Lost Judgment: Test zum Detektivabenteuer der Yakuza Macher

Rückkehr nach Kamurocho

Lost Judgment

Ihr habt Yakuza: Like a Dragon bereits durchgesuchtet und lechzt nach mehr Action aus Kamurocho? Dann macht euch bereit für Lost Judgment! Der Nachfolger des 2019 erschienenen Titels Judgment kommt ebenfalls aus der Feder der Yakuza-Macher, schlägt jedoch einen etwas anderen Ton an. Was ihr von Detective Yagamis Rückkehr erwarten dürft, verraten wir euch in unserem Test.

Es geht rau zu im beschaulichen japanischen Städtchen Kamurocho – doch die großen Fälle bleiben für Detective Takayuki Yagami aus. Seit dem Fall der Yakuza schlagen er und sein Freund Masaharu Kaito sich primär mit Heiratsschwindlern und Kleinkriminellen herum. Doch ein Anruf alter Freunde verschlägt sie schnell nach Yokohama, wo das Ermittler-Duo einen Mobbingfall an einer Elite-Schule aufklären soll – und sich wenig später mit einer mysteriösen Leiche konfrontiert sieht.

Solltet ihr bereits Yakuza: Like a Dragon gespielt haben und die Judgment-Reihe noch nicht kennen, fällt euch direkt auf: Lost Judgment ist wesentlich düsterer, dreckiger und ernsthafter als sein hauseigenes Gaming-Geschwisterchen. Das liegt nicht nur am Look und den ernsthafter gezeichneten Charakteren, sondern auch an den Themen. Lost Judgment traut sich nicht nur an einen reinen Mord-Plot, sondern spricht auch Sexualverbrechen und Mobbing an.

Da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass euch das Spielgeschehen nicht überdreht-bunt begleitet, sondern die Atmosphäre eines klassischen Thrillers aufbaut. Ja, auch in Lost Judgment dürft ihr zahlreiche Minispiele und Alltagsaufgaben erledigen, wie beim großen Yakuza-Bruder. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Ermittlergeschichte sowie spielerisch auf euren Detective-Aufgaben.

So verfolgt und beschattet ihr beispielsweise Personen möglichst unentdeckt, um ihr Verhalten zu beobachten oder bestimmte Orte ausfindig zu machen. Mittels eurer Kamera sammelt ihr Beweise, wobei ihr zusätzliche Erfahrungspunkte erhaltet, wenn ihr bei eurer Fotosession bestimmte Voraussetzungen im Motiv erfüllt. In verschiedenen Verkleidungen infiltriert ihr Gebäude, wobei dieses Mal auch Stealth-Einlagen im Spiel enthalten sind.

Inhaltsverzeichnis

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. RainbowF 16780 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 26.09.2021 - 09:26 Uhr

    Fand Teil 1 schon gut, freu mich auf den zweiten. Danke für den Test.

    0

Hinterlasse eine Antwort