Maneater: Test zum blutigen Haifisch Abenteuer

Fazit

Maneater

 
Sharknado meets GTA! Maneater ist ein spaßiges Action-RPG mit einem ungewöhnlichen Hauptcharakter. Die Entwickler nehmen einige altbewährte Formeln und garnieren sie mit dem innovativen Ansatz einer Haifisch-Simulation. Statt euch jedoch die absolute Dominanz zu geben, müsst ihr euch diese erst einmal erarbeiten. Zunächst als Jungtier, dann als Teenager und hinterher als Schrecken der Meere.

Die abwechslungsreichen Areale können hier ebenso überzeugen wie der nette Evolutionsansatz. Auch die Kämpfe sind spaßig, kranken aber manchmal an der fummeligen Steuerung sowie der zickigen Kamera. Mit am meisten Spaß hatten wir tatsächlich beim Erkunden der Welt und dem Freischalten immer neuer Areale. Denn das Missionsdesign selbst wiederholt sich nach kurzer Zeit und ändert sich primär in der Schwierigkeit sowie durch eure Upgrades.

Dennoch macht Maneater für kurzweilige Einheiten immer wieder Laune. Vor allem, wenn ihr es den ahnungslosen Touris am Strand mal wieder so richtig zeigen wollt und akrobatisch aus dem Wasser ins nächstgelegene Bananenboot schießt. Ja, es ist blutig. Ja, irgendwie fühlen wir uns ein bisschen schlecht dabei. Aber es macht einfach Laune. Und es ist eine Erfahrung, die uns so bislang kaum ein anderes Spiel geben konnte. Bitte mehr von solchen ungewöhnlichen Ausflügen!

  • Singleplayer: 7.8
  • Multiplayer: -/-
  • Graphic: 7.5
  • XboxLive: -/-
  • Sound: 7.0
  • Control: 7.4
  • Overall: 7.8
  • Game Time: 8 - 12 Stunden
  • Speech: Deutsch
  • TV TEXT: Deutsch
  • Censor:
  • Qualified:
  • Letze Worte:

    "Brachiales und spaßiges Haifisch-Abenteuer mit dem gewissen Biss."

The Good

  • Atmosphärische Unterwasserwelten
  • Innovative Spielidee
  • Große, offene Welt
  • Abwechslungsreiche Areale
  • Nettes Kampfsystem
  • Hai lässt sich upgraden und wird erwachsen
  • Viele versteckte Bereiche zu erkunden
  • Lustige Landmarks
  • Coole Beleuchtung
  • Apex Predator Bosse
  • Witziger Reality Doku Ansatz mit Off-Sprecher

The Bad

  • Missionsdesign wiederholt sich schnell
  • Gewöhnungsbedürftige Steuerung
  • Teils zickige Kamera
  • Nutzlose Sammelobjekte
  • Schwaches Feedback beim Ausweichen von Attacken
7.8

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Don Pepe 11440 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 30.08.2020 - 19:53 Uhr

    Wenn es mal im Angebot ist schlag ich zu. Da es ja relativ kurz ist und für zwischendurch ganz ok.

    0
  2. Chantal39 1135 XP Beginner Level 1 | 04.09.2020 - 12:34 Uhr

    ich hab es in mehrern Stream angesehen und war/ bin begeistert. Klein anfangen und als MEG wieder unsicher machen. Klasse

    0

Hinterlasse eine Antwort