King of Seas: Test zum schwer umkämpften Königreich der Meere

König der Meere

Bezichtigt des Mordes am eigenen Vater, niemand anderen als dem König der Meere, wechselt ihr bei King of Seas notgedrungen die Seite und erobert euch als Freibeuter die Meere und eure Ehre zurück.

In die Enge getrieben und von der königlichen Flotte eiskalt versenkt, werdet ihr ohnmächtig von einer kleinen Piratenschaluppe aufgegabelt und macht euch von hier an mit der Totenkopflage gehisst an die Arbeit, den wahren Mörder eures Vaters aufzuspüren und das Königreich in den rechtmäßigen Besitz übergehen zu lassen.

Was ihr dafür machen müsst? Natürlich das, was ein Pirat eben so macht. Schiffe kapern, auf Schatzsuche gehen und jedem noch so kleinen Abenteuer hinterhereifern. Nebenbei treibt ihr munteren Handel, verwaltet euer aufstrebendes Territorium oder werft in einer freien Minute die Angelrute aus. Langweilig wird es auf dem Papier zumindest kaum.

Und ob die Praxis selbst die größte Landratte ins Wasser lockt, erfahrt ihr nun in unserem Test.

Beim Namen King of Seas liegt der Gedanke an das Piratenabenteuer aus dem Hause Rare ziemlich nah. Also handelt es sich hier um ein Sea of Thieves aus der Vogelperspektive? Nein! Rein optisch könnte das wohl ansatzweise hinhauen, doch verfolgt das kleine Entwicklerstudio 3DClouds aus Italien unter der Flagge von Team17 mit ihrem Spiel völlig andere Ziele. Zum einen handelt es sich um ein reines Einzelspielervergnügen, zum anderen liegt der Hauptfokus auf den Rollenspielelementen. Und euer kleines Schiff nimmt kurzerhand die Rolle des Helden ein.

Bedeutet, dass ihr umrandet von einer recht unterhaltsamen Geschichte Haupt- und Nebenmission absolviert, fleißig Schiffe versenkt und/oder euren Fokus auf den Handel legt. Und selbstredend alles aufgabelt, was im Wasser treibt oder in Strandnähe nicht niet- und nagelfest ist. Auf diese Weise ergattert ihr Verbesserungen für euren persönlichen Fuhrpark und steigt im Rang auf.

Inhaltsverzeichnis

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. willlee1985 19605 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 10.06.2021 - 08:05 Uhr

    Sieht ganz cool aus und ich mag die Perspektive. Ist mal vorgemerkt. Kennt hier jemand noch Overboard! Davon ein Remaster wäre cool.

    0
  2. maxl01aut1977 13935 XP Leetspeak | 10.06.2021 - 09:03 Uhr

    Kein Tanzen? 🙂
    Test schaut gut aus. Gibt auch kostenlose Testversion, denke das muss ich beim nächsten Einsteigen gleich mal downloaden.

    0

Hinterlasse eine Antwort