Life is Strange: True Colors: Test zum emotionsgeladenen Colorado-Ausflug

Ein vielversprechender Neuanfang mit fatalen Folgen

Wer wollte als Kind nicht schon immer mal eine übernatürliche Superkraft besitzen, mit der ihr beispielweise die wahren Gedanken eures Gegenübers lesen könnt. So wüsstet ihr unter anderem, ob das Date momentan wirklich gut läuft, was Freunde ehrlich über die neue Frisur denken oder ob der letzte Testbericht tatsächlich so informativ war, wie die zahlreichen Kommentare vermuten lassen #augenzwinker.

Doch so schön sich diese Vorstellung auch anhört, so belastend kann eine derartige Superkraft sein. Wenn es nämlich nach Alex ginge, der charismatischen Protagonistin von Life is Strange: True Colors, würde sie ihre außergewöhnliche Gabe wahrscheinlich sofort gegen ein stinknormales Leben eintauschen, denn die damit verbundenen Schwierigkeiten sowie die enorme Verantwortung, die mit einer solchen Kraft einhergeht, erdrückt das junge 21-jährige Mädchen nahezu.

Denn schon viel zu lange hat sie ihre empathische Fähigkeit – oder ihren „Fluch“ – verleugnet, mit der sie starke Emotionen ihres Gegenübers als farbige Auren wahrnimmt, diese nachempfindet und sogar absorbieren oder manipulieren kann. Trotz therapeutischer Betreuung in ihrem Wohnheim hatte sie nie das trostspendende Gefühl, irgendwo dazuzugehören.

Als sie dann aber überraschenderweise von ihrem großen Bruder Gabe, den sie seit einigen Jahren nicht mehr gesehen hatte, nach Haven Springs in Colorado eingeladen wird, sieht Alex das als einmalige Chance auf einen kompletten Neuanfang in ihrem Leben. Voller nervöser Vorfreude macht sie sich schnurstracks auf den Weg in die beschauliche Bergbaustadt am Rande der Rocky Mountains.

Anfangs läuft dabei auch noch alles super für Alex und sie wird problemlos in die herzliche Gemeinschaft von Haven Springs aufgenommen, doch als ihr fürsorglicher Bruder plötzlich aus dem Leben gerissen wird, beginnt für sie ein wahrer Albtraum.

Denn obwohl die lokale Presse es als tragischen Unfall darstellt, wisst ihr nur allzu gut, dass Gabes Tod kein zufälliger Schicksalsschlag war – die ersten tiefen Risse in der hübschen Fassade der idyllischen Kleinstadt zeigen sich und offenbaren allmählich die abgrundtief hässliche Fratze der düsteren Wahrheit.

Natürlich bieten wir euch an dieser Stelle keine weiteren Einblicke in die mitreißende Handlung von Life is Strange: True Colors, allerdings dürft ihr euch auf eine hochemotionale Achterbahnfahrt der Gefühle einstellen, die euch knapp zehn Stunden beste Unterhaltung bieten wird.

Inhaltsverzeichnis

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • DerHallodri 4390 XP Beginner Level 2 | 08.09.2021 - 18:21 Uhr

      Ich hoffe doch recht früh. Ich würde es auch gerne zocken.
      Solche Spiele sind in meinen Augen wie für den Game Pass gemacht. Denn obwohl ich solche Games gerne spiele, so sind sie mir keine 60€ oder so wert. Ich spiele diese Spiele genau 1 mal durch (aber mit Begeisterung) und deshalb sind sie mir keine 60 Lappen wert. Da sie für mich leider keinen wiederspielwert haben.
      Im Game Pass bekommt der Entwickler von MS wenigstens noch Geld dafür und ich kann die Spiele trotzdem genießen. Win-Win Situation. 🙂

      2
      • TheAnn 900 XP Neuling | 11.09.2021 - 19:03 Uhr

        Du glaubst doch nicht der Entwickler bekommt genau so viel im GP wenn du spielst, als wenn du dir das einfach auf disk kaufst.

        1
    • Ich-bin-ich 32235 XP Bobby Car Bewunderer | 15.09.2021 - 09:38 Uhr

      Hoffentlich nicht allzu bald, weil das Spiel ist es wert gekauft zu werden und damit kleinere Studios zu unterstützen… es muss auch nicht immer alles im Abo sein 🤮

      0
  1. stephank2711 19655 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 08.09.2021 - 18:15 Uhr

    Vielen Dank zunächst für den Testbericht 🙂 Ich mag Dontnods Art Spiele zu erzählen, wobei mir Life is Strange von all ihren Spielen immer noch am besten gefällt. Einerseits vom Setting her, andererseits wünschte ich mir auch mal mehr ein „normales“ Setting..also ohne geheime Kräfte oder ähnliches. Sie wählen meist zudem immer aktuelle Themenbereiche, was sie aber ziemlich groß ohne falschen Pathos oder ähnlichem hinbekommen.

    Ich habe lange überlegt es vorzubestellen. Hauptsächlich wegen dem geforderten Preis und der Spielzeit. Klar, 10 Stunden gute Unterhaltung können das Geld mehr wert sein als eine Langeweiler über 40+ Stunden. Dennoch, so einfach ist mir die Vorbestellung nicht gefallen.

    Im Endeffekt habe ich mich dafür entscheiden, auch weil in der Ultimate ja noch der erste Teil und Life is Storm nachträglich beinhaltet sein wird. Und weil ich die Atmosphäre der Spiele einfach gern hab.

    3
    • DerHallodri 4390 XP Beginner Level 2 | 08.09.2021 - 18:29 Uhr

      Ich hab solche cineastischen Spiele/Walking Simulatoren bis vor ein paar Jahren gar nicht erst angefasst. Aber das hat sich zum Glück seit dem Game Pass geändert und dafür danke ich MS. Denn mir sind da vorher (durch meine unbegründete/unnötige Abneigung) wirklich so einige Perlen verwährt geblieben.
      Es ist in solchen Spielen wirklich interessant und spannend, wie die Storys so weitergehen. Und (wie du auch schon gesagt hattest) die Atmosphäre ist immer so besonders. 😀

      0
    • SheranUOdal 12620 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 08.09.2021 - 20:27 Uhr

      Nur ist das Spiel nicht von Dontnod.
      Es ist von Deck 9, die auch das Prequel
      Before The Storm gemacht hatten.
      Ich hoffe Du hast dennoch eine gute Zeit mit dem Spiel.

      0
  2. DocPhab 8815 XP Beginner Level 4 | 08.09.2021 - 18:31 Uhr

    Für so eine Art Spiel, bin ich nicht bereit AAA Preise zu zahlen, mal auf einen Sale unter 30€ warten.

    0
  3. Thendres 24475 XP Nasenbohrer Level 2 | 08.09.2021 - 18:49 Uhr

    Danke für den test, somit warte ich doch eher darauf, bis es günstiger wird… kommen ja genug andere tolle games 🙂

    0
  4. Hey Iceman 274040 XP Xboxdynasty Veteran Silber | 08.09.2021 - 21:23 Uhr

    Danke für denn Test, das ist so ein spiel da kann man auf nen Sale warten oder bis es in denn GP kommt.

    1
  5. Dr Gnifzenroe 151285 XP God-at-Arms Bronze | 08.09.2021 - 21:32 Uhr

    Mag die Spiele gerne, aber der Preis ist mir angesichts meines Backlogs und ser GP Auswahl zu hoch. Daher warte ich ab, bevor ich es mir zulege.

    1
  6. Ranzeweih 79835 XP Tastenakrobat Level 4 | 08.09.2021 - 22:43 Uhr

    Megagut geschriebener Test! Ich hätte (angefeuert durch den Test) echt Bock drauf, aber momentan ist es mir noch zu teuer.

    1
    • MarianasRest 13390 XP Leetspeak | 08.09.2021 - 23:42 Uhr

      Vielen herzlichen Dank für das Lob! Es freut mich, wenn dir der Test gefallen hat. Vielleicht schlägst du ja mal in einem Sale zu, es lohnt sich.

      0
  7. Robilein 494745 XP Xboxdynasty MVP Bronze | 09.09.2021 - 05:01 Uhr

    Danke für den tollen Test.

    Also gewohnte Kost mit guter und emotionaler Story, das macht diese Spiele aus und ist schon ein Kaufgrund für mich. Kaufe mir die Ultimate Edition wenn die Life is Strange Remastered Versionen erscheinen.

    1
  8. Birdie Gamer 122840 XP Man-at-Arms Silber | 11.09.2021 - 21:49 Uhr

    Danke für den Test..

    Bin von Anfang nicht warm geworden mit dem Titel – Denke ich würde ihn auch über den Game Pass nicht spielen, da reichen schon die 4 ‚Bad-Points‘.

    0
  9. QueenBensley 560 XP Neuling | 12.09.2021 - 22:32 Uhr

    Sehr schöner Testbericht zu einem sehr schönen Spiel, Danke dafür! Empathie als Superkraft finde ich bisher auch die stärkste Idee, die sich die LIS-Reihe vorgenommen hat. Habe es einen Tag nach Release verschlungen und bin froh, nicht länger gewartet zu haben 🙂

    2

Hinterlasse eine Antwort