerne auch „Anfänger“, für lustige Coop Abende. Left 4 Manni ist mein Gamertag.

    Zum Test: passt ganz gut, jedoch bezeichne ich mich als Hobby-Ego-Shooter und komme relativ gut zurecht 🙂

    1
    • vl DAVE lv 4820 XP Beginner Level 2 | 12.10.2021 - 18:12 Uhr

      sehe mich in der selben „Kategorie“ der Hobby-Shooter Spieler 😀

      Können gern mal zusammen spielen
      mein GT ist wie mein Name hier

      Hab die mal eine Anfrage gesendet 🙂

      0
    • Ibrakadabra 72520 XP Tastenakrobat Level 2 | 12.10.2021 - 18:20 Uhr

      @the-last-of-me-x

      Hey yo. Ich würde mich Online mit Controller auch eher für „ungeschickt“ bezeichnen. Ich schicke dir später eine Anfrage. Da ich dich aus einem anderen Forum im Übrigen kenne. Kennst du mich vielleicht auch noch. 🙂

      0
  2. vl DAVE lv 4820 XP Beginner Level 2 | 12.10.2021 - 18:10 Uhr

    Klasse Spiel, aber leider noch recht fehlerhaft…

    Es gibt leider noch immer Soundaussetzer und auch der Fehler, dass sie doppelten visiere jedes Mal verstellen wenn man sich nach rechts lehnt ist noch vorhanden…
    Das ist unfassbar nervig…

    Dieser Fehler lässt sich zwar einigermaßen „umgehen“…
    Man darf einfach nur nicht in die Einstellungen gehen.
    Das heißt, wenn man die Einstellungen des Spiels geändert hat, muss man es neu starten, sonst tritt der Fehler mit den Visieren direkt auf..

    ABER..
    nutzt man eine andere Controller-Belegung, so wird diese dann nicht übernommen..
    Die Anzeigen auf dem Bildschirm sind dann zwar „korrekt“ laut Einstellung, die Belegung ist aber auf die Standard-Einstellung zurückgesetzt…

    Ich frage mich ehrlich gesagt, wie so etwas vor Release übersehen werden konnte…
    Und das alles, obwohl das Spiel bereits vor über 2 Jahren für Konsolen erscheinen sollte..
    und es immer und immer wieder verschoben wurde…

    0
  3. andyaner 90100 XP Posting Machine Level 1 | 12.10.2021 - 19:38 Uhr

    Schön geschriebener Test…bin drauf gestoßen, weil ich was suchte bis bf2042 kommt. U ich hab echt meinen spass mit dem Game…

    2
  4. Kelmo31989 560 XP Neuling | 13.10.2021 - 11:25 Uhr

    Hey, ich bin auch eher so ein „Hobby“ Shooter Spieler, muss gestehen mir macht euch eher der pvE Modus Spaß….also falls ihr noch Leute zum zocken sucht, mein GT wäre Kelmo31989 falls ihr Lust habt Mal ne Partie zusammen zu spielen 🙂 ✌️

    0
  5. Lucky Mike 4 32490 XP Bobby Car Bewunderer | 14.10.2021 - 11:04 Uhr

    Super Test, vielen dank. Dann werde ich hier mal noch warten bis die technischen Probleme behoben sind. Und da die Testversion wohl weg ist, warte ich mal noch bis der Preis sinkt 👍

    1
  6. Royal Ace 28 2900 XP Beginner Level 2 | 14.10.2021 - 12:11 Uhr

    Viele verbesserungen nach der Beta hielten schon einzug. die Bewertung von 8.0 gehe ich defintiv mit.

    1

Hinterlasse eine Antwort