Lock’s Quest: Test zum märchenhaften Strategie-Epos

Mann gegen Maschine

Im Jahre 2008 erschien das ungewöhnliche Strategie-Epos Lock’s Quest für den Nintendo DS und heimste seinerzeit weltweit Bestnoten ein. Mit einer packenden Handlung sowie einfachen Handhabung mittels Stift wurde das Spiel schnell zum echten Geheimtipp.

Knapp zehn Jahre später erscheint nun das 1,55GB große Remake für die aktuelle Konsolengeneration und kann auf dem Marktplatz für 19,99€ erworben werden. Ob euch das Bauen von Türmen und Verteidigen von Abwehrfesten heute noch genau so viel Spaß macht wie einst, erfahrt ihr in unserem Testbericht.

Das Königreich befindet sich in einem unerbittlichen Krieg. Einst war es friedlich, doch als die Kraft des Quells zur Erzeugung neuer Geschöpfe, den sogenannten Uhrwerkern, missbraucht wurde, spaltete sich das Königreich in zwei Gruppierungen. Fortan führten die königlichen Heere einen nimmer endenden Kampf gegen die blechernen Kreaturen und ihren unheimlichen Anführer Lord Qual. Und genau hier beginnt euer Abenteuer.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren
  1. menTa z 23145 XP Nasenbohrer Level 2 | 07.06.2017 - 16:02 Uhr

    solche spiele hab ich damals auf meinem gameboy color geliebt, aber in der heutigen zeit ist der zug für solche art von games für mich abgefahren^^

    0

Hinterlasse eine Antwort