Lacuna: Test zur konsequenzenreichen Ermittlungsarbeit

Keine Option

Hinter Lacuna – A Sci-Fi Noir Adventure verbirgt sich ein klassisch angehauchtes Abenteuerspiel, das euch eine sehr unterhaltsame Geschichte mit einer interessanten Einleitung, einem spannenden Hauptteil und einer unvorhersehbaren Schlussphase erzählt, deren Ausgang ihr durch eure Entscheidungen bestimmt.

Nachdem ihr die eindringlichen Warnungen des Spiels vernommen habt, dass manuelles Speichern und das Laden von älteren Spielständen keine Option darstellt und eure Entscheidungen somit der Endgültigkeit unterliegen, werdet ihr ohne große Worte in die pixelige Welt von Lacuna – A Sci-Fi Noir Adventure geworfen.

Dort steht ihr nun in der Haut der Schülerin Mira wie angegossen auf einem Holzkonstrukt, die die saftig grüne Vegetation ihrer neuen Heimat begutachtet. Zumindest den kleinen Teil davon, der sich wohlbehütet im Kreis einer riesigen Kuppel befindet. Abseits des aus Menschenhand geschaffen Schutzwalls zeigt der fremde Himmelskörper sein wahres Gesicht und steinige Gebirgsketten werden von dichtem Nebel umschlungen.

Sobald ihr die kurze Einweisung zur simplen Steuerung abgehackt und alle Arten der Fortbewegung verinnerlicht habt, die sich auf Laufen und Sprinten beschränken, trefft ihr am Fuße des Ausgucks auf einen jungen Mann namens Noah. In einem kurzen Plausch erfahrt ihr, dass ihr erst am Vortag als Kolonist auf Drovia gelandet seid und eure Eltern als Wissenschaftler Teil des Aufbaus einer neuen Zivilisation sind.

Kurz darauf folgt eure erste Qual der Wahl, mit denen ihr von nun an regelmäßig konfrontiert werdet und die den Verlauf der Geschichte maßgeblich beeinflussen. Wie dieser Verlauf aussehen könnte und wo sich Mira, Noah und Drovia in die Erzählung von Staatsermittler Neil eingliedern, erfahrt ihr in unserem Test garantiert nicht! Dafür jedoch, ob ihr den geforderten Preis für die Eintrittskarte zu Lacuna – A Sci-Fi Noir Adventure bezahlen solltet.

Na gut, einen kleinen Blick hinter die Kulisse geben wir euch noch mit. Neil ist ein äußerst beschäftigter Agent für eine staatliche Organisation namens CDI und blickt rauen Zeiten ins Gesicht, die den ersten interplanetaren Krieg bedeuten könnten. Die staatlich verifizierte Spürnase ist leidenschaftlicher Raucher, fährt gerne mit der Bahn, ist aufgrund seiner zeitintensiven Tätigkeit seit vielen Jahren geschieden und hat eine Tochter, mit der er viel zu wenig Zeit verbringt.

Inhaltsverzeichnis

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 177860 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 05.01.2022 - 08:41 Uhr

    Ach ich finde Spannungsmomente gibt es schon, alleine durch die Story wird eine langsam aufbauende Spannung erzeugt die erst mit Ablauf der Endsequenz gelöst wird und zum nochmaligen durchspielen anreizt. Also ich finde Lacuna ist ein echt dickes Ding geworden, für das Erstlingswerk eines deutschen Studios. Story ist extrem dicht erzählt und die Ermittlungen bzw der Abschluß dieser erfordert sogar direkt Kombinationsgabe wenn man aus Spuren, Beweisen und Verhören am Ende alles zusammen setzen muss. Hab es zweimal durch und bin erst bei 75% in den Gamescores und verdammt noch mal ich will wissen ob ich noch ein anderes Ende erreiche.

    1
    • Banshee3774 40630 XP Hooligan Krauler | 05.01.2022 - 08:42 Uhr

      Cool, danke für deine Einschätzung.

      Und danke natürlich für den tollen Test, das Spiel wird definitiv gekauft!

      1
  2. BusfahrerTom76 16100 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 05.01.2022 - 09:09 Uhr

    Ich hatte mir zuletzt das Game im Store angeschaut, aber nicht so ganz gewusst in welche Schublade ich es stecken soll. Danke also für den Test. Vielleicht schaue ich es mir mal an.

    1
  3. FaMe 80365 XP Untouchable Star 1 | 05.01.2022 - 11:31 Uhr

    ja, vielen Dank für den test @zwei113, werde das Spiel mal im Hinterkopf behalten, wenn ich mich wieder nach einem Pixelabenteuer sehne

    1
  4. Devilsgift 68850 XP Romper Domper Stomper | 05.01.2022 - 11:47 Uhr

    Das Spiel steht schon länger auf meiner Wunschliste, nach den Wertungen zu urteilen kann man es kaufen. Sehr gut.

    0
  5. Lord Maternus 143920 XP Master-at-Arms Silber | 11.01.2022 - 13:44 Uhr

    Ein guter Test. Nachdem ich heute erst erfahren habe, dass Lacuna – ebenso wie CrossCode auch schon – hier aus dem Saarland kommt, landet es nachher direkt mal auf der Wunschliste. Das ist meine Art von „lokal shoppen“ xD

    1

Hinterlasse eine Antwort